• IT-Karriere:
  • Services:

iPod: Null-Prozent-Finanzierung bei Gravis

Günstige Möglichkeit, um an den Apple-Musikspieler zu kommen

Ab dem 1. Mai 2004 bietet Gravis den Apple iPod als Null-Prozent-Finanzierung an. Je nach Modell kann man das Gerät bereits für 20,- Euro im Monat bei zwölfmonatiger Laufzeit bekommen.

Artikel veröffentlicht am ,

Der 15-GByte-iPod kostet erwähnte 20,- Euro monatlich, während man für das 20-GByte-Modell 28,33 Euro im Monat berappen muss. Die derzeit größte Variante mit 40 GByte Kapazität wechselt für 36,67 Euro pro Monat den Besitzer.

Stellenmarkt
  1. Haufe Group, Freiburg
  2. ALDI International Services GmbH & Co. oHG, Mülheim

Allen drei Angeboten gemein ist eine Finanzierungslaufzeit von zwölf Monaten sowie eine einmalige Anzahlung von 99,90 Euro.

Die iPod-Null-Prozent-Finanzierung ist vom 3. Mai 2004 bis zum 30. Juni 2004 in allen Gravis Stores, aber nicht online oder per Mailorder erhältlich. Eine Liste aller Shops kann man online unter http://www.gravis.de/shops.html einsehen. Zubehör für den iPod kann nicht finanziert werden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Mobile-Angebote
  1. (u. a. Apple iPhone 11 Pro Max 256GB 6,5 Zoll Super Retina XDR OLED für 929,98€)
  2. 149,90€ (Bestpreis!)
  3. 214,90€ (Bestpreis!)
  4. (u. a. moto g8 power 64GB 6,4 Zoll Max Vision HD+ für 159,99€)

LeBusch 09. Mai 2004

Beim Handy ist es doch auch (fast) so, ich zahl halt meinem Netzbetreiber jeden Monat 9...

MK 04. Mai 2004

Bei Autos ist es ganz extrem, denn Mercedes ist es z.B. lieber man least den Wagen oder...

Michael 04. Mai 2004

Ihr vergesst scheinbar, dass die Kredite oft das eigentliche Geschäft sind! Bei iPod...

Fabian 04. Mai 2004

...mein Auto ist zwar finanziert das aber aus einem Grund: Ich brauch ein...

Goliath 03. Mai 2004

Hallo, meine Meinung zu der ganzen Sache: Wer sich einen MP3 Player für ca.400 - 500...


Folgen Sie uns
       


Die Tesla-Baustelle von oben (März-August 2020)

Wir haben den Fortschritt in Grünheide dokumentiert.

Die Tesla-Baustelle von oben (März-August 2020) Video aufrufen
In eigener Sache: Golem-PCs mit Ryzen 5000 und Radeon RX 6800
In eigener Sache
Golem-PCs mit Ryzen 5000 und Radeon RX 6800

Mehr Leistung zum gleichen Preis: Der Golem Highend wurde mit dem Ryzen 5 5600X ausgestattet, die Geforce RTX 3070 kann optional durch eine günstigere und schnellere Radeon RX 6800 ersetzt werden.

  1. Video-Coaching für IT-Profis Shifoo geht in die offene Beta
  2. In eigener Sache Golem-PCs mit RTX 3070 günstiger und schneller
  3. In eigener Sache Die konfigurierbaren Golem-PCs sind da

Radeon RX 6800 (XT) im Test: Die Rückkehr der Radeon-Ritter
Radeon RX 6800 (XT) im Test
Die Rückkehr der Radeon-Ritter

Lange hatte AMD bei Highend-Grafikkarten nichts zu melden, mit den Radeon RX 6800 (XT) kehrt die Gaming-Konkurrenz zurück.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Radeon RX 6800 (XT) Das Unboxing als Gelegenheit
  2. Radeon RX 6000 AMD sieht sich in Benchmarks vor Nvidia
  3. Big Navi (RDNA2) Radeon RX 6900 XT holt Geforce RTX 3090 ein

Energy Robotics: Ein kopfloser Hund für 74.500 US-Dollar
Energy Robotics
Ein kopfloser Hund für 74.500 US-Dollar

Als eines der ersten deutschen Unternehmen setzt Energy Robotics den Roboterhund Spot ein. Sein Vorteil: Er ist vollautomatisch und langweilt sich nie.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Kickstarter Nibble ist ein vierbeiniger Laufroboter im Mini-Format
  2. Boston Dynamics Roboterhunde scannen ein Werk von Ford
  3. Robotik Laborroboter forscht selbstständig

    •  /