Abo
  • Services:

iPod: Null-Prozent-Finanzierung bei Gravis

Günstige Möglichkeit, um an den Apple-Musikspieler zu kommen

Ab dem 1. Mai 2004 bietet Gravis den Apple iPod als Null-Prozent-Finanzierung an. Je nach Modell kann man das Gerät bereits für 20,- Euro im Monat bei zwölfmonatiger Laufzeit bekommen.

Artikel veröffentlicht am ,

Der 15-GByte-iPod kostet erwähnte 20,- Euro monatlich, während man für das 20-GByte-Modell 28,33 Euro im Monat berappen muss. Die derzeit größte Variante mit 40 GByte Kapazität wechselt für 36,67 Euro pro Monat den Besitzer.

Stellenmarkt
  1. PHOENIX group IT GmbH, Fürth
  2. Bankhaus Lampe KG, Düsseldorf

Allen drei Angeboten gemein ist eine Finanzierungslaufzeit von zwölf Monaten sowie eine einmalige Anzahlung von 99,90 Euro.

Die iPod-Null-Prozent-Finanzierung ist vom 3. Mai 2004 bis zum 30. Juni 2004 in allen Gravis Stores, aber nicht online oder per Mailorder erhältlich. Eine Liste aller Shops kann man online unter http://www.gravis.de/shops.html einsehen. Zubehör für den iPod kann nicht finanziert werden.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. auf ausgewählte Corsair-Netzteile
  2. ab 349€
  3. und 4 Spiele gratis erhalten

LeBusch 09. Mai 2004

Beim Handy ist es doch auch (fast) so, ich zahl halt meinem Netzbetreiber jeden Monat 9...

MK 04. Mai 2004

Bei Autos ist es ganz extrem, denn Mercedes ist es z.B. lieber man least den Wagen oder...

Michael 04. Mai 2004

Ihr vergesst scheinbar, dass die Kredite oft das eigentliche Geschäft sind! Bei iPod...

Fabian 04. Mai 2004

...mein Auto ist zwar finanziert das aber aus einem Grund: Ich brauch ein...

Goliath 03. Mai 2004

Hallo, meine Meinung zu der ganzen Sache: Wer sich einen MP3 Player für ca.400 - 500...


Folgen Sie uns
       


Youtube Music - angeschaut

Wir haben uns das neue Youtube Music angeschaut. Davon gibt es eine kostenlose Version mit Werbeeinblendungen und zwei Abomodelle. Youtube Music Premium ist quasi der Nachfolger von Googles Play Musik. Das Monatsabo für Youtube Music Premium kostet 9,99 Euro.

Youtube Music - angeschaut Video aufrufen
Garmin Fenix 5 Plus im Test: Mit Musik ins unbekannte Land
Garmin Fenix 5 Plus im Test
Mit Musik ins unbekannte Land

Kopfhörer ins Ohr und ab zum Joggen, Rad fahren oder zum nächsten Supermarkt spazieren - ohne Smartphone: Mit der Sport-Smartwatch Fenix 5 Plus von Garmin geht das. Beim Test haben wir uns zwar im Wegfindungsmodus verlaufen, sind von den sonstigen Navigationsoptionen aber begeistert.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Garmin im Hands on Alle Fenix 5 Plus bieten Musik und Offlinenavigation

Segelschiff: Das Vindskip steckt in der Flaute
Segelschiff
Das Vindskip steckt in der Flaute

Hochseeschiffe gelten als große Umweltverschmutzer. Neue saubere Antriebe sind gefragt. Der Norweger Terje Lade hat ein futuristisches Segelschiff entwickelt. Doch solch ein neuartiges Konzept umzusetzen, ist nicht so einfach.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Energy Observer Toyota unterstützt Weltumrundung von Brennstoffzellenschiff
  2. Hyseas III Schottische Werft baut Hochseefähre mit Brennstoffzelle
  3. Kreuzschifffahrt Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

Samsung Flip im Test: Brainstorming mit Essstäbchen und nebenbei Powerpoint
Samsung Flip im Test
Brainstorming mit Essstäbchen und nebenbei Powerpoint

Ob mit dem Finger, dem Holzstift oder Essstäbchen: Vor dem Smartboard Samsung Flip sammeln sich in unserem Test schnell viele Mitarbeiter und schreiben darauf. Nebenbei läuft Microsoft Office auf einem drahtlos verbundenen Notebook. Manche Vorteile gehen jedoch auf Kosten der Bedienbarkeit.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Indien Samsung eröffnet weltgrößte Smartphone-Fabrik
  2. Foundry Samsung aktualisiert Node-Roadmap bis 3 nm
  3. Bug Samsungs Messenger-App verschickt ungewollt Fotos

    •  /