• IT-Karriere:
  • Services:

Google geht an die Börse

Börsengang soll rund 2,71 Milliarden US-Dollar einbringen

Der Suchmaschinenbetreiber Google hat jetzt offiziell seinen Börsengang angekündigt. Dieser soll rund 2,7 Milliarden US-Dollar in die Kassen spülen, doch ganz normal verhält sich Google dabei nicht.

Artikel veröffentlicht am ,

Zum einen sollen die neuen Aktionäre nicht das gleiche Stimmrecht erhalten wie die Google-Gründer, so dass diese weiterhin die Kontrolle über das Unternehmen haben. Larry Page und Sergey Brin warnen potenzielle Aktionäre daher auch, dass Google auch nach dem Börsengang langfristig agieren werde statt sich darum zu bemühen, jedes Quartal seine Zahlen für die Wall Street aufzubereiten.

Stellenmarkt
  1. VRmagic Imaging GmbH, Mannheim
  2. ALDI International Services GmbH & Co. oHG, Mülheim

Auch die Ausgabe der Aktien erfolgt untypisch in Form einer Auktion. Fest steht daher nur, dass man rund 2,7 Milliarden US-Dollar einnehmen will, nicht aber, wie viele Aktien dafür ausgegeben werden. Ein Marktwert für das Unternehmen lässt sich daher noch nicht errechnen. Ganz genau will Google laut Anmeldung bei der US-Börsenaufsicht im Übrigen 2,718281828 Milliarden US-Dollar durch den Börsengang einnehmen, das entspricht e*1.000.000.000.

Allerdings kann Google mit einem enormen Wachstum in den letzten Jahren glänzen. Hatte man im Jahr 2001 nur einen Umsatz von 86,4 Millionen US-Dollar erzielt, waren es 2003 mit 961,9 Millionen US-Dollar mehr als elf Mal so viel. Der Gewinn vor Steuern lag 2003 bei 346,7 Millionen US-Dollar. Allein im ersten Quartal 2004 konnte Google 389,6 Millionen US-Dollar umsetzen. Dabei beschäftigte Google Ende März 1.907 Mitarbeiter.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 14,99€
  2. 2,50€
  3. 4€

mr999 08. Jun 2017

Oder krass steigt :)

mr999 08. Jun 2017

Du hattest unrecht. Hättest du beim Start im Jahr 2004 für insgesamt 10000 ¤ Google...

Bluescream 01. Nov 2005

Mir egal. Google hat bei mir spätestens da ausgedient, wo nur noch halbseiden-saubere...

europa 17. Aug 2004

Ganz einfach: Damit Google seinen Aktien-Wert erwirtschaftet braucht Google den Gewinn...

unnamed 03. Mai 2004

Grabi hat folgendes geschrieben: Ja, genau. Nämlich ihr Geld. Er hat recht. *gg*


Folgen Sie uns
       


Gopro Hero 9 Black - Test

Ist eine Kamera mit zwei Displays auch doppelt so gut?

Gopro Hero 9 Black - Test Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /