Abo
  • Services:
Anzeige

Einsteigerkamera Sanyo Xacti VPC-S3 mit 3 Megapixeln

Nachfolger der Xacti VPC-S1

Mit der Xacti VPC-S3 stellt Sanyo das allerdings nur in Details veränderte Nachfolgemodell der Xacti VPC-S1 vor. Die Kamera ist mit einer Größe von 91,3 x 61,5 x 30,8 mm etwas kompakter als ihre Vorgängerin mit 99,8 x 63 x 30 mm.

Die 3-Megapixel-Digitalkamera verfügt über ein 3fach optisches Zoom mit einer Brennweite von 37 bis 112 mm (bezogen auf das 35-mm-Format). Darüber hinaus kann man ein 4fach digitales Zoom aktivieren. Die Kamera erlaubt Makroaufnahmen ab einem Objektabstand von 2 Zentimetern.

Anzeige

Rückwärtig ist nun anstelle eines 1,6- ein 1,8-Zoll-TFT-Farbdisplay zu finden, das allerdings nur eine unwesentlich höhere Auflösung von 85.000 Pixeln besitzt. Im Gerät sind 16 MByte Flash-Speicher untergebracht. Die Kamera speichert ihre Aufnahmen auf SD-Cards und ist PictBridge-kompatibel. Die Lichtempfindlichkeit ist zwischen ISO 50 und 200 einstellbar. Auch Videosequenzen in 320 x 240 Pixeln kann man aufzeichnen.

Der Selbstauslöser verzögert die Aufnahme wahlweise um 2 oder 10 Sekunden. Um Selbstportraits schießen zu können, befindet sich oberhalb des Objektivs ein kleiner Spiegel, mit dem man die Aufnahme kontrollieren kann.

Sanyo Xacti VPC-S3
Sanyo Xacti VPC-S3

Der Weißabgleich arbeitet wahlweise automatisch oder manuell. Darüber hinaus gibt es Voreinstellungen für typische Lichtsituationen. Außerdem kann man mit der Xacti VPC-S3 Fotoaufnahmen in Sepia und Schwarz-Weiß machen.

Ein kleines Blitzlicht erhellt die nähere Umgebung und soll durch einen Vorblitz auch dem Rote-Augen-Effekt durch eine Verkleinerung der Pupillenöffnung entgegenwirken. Der Vorblitz kann auch nicht helfen, wenn man direkt in das Objektiv bzw. das Blitzlicht schaut, da dann auch eine noch so kleine Pupillenöffnung leuchtend hervortritt. Die Leuchte ist bauartbedingt wie bei fast allen Kompaktkameras sehr nah an der optischen Achse angebracht, was die ungewünschte Reflexion des Blitzes durch die rote Netzhaut des Auges stark begünstigt.

Das Gerät ist mit einer 2.0-Schnittstelle ausgerüstet und bietet per Video-Ausgang auch die Möglichkeit, das Bildmaterial auf einem angeschlossenen Fernseher auszugeben.

Die Xacti VPC-S3 wird mit AA-Batterien (Lebensdauer nach Herstellerangaben: ca. 100 Bilder bei eingeschaltetem LCD-Monitor), CR-V3-Batterien oder Akkus gespeist.

Die Sanyo Xacti VPC-S3 soll ab Mitte Mai 2004 für 199,- Euro auf den Markt kommen.


eye home zur Startseite
dreadVenturous 03. Mai 2004

Probier's einfach mal bei ciao.com

NemesisTN 03. Mai 2004

@Golem: Ihr meint doch sicher USB2.0 oder? @all: Gibt es eine Webseite auf der man Digi...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. DZ PRIVATBANK S.A., Luxemburg
  2. Sky Deutschland GmbH, Unterföhring bei München
  3. W&W Informatik GmbH, Stuttgart
  4. Hauni Maschinenbau GmbH, Hamburg


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 12,99€
  2. 16,99€
  3. ab 54,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Datenbank

    Microsofts privater Bugtracker ist 2013 gehackt worden

  2. Windows 10

    Fall Creators Update wird von Microsoft offiziell verteilt

  3. Robert Bigelow

    Aufblasbare Raumstation um den Mond soll 2022 starten

  4. Axon M

    ZTE stellt Smartphone mit zwei klappbaren Displays vor

  5. Fortnite Battle Royale

    Epic Games verklagt Cheater auf 150.000 US-Dollar

  6. Microsoft

    Das Surface Book 2 kommt in zwei Größen

  7. Tichome Mini im Hands On

    Google-Home-Konkurrenz startet für 82 Euro

  8. Düsseldorf

    Telekom greift Glasfaserausbau von Vodafone an

  9. Microsoft

    Neue Firmware für Xbox One bietet mehr Übersicht

  10. Infrastrukturabgabe

    Kleinere deutsche Kabelnetzbetreiber wollen Geld von Netflix



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Verschlüsselung: Niemand hat die Absicht, TLS zu knacken
Verschlüsselung
Niemand hat die Absicht, TLS zu knacken
  1. TLS-Zertifikate Zertifizierungsstellen müssen CAA-Records prüfen
  2. Apache-Lizenz 2.0 OpenSSL-Lizenzwechsel führt zu Code-Entfernungen
  3. Certificate Transparency Webanwendungen hacken, bevor sie installiert sind

Zotac Zbox PI225 im Test: Der Kreditkarten-Rechner
Zotac Zbox PI225 im Test
Der Kreditkarten-Rechner

Dokumentarfilm Pre-Crime: Wenn Computer Verbrechen vorhersagen
Dokumentarfilm Pre-Crime
Wenn Computer Verbrechen vorhersagen

  1. Re: wie funktioniert phase 3?

    mag | 21:02

  2. Re: eh alles Mumpitz...

    Bluejanis | 20:59

  3. Re: Datenschutz

    Tigtor | 20:56

  4. Wie wär's mal wenn

    Keridalspidialose | 20:49

  5. Re: Eine nette idee

    x2k | 20:44


  1. 21:08

  2. 19:00

  3. 18:32

  4. 17:48

  5. 17:30

  6. 17:15

  7. 17:00

  8. 16:37


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel