Gerücht: Kehrt Sega ins Konsolengeschäft zurück?

Mit Spannung erwartete Ankündigung auf der E3 in Los Angeles

Jahrelang dominierte Sega zusammen mit Nintendo den Markt für Videospielkonsolen, Ende der Neunziger verlor der japanische Konzern aber immer mehr Marktanteile - und nachdem sich die Dreamcast zu einem Millionengrab entwickelte, gab man 2001 gar den Rückzug aus dem Hardware-Geschäft bekannt, um sich fortan nur noch auf Spiele-Entwicklungen für verschiedene Plattformen zu konzentrieren. Eine große Fan-Gemeinde hat sich Sega aber dennoch bewahrt - und die setzt alle ihre Erwartungen nun in einen msyteriösen Presse-Event, den der Konzern am Eröffnungstag der E3 in Los Angeles veranstaltet.

Artikel veröffentlicht am ,

Wie mehrere amerikanische Online-Magazine übereinstimmend berichten, hat Sega Einladungen zu einer Presseveranstaltung verschickt, die recht viel versprechen - dort ist von einer "großen Ankündigung" die Rede, "die man niemals erwarten würde". Einige lasen aus dieser Ankündigung dann gleich die Rückkehr Segas ins Konsolengeschäft heraus - und fiebern daher nun dem 12. Mai 2004 entgegen. Sega selbst wollte die neu entstandenen Gerüchte bisher nicht kommentieren.

Nach den hohen Verlusten, die Sega mit der Dreamcast machte, und der daraus folgenden Konzernsanierung dürfte es trotz der mysteriösen Ankündigung sehr unwahrscheinlich sein, dass Sega wirklich eine neue Konsole fertigt. Zumindest Fans können sich aber ein Fünkchen Hoffnung bewahren - ab dem 12. Mai 2004 werden wir wissen, ob diese Hoffnung berechtigt war oder ob es sich doch "nur" um einen besonderen Spiele-Titel handelt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Johny 03. Dez 2005

fuck you andi kauf dir lieber ein gehirn , ein echten sega hast du ach garnicht verdient

andy 26. Mai 2004

ich kauf nie wieder nen Müll von SEGA a) nichts wert b) langweilige Games c) hoher...

lichtfeind 14. Mai 2004

Hallo allerseits, aaabeeeeeend Deathbringer, mal abgesehen davon, dass der Mega Drive...

Deathbringer 12. Mai 2004

Zu behaupten, SEGA würde nichts von Konsolen verstehen, nur weil der DC bzw. der Saturn...

fibric 12. Mai 2004

redest du mit mir?



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
New World im Test
Amazon liefert ordentlich Abenteuer

Konkurrenz für World of Warcraft und Final Fantasy 14: Amazon Games macht mit dem PC-MMORPG New World momentan vor allem Sammler glücklich.
Von Peter Steinlechner

New World im Test: Amazon liefert ordentlich Abenteuer
Artikel
  1. Nasa: Sonde Lucy erfolgreich zu Jupiter-Asteroiden gestartet
    Nasa
    Sonde Lucy erfolgreich zu Jupiter-Asteroiden gestartet

    Erstmals sollen Asteroiden in der Umlaufbahn des Jupiter untersucht werden. Der Start der Raumsonde Lucy ist laut Nasa geglückt.

  2. Pornoplattform: Journalisten wollen Xhamster-Eigentümer gefunden haben
    Pornoplattform
    Journalisten wollen Xhamster-Eigentümer gefunden haben

    Xhamster ist und bleibt Heimat für zahlreiche rechtswidrige Inhalte. Doch ohne zu wissen, wer profitiert, wusste man bisher auch nicht, wer verantwortlich ist.

  3. Whatsapp: Vater bekommt wegen eines Nacktfotos Ärger mit Polizei
    Whatsapp
    Vater bekommt wegen eines Nacktfotos Ärger mit Polizei

    Ein Vater nutzte ein 15 Jahre altes Nacktfoto seines Sohnes als Statusfoto bei Whatsapp. Nun läuft ein Kinderpornografie-Verfahren.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Cyber Week: Bis zu 40€ Rabatt auf Samsung-SSDs • ADATA XPG Spectrix D55 16-GB-Kit 3200 56,61€ • Crucial P5 Plus 1 TB 129,99€ • Kingston NV1 500 GB 35,99€ • Creative Sound BlasterX G5 89,99€ • Alternate (u. a. AKRacing Core SX 248,99€) • Gamesplanet Anniv. Sale Classic & Retro [Werbung]
    •  /