• IT-Karriere:
  • Services:

VIA: Neues Mini-ITX-Board mit 1,2-GHz-C3

VIA EPIA MII12000 wird nun ausgeliefert

Mit dem neuen "VIA EPIA MII12000" liefert VIA Technologies ein Mini-ITX-Mainboard mit 1,2-GHz-C3-Prozessor. Die kompakten Mainboards für Mini-PCs und PC-basierte Unterhaltungselektronik gab es bisher nur mit 1-GHz-Taktrate.

Artikel veröffentlicht am ,

Mit dem VIA EPIA MII12000 soll es VIAs im C3 mit C5P-Nehemiah-Kern integrierte "PadLock Advanced Encryption Engine" (ACE) getaufte Verschlüsselungseinheit auf eine Datenrate von 12,8 Gbps schaffen. Das ist allerdings nur unwesentlich mehr als bei der 1-GHz-Version, die bei der AES-Verschlüsselung einen Datendurchsatz von maximal 12,5 Gbps erreicht.

Stellenmarkt
  1. Schwarz Dienstleistung KG, Raum Neckarsulm
  2. über grinnberg GmbH, Bocholt

Den 1,2-GHz-C3 kühlt VIA mittels Lüfter. Das 17 x 17 cm große VIA-Mini-ITX-Mainboard der EPIA-MII-Serie bietet neben einem PCI- auch einen PC-Card-Steckplatz (Typ I/II); Letzteren für Erweiterungen wie WLAN-Karten. Als Chipsatz kommt ein VIA CLE266 mit integrierter Onboard-Grafik ("Unichrome-IGP" von S3 Graphics) und MPEG-2-Dekodierung zum Einsatz. Über einen Speicher-Steckplatz können bis zu 1 GByte DDR266-SDRAM eingesteckt werden. An Schnittstellen gibt es unter anderem Fast-Ethernet, Firewire, USB 2.0 und einen TV-Ausgang. Für 5.1-Kanal-Raumklang sorgt der VIA-Soundchip "Vinyl Six-TRAC Audio".

Die Auslieferung des "VIA EPIA MII-Series Mini-ITX Mainboard" mit C3-CPU oder den für lautlose Systeme gedachten VIA-Eden-ESP-Prozessor soll gerade begonnen haben. Preise für Endkunden nannte VIA bislang nicht.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 37,99€
  2. (-10%) 8,99€
  3. (-15%) 12,67€

Dirk 16. Jul 2004

: Waere prima, wenn's einen Erfahrungsbericht von jemandem gibt, der sich die Kuehler von...

Knut 14. Mai 2004

Ist doch beides Quatsch! Wenn man einen Wechselrichter nimmt - der aus 12V dann 220V...

neutral_user 03. Mai 2004

ich brauch mal ne kleine hilfe! hab am Wochenende mein FV25 von einem Klapprigen VIA C3...

xenonite 01. Mai 2004

kauf dir doch einfach so ein via-board mit 12v-anschluss

Arthur 01. Mai 2004

Ich habe schon 8 Monaten VIA EPIA M10000 1.0 GHz Nehemiah in EMKO EM-111 mit 80x80x25...


Folgen Sie uns
       


Wo bleiben die E-Flugzeuge? (Interview mit Rolf Henke vom DLR)

Wir haben den Bereichsvorstand Luftfahrt beim DLR gefragt, was Alternativen zum herkömmlichen Flugzeug so kompliziert macht.

Wo bleiben die E-Flugzeuge? (Interview mit Rolf Henke vom DLR) Video aufrufen
Mythic Quest: Spielentwickler im Schniedelstress
Mythic Quest
Spielentwickler im Schniedelstress

Zweideutige Zweckentfremdung von Ingame-Extras, dazu Ärger mit Hackern und Onlinenazis: Die Apple-TV-Serie Mythic Quest bietet einen interessanten, allerdings nur stellenweise humorvollen Einblick in die Spielebrache.
Eine Rezension von Peter Steinlechner

  1. Apple TV TVOS 13 mit Mehrbenutzer-Option erschienen

Galaxy-S20-Serie im Hands-on: Samsung will im Kameravergleich an die Spitze
Galaxy-S20-Serie im Hands-on
Samsung will im Kameravergleich an die Spitze

Mit der neuen Galaxy-S20-Serie verbaut Samsung erstmals seine eigenen Isocell-Kamerasensoren mit hoher Auflösung, auch im Zoombereich eifert der Hersteller der chinesischen Konkurrenz nach. Wer die beste Kamera will, muss allerdings zum sehr großen und vor allem wohl teuren Ultra-Modell greifen.
Ein Hands on von Tobias Költzsch, Peter Steinlechner und Martin Wolf

  1. Micro-LED-Bildschirm Samsung erweitert The Wall auf 583 Zoll
  2. Nach 10 kommt 20 Erste Details zum Nachfolger des Galaxy S10
  3. Vorinstallierte App Samsung-Smartphones schicken Daten an chinesische Firma

Threadripper 3990X im Test: AMDs 64-kerniger Hammer
Threadripper 3990X im Test
AMDs 64-kerniger Hammer

Für 4.000 Euro ist der Ryzen Threadripper 3990X ein Spezialwerkzeug: Die 64-kernige CPU eignet sich exzellent für Rendering oder Video-Encoding, zumindest bei genügend RAM - wir benötigten teils 128 GByte.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Ryzen Mobile 4000 (Renoir) Lasst die Ära der schrottigen AMD-Notebooks enden!
  2. HEDT-Prozessor 64-kerniger Threadripper schlägt 20.000-Dollar-Xeons
  3. Ryzen Mobile 4000 AMDs Renoir hat acht 7-nm-Kerne für Ultrabooks

    •  /