ARD und ZDF haben Internet-Übertragungsrechte zur Fußball-EM

Europameisterschaft in Portugal auch im Web

Die öffentlich-rechtlichen Medienanstalten ARD und ZDF werden zur Fußball-Europameisterschaft in Portugal (12. Juni bis 4. Juli 2004) kurze Zusammenfassungen einzelner Spiele im Internet übertragen.

Artikel veröffentlicht am ,

Der Verbund der Landesrundfunkanstalten und das Zweite Deutsche Fernsehen sicherten sich exklusiv die Bewegtbildrechte für ihre Internet-Angebote, berichtet das Branchenblatt "Kontakter".

Stellenmarkt
  1. Project & Process Manager MDM (m/w/d)
    Fressnapf Holding SE, Krefeld
  2. Specialist (m/w/d) Software Support 3rd Level
    Dürr Systems AG, Bietigheim-Bissingen
Detailsuche

Die Übertragungsrechte gelten für Deutschland und erlauben es den Sendeanstalten, nach Abpfiff Zusammenfassungen der einzelnen Spiele im Internet als Video-Stream zu zeigen. Das ZDF verhandelt derzeit mit dem Fußball-Verband UEFA, um auch die Online-Rechte für Live-Schaltungen zu einzelnen Spielen zu erwerben. Die TV-Rechte liegen bekanntermaßen ebenfalls bei ARD und ZDF.

Internet-Nutzer in Deutschland können kurze Video-Sequenzen der jeweiligen Spiele in Portugal auf den Online-Portalen Sport.ARD.de und ZDF.de sehen. Auch der europäische Fußballverband präsentiert Fußball im Internet. Auf der Website Euro2004.com zeigt die UEFA kostenpflichtige Videos mit Zusammenfassungen der jeweiligen Spiele von bis zu zehn Minuten Länge.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Rechtgeber 14. Aug 2004

Da geb ich dir völlig Recht, Karsten. Für mich ist Fußball (geschweige denn...

;) 04. Mai 2004

den rest glaub ich dir auch nicht.....

jskalja 04. Mai 2004

und nicht irgendso ein proprietärer streaming mist!

Karsten 03. Mai 2004

hmm, erzählt mir mal bitte Einer, was DAS schon wieder gekostet hat? Ich verstehe einfach...

Freelancer2010 03. Mai 2004

GEZ reibt sich schon die Hände, mit denen es uns wieder Geld aus der Tasche ziehen kann...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Pixel 6 und 6 Pro im Test
Google hat es endlich geschafft

Das Pixel 6 und Pixel 6 Pro werden endlich Googles Rang als Android-Macher gerecht: Die Smartphones bieten starke Hardware und sinnvolle Software.
Ein Test von Tobias Költzsch

Pixel 6 und 6 Pro im Test: Google hat es endlich geschafft
Artikel
  1. Apple-Software-Updates: iOS 15.1, iPadOS 15.1, WatchOS 8.1 und TVOS 15.1 verfügbar
    Apple-Software-Updates
    iOS 15.1, iPadOS 15.1, WatchOS 8.1 und TVOS 15.1 verfügbar

    Die ersten größeren Aktualisierungen für iPhone, iPad, Apple Watch und Apple TV sind da. Wer das iPhone 13 verwendet, profitiert besonders.

  2. Desktop-Betriebssystem: Apple MacOS Monterey mit neuem Safari und Fokus-Funktion
    Desktop-Betriebssystem
    Apple MacOS Monterey mit neuem Safari und Fokus-Funktion

    Apple hat die finale Version seines Mac-Betriebssystems MacOS Monterey veröffentlicht. Dabei sind ein neuer Safari-Browser und eine Konzentrationsfunktion.

  3. 20 Jahre Windows XP: Der letzte XP-Fan
    20 Jahre Windows XP
    Der letzte XP-Fan

    Windows XP wird 20 Jahre alt - und nur wenige nutzen es noch täglich. Golem.de hat einen dieser Anwender besucht.
    Ein Interview von Martin Wolf

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Bosch Professional günstiger • Punkte sammeln bei MM für Club-Mitglieder: 1.000 Punkte geschenkt • Alternate (u. a. Apacer 1TB SATA 86,90€ & Team Group 1TB PCIe 4.0 159,90€) • Echo Show 8 (1. Gen.) 64,99€ • Halloween Sale bei Gamesplanet • Smart Home von Eufy günstiger [Werbung]
    •  /