Abo
  • Services:

Neue Version des Mozilla-Mailers Thunderbird erschienen

Deutsche Version von Mozilla 1.7 RC 1 als Download erhältlich

Der Mozilla-Mailer Thunderbird steht ab sofort in der Version 0.6 zum Download bereit. Die neue Version bringt zahlreiche kleine Verbesserungen, hält sich aber mit großen Änderungen zurück. Die Entwickler verpassten der Software ein neues Logo, das sich besser in das Mozilla-Erscheinungsbild integrieren soll. Parallel mit der Veröffentlichung von Thunderbird 0.6 steht die deutschsprachige Version vom Release Candidate 1 von Mozilla 1.7 zum Download bereit.

Artikel veröffentlicht am ,

Thunderbird 0.6 unterstützt nun die IMAP-Funktion "IDLE", worüber ein Mail-Server Benachrichtigungen versenden kann, sobald neue E-Mails eingetroffen sind. Über eine neue NTLM-Authentifikation werden kennwortgeschützte Verbindungen für IMAP, POP3 oder SMTP verwendet. Nutzer von MacOS X werden über ein Icon im System-Dock über neu eingetroffene E-Mails informiert.

Stellenmarkt
  1. Vector Informatik GmbH, Regensburg
  2. über duerenhoff GmbH, Mannheim

Der Spam-Filter wurde nach Entwicklerangaben stark überarbeitet und soll nun schneller lernen und mehr Spam erkennen können. Mail-Filter können auch Nachrichten als Spam markieren und Filter funktionieren in allen Newsgroups auf einem Server. Zu versendende Anhänge sollen sich nun bequem vor dem Versand überprüfen lassen, indem sich diese direkt aus dem Mail-Editor-Fenster heraus öffnen lassen.

Mit Thunderbird 0.6 erhielt der Mail-Client ein neues Logo, das besser in das Erscheinungsbild von Mozilla passen soll. Schließlich erhielt die Windows-Version von Thunderbird einen Installer, der das Aufspielen der Software stark vereinfachen soll, und die MacOS-X-Version bekam ein neues Standard-Theme verpasst.

Mozilla Thunderbird 0.6 steht ab sofort für Windows, Linux und MacOS X zum Download bereit. Die Entwickler empfehlen, die aktuelle Version nicht über eine bestehende Installation zu spielen, sondern vorher das betreffende Programmverzeichnis zu löschen oder die aktuelle Version in einem separaten Verzeichnis zu installieren.

Der Release Candidate 1 (RC1) der Browser-Suite Mozilla 1.7 kann ab sofort mit deutscher Bedienoberfläche heruntergeladen werden. Die deutsche Version bietet die gleichen Funktionen wie die englischsprachige Ausführung der Software.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. mit Gutschein: HARDWARE50 (nur für Neukunden, Warenwert 104 - 1.000 Euro)
  3. 164,90€ + Versand
  4. und 4 Spiele gratis erhalten

Frank 03. Mai 2004

hihi der war nicht schlecht... hab gehört in der Demo-Version soll auch noch der...

trident 03. Mai 2004

Tja, da du ja schon von schrott schreibst hast du bewiesen: - dass du keine ahnung hast...

MaX 03. Mai 2004

Welches Outlook meinst du? Express, 2000, XP, 2003? Aber als Professioneller...

Mario 03. Mai 2004

... natürlich gibt es eine demo-version; ist allerdings in der form eingeschränkt, dass...

Grabi 03. Mai 2004

Es sind ja doch viele leute vom Mozilla Schrott begeistert. Gibt es davon ne Demoversion...


Folgen Sie uns
       


Youtube Music - angeschaut

Wir haben uns das neue Youtube Music angeschaut. Davon gibt es eine kostenlose Version mit Werbeeinblendungen und zwei Abomodelle. Youtube Music Premium ist quasi der Nachfolger von Googles Play Musik. Das Monatsabo für Youtube Music Premium kostet 9,99 Euro.

Youtube Music - angeschaut Video aufrufen
Elektromobilität: Regierung bremst bei Anspruch auf private Ladesäulen
Elektromobilität
Regierung bremst bei Anspruch auf private Ladesäulen

Die Anschaffung eines Elektroautos scheitert häufig an der fehlenden Lademöglichkeit am heimischen Parkplatz. Doch die Bundesregierung will vorerst keinen eigenen Gesetzesentwurf für einen Anspruch von Wohnungseigentümern und Mietern vorlegen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. ID Buzz und Crozz Volkswagen will Elektroautos in den USA bauen
  2. PFO Pininfarina plant Elektrosupersportwagen mit 400 km/h
  3. Einride Holzlaster T-Log fährt im Wald elektrisch und autonom

Razer Huntsman im Test: Rattern mit Infrarot
Razer Huntsman im Test
Rattern mit Infrarot

Razers neue Gaming-Tastatur heißt Huntsman, eine klare Andeutung, für welchen Einsatzzweck sie sich eignen soll. Die neuen optomechanischen Switches reagieren schnell und leichtgängig - der Geräuschpegel dürfte für viele Nutzer aber gewöhnungsbedürftig sein.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Huntsman Razer präsentiert Tastatur mit opto-mechanischen Switches
  2. Razer Abyssus Essential Symmetrische Gaming-Maus für Einsteiger
  3. Razer Nommo Chroma im Test Blinkt viel, klingt weniger

Raumfahrt: Großbritannien will wieder in den Weltraum
Raumfahrt
Großbritannien will wieder in den Weltraum

Die Briten wollen eigene Raketen bauen und von Großbritannien aus starten. Ein Teil des Geldes dafür kommt auch von Investoren und staatlichen Investitionsfonds aus Deutschland.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Esa Sonnensystemforschung ohne Plutonium
  2. Jaxa Japanische Sonde Hayabusa 2 erreicht den Asteroiden Ryugu
  3. Mission Horizons @Astro_Alex fliegt wieder

    •  /