Abo
  • IT-Karriere:

Silverstone: Lüfterloses 300-Watt-Netzteil im Alu-Design

Wie normales ATX-Netzteil einbaubar

Auch der Hersteller Silverstone bietet jetzt unter der Bezeichnung SST-ST30NF ein lüfterloses ATX-Netzteil an. Die 300-Watt-Stromversorgung ist in einem Aluminiumgehäuse untergebracht und soll so auch optisch zu Systemen im Alu-Look passen.

Artikel veröffentlicht am ,

SST-ST30NF
SST-ST30NF
Die Abwärme wird innerhalb des Netzteils mittels Heatpipe an die außen liegenden Kühlrippen befördert. Die Konstruktion des Netzteils ohne überstehende Kühlrippen erlaubt nach Herstellerangaben den Einbau in alle Gehäuse, die mit einem normalen ATX-Netzteil kompatibel sind. Das Gerät bietet sechs 5,25-Zoll-Stecker, zwei Floppy-Stecker, zwei S-ATA-Stromstecker, einen 20pin-ATX und einen 4pin-12V-Stecker.

Stellenmarkt
  1. KRATZER AUTOMATION AG, Unterschleißheim bei München
  2. BWI GmbH, Meckenheim

Zwei Status-LEDs an der Rückseite zeigen den Betriebszustand des Netzteils an. Das Netzteil misst 150 x 140 x 86 mm. Der Hersteller gibt eine Umgebungstemperatur von 0 bis 25 Grad Celsius an, in der der Betrieb sicher möglich ist. Da das Netzteil vollkommen ohne Lüfter auskommt, muss man sich um andere Lösungen kümmern, die Wärme aus dem PC-Gehäuse nach draußen zu bekommen.

Das Silverstone-Netzteil kostet 199,95 Euro und wird Ende Mai lieferbar sein. Es ist beispielsweise bei PCsilent.de erhältlich.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Paperwhite 6 Zoll für 89,99€, Der neue Kindle mit integriertem Frontlicht für 59,99€)
  2. 69,90€ (Bestpreis!)
  3. (u. a. Forza Horizon 4 + LEGO Speed Champions Bundle (Xbox One / Windows 10) für 37,99€, PSN...
  4. (u. a. Fire HD 8 für 69,99€, Fire 7 für 44,99€, Fire HD 10 für 104,99€)

:-) 01. Mai 2004

Dieses Gerät ist doch offensichtlich für den (überwiegenden) Einsatz in klimatisierten...

BTG 01. Mai 2004

Nachtrag: Sorry, wollte schreiben: Du UNTERSCHÄTZT die Temperaturen....

BTG 01. Mai 2004

He leus, ich denke mal, du ÜBERSCHÄTZT die Temperatur in Räumen. Es kommt neben der...

Frank 30. Apr 2004

Na ok leg noch 10 Euro drauf... auf jeden Fall bekommt man extrem leise 350 Watt...

Tagan ?! 30. Apr 2004

bis dann der Schrott abraucht - Tagan der neueste Marketing-Gag der Taiwan Connection...


Folgen Sie uns
       


Nokia 2720 Flip - Hands on

Mit dem Nokia 2720 Flip hat HMD Global ein neues Klapphandy vorgestellt. Dank dem Betriebssystem KaiOS lassen sich auch Apps wie Google Maps oder Whatsapp verwenden.

Nokia 2720 Flip - Hands on Video aufrufen
iPad 7 im Test: Nicht nur für Einsteiger lohnenswert
iPad 7 im Test
Nicht nur für Einsteiger lohnenswert

Auch mit der siebten Version des klassischen iPads richtet sich Apple wieder an Nutzer im Einsteigersegment. Dennoch ist das Tablet sehr leistungsfähig und kommt mit Smart-Keyboard-Unterstützung. Wer ein gutes, lange unterstütztes Tablet sucht, kann sich freuen - ärgerlich sind die Preise fürs Zubehör.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. iPad Einschränkungen für Apples Sidecar-Funktion
  2. Apple Microsoft Office auf neuem iPad nicht mehr kostenlos nutzbar
  3. Tablet Apple bringt die 7. Generation des iPads

Alexa: Das allgegenwärtige Ohr Amazons
Alexa
Das allgegenwärtige Ohr Amazons

Die kürzlich angekündigten Echo-Produkte bringen Amazons Sprachassistentin Alexa auf die Straße und damit Datenschutzprobleme in die U-Bahn oder in bisher Alexa-freie Wohnzimmer. Mehrere Landesdatenschutzbeauftragte haben Golem.de erklärt, ob und wie die Geräte eingesetzt werden dürfen.
Von Moritz Tremmel

  1. Digitaler Assistent Amazon bringt neue Funktionen für Alexa
  2. Echo Frames und Echo Loop Amazon zeigt eine Brille und einen Ring mit Alexa
  3. Alexa Answers Nutzer smarter Lautsprecher sollen Alexa Wissen beibringen

Internetprovider: P(y)ures Chaos
Internetprovider
P(y)ures Chaos

95 Prozent der Kunden des Internetproviders Pyur bewerten die Leistung auf renommierten Bewertungsportalen mit der Schulnote 6. Ein Negativrekord in der Branche. Was steckt hinter der desaströsen Kunden(un)zufriedenheit bei der Marke von Tele Columbus? Ein Selbstversuch.
Ein Erfahrungsbericht von Tarik Ahmia

  1. Bundesnetzagentur Nur 13 Prozent bekommen im Festnetz die volle Datenrate

    •  /