Abo
  • Services:

Stiftung Warentest: Wenige LCD-TVs haben gute Bildqualität

LCD- und Röhrenfernseher von 2.000,- bis 4.000,- Euro im Vergleichstest

Stiftung Warentest hat in ihrer Mai-2004-Ausgabe die Bild- und Tonqualität einiger LCD-Fernseher der gehobeneren Preisregion von 2.000,- bis 4.000,- Euro mit der von Röhrenfernsehern verglichen. Das Ergebnis: Nur wenige der flachen LCD-TVs konnten es mit den alteingesessenen analogen Bildröhren aufnehmen.

Artikel veröffentlicht am ,

Nur zwei der acht von der Stiftung Warentest geprüften LCD-Fernseher konnten es qualitativ mit den verglichenen, fast durchweg "guten" Röhren aufnehmen. "Für den höheren Preis bekommt der Käufer nicht immer ein größeres Fernsehvergnügen", so das nüchterne Urteil der Tester.

Stellenmarkt
  1. Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Mainz
  2. Veridos GmbH, München

Das Problem der LCD-Technik bestehe besonders im Bildaufbau. Durch zu langsame LCD-Panels könne es zudem passieren, dass ein schnell fliegender Tennisball einen "Kometenschweif" hinter sich herziehe. Um mit Freunden gemeinsam die Fußball-EM zu schauen, seien LCD-Fernseher deshalb nicht ideal geeignet: Eine optimale Sitzposition sei bei den meisten LCD-Geräten unerlässlich, da die Blickwinkelabhängigkeit der LCDs dazu führe, dass nicht direkt vor dem Fernseher sitzende Zuschauer ein schlechteres Bild zu sehen bekämen - bei Röhren ist dies nicht der Fall.

Doch nicht nur bei der Bildqualität, auch bei der Tonqualität gebe es Mängel bei den LCDs: Insgesamt sollen beim Klang die Röhren vorn liegen, die LCD-Fernseher könnten hingegen schrill klingen, da ihnen die tieferen Frequenzen fehlen.

Das Fazit der Stiftung Warentest: "Die Pixeltechnik der LCDs verspricht mehr Bildschärfe, aber nur Testsieger Sony und Toshiba haben wie alle Röhrenfernseher eine 'gute' Bildqualität. Bei den Röhrengeräten bietet der Panasonic TX das beste Preis-Leistungs-Verhältnis für 950 Euro."



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. 4,99€
  3. 4,99€
  4. (-40%) 11,99€

/dev/null 02. Mai 2004

nix da! die werden ausgeschaltet! Bei uns zumindestens. Kann ja durchaus sein das das...

Dennis The Menace 30. Apr 2004

Google mal nach "Carbon Nanotube Display" this will do.. MFG D.T.M

Vlan 30. Apr 2004

Nunja - mein kleiner Sohn schaltet wohl mehr als 10x pro Tag den Fernseher an - und...

Toastbrot 29. Apr 2004

Hallo, soll nicht bald eine neue Technik zur Fertigung von Flachbildschirmen...

nexus 29. Apr 2004

Falsch - on/off im 45-Minutenwechsel. Und der lebt seit gut 6 Monaten, damals reichte die...


Folgen Sie uns
       


Huawei P30 Pro - Test

5fach-Teleobjektiv und lichtstarker Sensor - das Huawei P30 Pro hat im Moment die beste Smartphone-Kamera.

Huawei P30 Pro - Test Video aufrufen
Echo Wall Clock im Test: Ach du liebe Zeit, Amazon!
Echo Wall Clock im Test
Ach du liebe Zeit, Amazon!

Die Echo Wall Clock hat fast keine Funktionen und die funktionieren auch noch schlecht: Amazons Wanduhr ist schon vielen US-Nutzern auf den Zeiger gegangen - im Test auch uns.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Amazon Echo Link und Echo Link Amp kommen mit Beschränkungen
  2. Echo Wall Clock Amazon verkauft die Alexa-Wanduhr wieder
  3. Echo Wall Clock Amazon stoppt Verkauf der Alexa-Wanduhr wegen Technikfehler

Jobporträt: Wenn die Software für den Anwalt kurzen Prozess macht
Jobporträt
Wenn die Software für den Anwalt kurzen Prozess macht

IT-Anwalt Christian Solmecke arbeitet an einer eigenen Jura-Software, die sogar automatisch auf Urheberrechtsabmahnungen antworten kann. Dass er sich damit seiner eigenen Arbeit beraubt, glaubt er nicht. Denn die KI des Programms braucht noch Betreuung.
Von Maja Hoock

  1. Struktrurwandel IT soll jetzt die Kohle nach Cottbus bringen
  2. IT-Jobporträt Spieleprogrammierer "Ich habe mehr Code gelöscht als geschrieben"
  3. Recruiting Wenn die KI passende Mitarbeiter findet

TES Blades im Test: Tolles Tamriel trollt
TES Blades im Test
Tolles Tamriel trollt

In jedem The Elder Scrolls verbringe ich viel Zeit in Tamriel, in TES Blades allerdings am Smartphone statt am PC oder an der Konsole. Mich überzeugen Atmosphäre und Kämpfe des Rollenspiels; der Aufbau der Stadt und der Charakter-Fortschritt aber werden geblockt durch kostspielige Trolle.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Bethesda TES Blades startet in den Early Access
  2. Bethesda The Elder Scrolls 6 erscheint für nächste Konsolengeneration

    •  /