Abo
  • Services:
Anzeige

IBM stellt erste Systeme mit Power5-Prozessor vor

eServer i5 wird mit dem neuen i5/OS ausgeliefert

IBM hat heute seine eServer i5 vorgestellt, die ersten Systeme, mit denen IBMs neue Power5-Prozessoren zum Einsatz kommen. Das System läuft auf dem Betriebssystem i5/OS, der nächsten Generation von OS/400. Ausgestattet mit bis zu vier Power5-Mikroprozessoren können die Systeme mehrere Betriebssysteme integrieren und simultan ausführen.

Die i5-Systeme sind in der Lage, AIX 5L gleichzeitig neben i5/OS zu betreiben. So können UNIX-Anwendungen auf dem System konsolidiert und verwaltet werden. Zudem verfügen die Systeme über IBMs Virtualization Engine, mit der sich die Ausnutzung der Systemressourcen deutlich verbessern soll.

Anzeige

Zunächst kommen zwei neue Modelle auf den Markt: das 1- bis 2-Wege-System eServer i5 520 sowie das 1- bis 4-Wege-System eServer i5 570, das die Möglichkeit zu "Capacity on Demand" bietet. Dabei ist i5/OS bereits vorinstalliert und enthält eine Software-Basisausstattung, die IBMs Datenbank DB2 UDB und Websphere Express sowie die IBM Virtualization Engine umfasst.

Die eServer-i5-Systeme sind dabei mit IBMs 64-Bit-Prozessor Power5 ausgestattet. Die Chips verfügen über 276 Millionen Transistoren pro Prozessor und werden in einem 0,13-Mikron-Kupferprozess mit Silicon-On-Insulator-Technik (SOI) hergestellt. Der Power5 unterstützt Chip Multiprocessing und simultanes Multithreading (SMT), das einen einzelnen Prozessorkern in zwei logische Prozessoren unterteilt, wie sie von den Betriebssystemen und der Anwendungssoftware gesehen werden. Da der Power5-Chip zwei Prozessorkerne aufweist, erlaubt SMT dem Chip, vier Anwendungsschritte gleichzeitig abzuarbeiten.

Die Systeme wurden in einem zweijährigen Projekt mit einem Budget von 500 Millionen US-Dollar entwickelt. Gegenüber bestehenden iSeries-Systemen verspricht IBM dabei ein weiter verbessertes Preis-Leistungs-Verhältnis.

Ab 11. Juni 2004 sollen die i5-Systeme dann verfügbar sein.


eye home zur Startseite
Peter Böhm 04. Mai 2004

warum denn immer Intel x86 ? Der PPC64 ist doch ein toller Risc-Prozessor; wir reden hier...

:-) 03. Mai 2004

Ich glaube, bei der Äußerung des Vorredners hatte der mehr an die Entwickler...

Grabi 03. Mai 2004

X86 CPUs sind nicht 64bit fähig. Was du meinst sind X172 CPUs. gruß Grabi

Hempel 03. Mai 2004

frage mich warum IBM nicht in den x86-Markt einsteigt 64 BIT CPUs zu 64 bit windows und...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. über Nash direct GmbH, München
  2. über Duerenhoff GmbH, Augsburg
  3. Bosch Engineering GmbH, Abstatt
  4. Bosch Software Innovations GmbH, Waiblingen


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 1.499,00€

Folgen Sie uns
       


  1. Skygofree

    Kaspersky findet mutmaßlichen Staatstrojaner

  2. World of Warcraft

    Schwierigkeitsgrad skaliert in ganz Azeroth

  3. Open Source

    Microsoft liefert Curl in Windows 10 aus

  4. Boeing und SpaceX

    Experten warnen vor Sicherheitsmängeln bei Raumfähren

  5. Tencent

    Lego will mit Tencent in China digital expandieren

  6. Beta-Update

    Gesichtsentsperrung für Oneplus Three und 3T verfügbar

  7. Matthias Maurer

    Ein Astronaut taucht unter

  8. Luftfahrt

    Boeing entwickelt Hyperschall-Spionageflugzeug

  9. Alexa-Gerät

    Echo Spot mit Display kommt für 130 Euro

  10. P Smart

    Huawei stellt Dual-Kamera-Smartphone für 260 Euro vor



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Netzsperren: Wie Katalonien die spanische Internetzensur austrickste
Netzsperren
Wie Katalonien die spanische Internetzensur austrickste

Spectre und Meltdown: All unsere moderne Technik ist kaputt
Spectre und Meltdown
All unsere moderne Technik ist kaputt
  1. Microsoft Fall Creators Update ist final für alle Geräte verfügbar
  2. BeA Noch mehr Sicherheitslücken im Anwaltspostfach
  3. VEP Charter Trump will etwas transparenter mit Sicherheitslücken umgehen

Star Citizen Alpha 3.0 angespielt: Es wird immer schwieriger, sich auszuloggen
Star Citizen Alpha 3.0 angespielt
Es wird immer schwieriger, sich auszuloggen
  1. Cloud Imperium Games Star Citizen bekommt erst Polituren und dann Reparaturen
  2. Star Citizen Reaktionen auf Gameplay und Bildraten von Alpha 3.0
  3. Squadron 42 Mark Hamill fliegt mit 16 GByte RAM und SSD

  1. Re: Schöne Änderung.

    nille02 | 16:28

  2. Intellimouse Optical

    Onsdag | 16:28

  3. Krankes Spielzeug..

    deutscher_michel | 16:26

  4. Re: Gute Shell

    m8Flo | 16:26

  5. Re: Waschmaschinen?

    Tuxgamer12 | 16:20


  1. 16:25

  2. 15:34

  3. 15:05

  4. 14:03

  5. 12:45

  6. 12:30

  7. 12:02

  8. 11:16


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel