• IT-Karriere:
  • Services:

OpenBSD 3.5 erschienen

Neue Version unterstützt erstmals AMDs 64-Bit-Prozessoren

OpenBSD, die auf Sicherheit optimierte freie BSD-Variante, ist jetzt in der Version 3.5 erschienen. Dabei wird unter anderem erstmals die AMD64-Plattform unterstützt, einschließlich des Non-Executable-Bits.

Artikel veröffentlicht am ,

Mit OpenBSD/cats wird zudem erstmals eine ARM-CPU unterstützt und mit OpenBSD/mvme88k soll OpenBSD nun auch auf eben jener älteren RISC-CPU laufen. Darüber hinaus wurden zahlreiche Fehler beseigt und die GNU-Tools bc, dc, nm und size durch neue Kommandos unter BSD-Lizenzen ersetzt.

Stellenmarkt
  1. Bezirkskliniken Mittelfranken, Erlangen bei Nürnberg, Engelthal bei Nürnberg
  2. Wirecard Issuing Technologies GmbH, Aschheim/München

Zudem unterstützt OpenBSD 3.5 das Common Address Redundancy Protocol (CARP), das es erlaubt, eine IP-Adresse mehreren Rechnern zuzuweisen, so dass ein Rechner einspringen kann, sofern ein anderer, unter dieser IP-Adresse erreichbarer Rechner ausfällt. Auch wurden neue Tools wie sensorsd, procmap und bgpd hinzugefügt und durch Privilege Separation die Sicherheit des Systems erhöht.

OpenBSD 3.5
OpenBSD 3.5
Aber auch die Leistung von OpenBSD 3.5 haben die Entwickler in einigen Punkten gesteigert. Dazu trägt unter anderem ein TCP-SYN-Cache bei. Zudem wurde die OpenSSL-Implementierung verbessert.

Als Compiler nutzt man GCC 3.3.2 mit einigen spezifischen Erweiterungen. OpenSSH liegt in der Version 3.8.1 bei.

OpenBSD 3.5 kann auf diversen Mirrors heruntergeladen werden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. 29,99€
  3. 19.95€
  4. (u.a. Battlefield V für 21,49€ und Dying Light - The Following Enhanced Edition für 11,49€)

Kibry 12. Mai 2004

Da gebe ich dir vollkommen recht gut so :-)

-=morphois=- 10. Mai 2004

Oh ein anonymer Hecht! Klar surfst du auch mit deiner Firewall-Appliance immer durchs...

anonymous 03. Mai 2004

naja, mit vi bilder bearbeiten? surfen kannst ja zur noch mit lynx oder gleich telnet...

Frank 03. Mai 2004

nur das es weder unix noch linux ist! ist eben ein bsd & das rulez nunmal! (& bevor einer...

Hummer 03. Mai 2004

Könnte man bei einem U*** auch erwarten, oder ? :-)


Folgen Sie uns
       


Nubia Z20 - Test

Das Nubia Z20 hat sowohl auf der Vorderseite als auch auf der Rückseite einen Bildschirm. Dadurch ergeben sich neue Möglichkeiten der Benutzung, wie sich Golem.de im Test angeschaut hat.

Nubia Z20 - Test Video aufrufen
Confidential Computing: Vertrauen ist schlecht, Kontrolle besser
Confidential Computing
Vertrauen ist schlecht, Kontrolle besser

Die IT-Welt zieht in die Cloud und damit auf fremde Rechner. Beim Confidential Computing sollen Daten trotzdem während der Nutzung geschützt werden, und zwar durch die Hardware - keine gute Idee!
Ein IMHO von Sebastian Grüner

  1. Gaia-X Knoten in Altmaiers Cloud identifzieren sich eindeutig
  2. Gaia-X Altmaiers Cloud-Pläne bleiben weiter wolkig
  3. Cloud Ex-SAP-Chef McDermott will Servicenow stark expandieren

Indiegames-Rundschau: Der letzte Kampf des alten Cops
Indiegames-Rundschau
Der letzte Kampf des alten Cops

Rollenspiel deluxe mit einem abgehalfterten Polizisten in Disco Elysium, unmöglich-verdrehte Architektur in Manifold Garden und eine höllische Feier in Afterparty: Golem.de stellt die aktuellen Indiegames vor.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Killer trifft Gans
  2. Indiegames-Rundschau Überleben im Dschungel und tausend Tode im Dunkeln
  3. Indiegames-Rundschau Epische ASCII-Abenteuer und erlebnishungrige Astronauten

Google Stadia im Test: Stadia ist (noch) kein Spiele-PC- oder Konsolenkiller
Google Stadia im Test
Stadia ist (noch) kein Spiele-PC- oder Konsolenkiller

Tschüss, Downloads, Datenträger und Installationsroutinen: Mit Google Stadia können wir einfach losspielen. Beim Test hat das unter Echtweltbedingungen schon ziemlich gut geklappt - trotz der teils enormen Datenmengen und vielen fehlenden Funktionen.
Von Peter Steinlechner

  1. Google Stadia Assassin's Creed Odyssey bis Samurai Showdown zum Start
  2. Nest Wifi Googles Mesh-Router priorisiert Stadia
  3. Spielestreaming Google stiftet Verwirrung über Start von Stadia

    •  /