Bericht: Nokia senkt Handy-Preise

Netzbetreiber und Händler erhalten Nokia-Geräte zu niedrigeren Preisen

Nach einem Bericht der britischen Ausgabe der Financial Times hat Nokia die Preise der Mobiltelefone für Netzbetreiber und Händler gesenkt. Damit will Nokia den Absatz von Mobiltelefonen ankurbeln und wieder mehr Geräte an den Mann bringen.

Artikel veröffentlicht am ,

Mit den Preissenkungen will Nokia den sinkenden Absatzzahlen im Handy-Markt begegnen und so den Marktanteil wieder steigern. Laut der Financial Times haben verschiedene Händler berichtet, dass in Großbritannien einige Nokia-Mobiltelefone um rund 25 Prozent im Preis gesenkt wurden. Die Preissenkungen sollen sich auch weltweit auf die meisten Nokia-Geräte auswirken. Wie die Händler berichten, ist lediglich das Nokia 7200 nicht von den Preissenkungen betroffen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Wuschl 30. Apr 2004

Und die Spielefunktion auch. Und einfach nur ein Mini-Fischchen hinter der Scheibe...

Wuschl 30. Apr 2004

Na also das 6230 sieht ja wohl mal echt super aus. Is schön schlicht gehalten, nur leider...

Mr. Bighaed 30. Apr 2004

Saturn und billig ??? Bei 0 Qualität, könnte man sie als günstig bezeichen...

Der_Allemacher 29. Apr 2004

Aber vielleicht bin ich da einfach schon rausgewachsen :-) Mönsch, ich wundere mich immer...

Der_Allemacher 29. Apr 2004

Von mir aus könnten sie die Handy-Fkt. auch rauswerfen, wenn es dafür billjer wird!



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Discovery Staffel 4
Star Trek mit viel zu viel Pathos

Die ersten beiden Folgen der neuen Staffel von Star Trek Discovery bieten zwar interessante Story-Ansätze, gehen aber in teils unerträglichen Gefühlsduseleien unter. Achtung, Spoiler!
Eine Rezension von Tobias Költzsch

Discovery Staffel 4: Star Trek mit viel zu viel Pathos
Artikel
  1. Soziales Netzwerk: Twitter-Mitgründer Jack Dorsey tritt zurück
    Soziales Netzwerk
    Twitter-Mitgründer Jack Dorsey tritt zurück

    Jack Dorsey ist nicht länger Chef von Twitter - sehr zur kurzen Freude der Akionäre. Der Nachfolger steht bereits fest.

  2. Telekom-Internet-Booster: Feldtest bringt über 600 statt 50 MBit/s ins Haus
    Telekom-Internet-Booster
    Feldtest bringt über 600 statt 50 MBit/s ins Haus

    Die Telekom beginnt mit 5G DSL. Dafür wird im Haushalt eine Außenantenne benötigt.

  3. Medion Erazer Deputy P25/Beast X25: Aldi verkauft Gaming-Notebooks mit Ryzen 5000
    Medion Erazer Deputy P25/Beast X25
    Aldi verkauft Gaming-Notebooks mit Ryzen 5000

    Die Medion Erazer Deputy P25 und Beast X25 bedienen Gaming-Enthusiasten mit unterschiedlichen Budgets. Nvidia-GPU und Ryzen-CPU sind dabei.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Heute ist Cyber Monday • AMD Ryzen 7 5800X 348€ • 3 für 2: Star Wars & Marvel • Bis 300€ Direktabzug auf TVs, Laptops uvm. • Bis 50% auf beyerdynamic + Gratis-Kopfhörer • Cyber Monday bei MM/Saturn (u. a. Xiaomi 11 Lite 5G 299€) • Alternate (u. a. be quiet CPU-Kühler 29,99€) [Werbung]
    •  /