Gentoo Linux 2004.1 erschienen

Chef-Architekt Daniel Robbins zieht sich zurück

Mit der Version 2004.1 ist das zweite, turnusmäßige Release der Linux-Distribution Gentoo in diesem Jahr erschienen. Die neue Version bereinigt einige Fehler und soll die Bedienbarkeit von Gentoo, dessen Sicherheit sowie die allgemeine Qualität der Distribution verbessern.

Artikel veröffentlicht am ,

So werden aus Sicherheitsgründen GPG-Signaturen und Listen der in den Live-CDs und Stages enthaltenen Dateien bereitgestellt, so dass die Integrität der Software-Pakete überprüft werden kann. Aber auch Catalyst, das jetzt in der Version 1.0.7 vorliegt, wurde umfangreichen Überarbeitungen unterzogen. Die Software erlaubt es, angepasste Live-CDs und so genannte Stages zu erstellen, mit denen sich Gentoo installieren lässt.

Stellenmarkt
  1. IT-Systemarchitekt (m/w/d)
    Bayerisches Staatsministerium der Justiz (StMJ), München
  2. Teamlead Software Test (m/w/d) Automotive
    Delta Energy Systems (Germany) GmbH, Soest
Detailsuche

Die eigentlichen Software-Pakete werden bei Gentoo laufend aktualisiert und über die Server des Projekts zur Verfügung gestellt. Die Software wird dabei in der Regel auf dem jeweiligen Zielsystem aus den entsprechenden Quelltexten übersetzt und so optimal auf das System angepasst. Zu den regelmäßigen Releases, die viermal im Jahr erscheinen, werden vor allem die CD-Images und Stages in aktualisierten Versionen zur Verfügung gestellt.

Unterdessen wurde bekannt, dass sich Daniel Robbins, der das Gentoo-Projekt ins Leben rief und bislang als Chef-Architekt leitete, aus dem Projekt zurückzieht. Er sorgte aber dafür, dass zuvor die Rechte an Gentoo an das dafür geschaffene Non-Profit-Unternehmen Gentoo Technologies übertragen wurden. Gentoo Technologies soll sich, geführt aus einem Board von so genannten Trustees, zusammen mit den rund 200 Gentoo-Entwicklern um die weitere Entwicklung von Gentoo kümmern.

Gentoo Linux 2004.1 kann auf diversen Mirrors heruntergeladen werden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Flo[0] 14. Jun 2005

Wie bist du den da vorgegangen? -> Erst Windows Installiern und dan Gentoo Linux? Ich...

Fab 02. Jun 2004

was würdest du denn einem absoluten linus-neueinsteiger und nur-anwender-nicht-kenner...

Matthias 29. Apr 2004

Na Du bist aber auch n' ganz schöner Angeber, ich denke außerdem dass es keinen...

Matthias 29. Apr 2004

Meine natürlich Stage1.

jockl 29. Apr 2004

Du verstehst halt nicht, dass Linux mehr ist als ein OS oder Distribution. Es ist die...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Thinkpad E14 Gen3 im Test
Ryzen-Laptop mit grandiosem Preis-Leistungs-Verhältnis

Schon das Thinkpad E14 Gen2 war exzellent, bei der Gen3 aber hat Lenovo die zwei Schwachstellen - Akku und Display - behoben. Bravo!
Ein Test von Marc Sauter

Thinkpad E14 Gen3 im Test: Ryzen-Laptop mit grandiosem Preis-Leistungs-Verhältnis
Artikel
  1. Crowdfunding: Buzzsaw Boss Hog ist ein E-Motorrad im Chopper-Look
    Crowdfunding
    Buzzsaw Boss Hog ist ein E-Motorrad im Chopper-Look

    Das Elektromotorrad Buzzsaw Boss Hog Chopper mit 3-kW-Hinterradnabenmotor fährt bis zu 80 km weit und kommt auf maximal 80 km/h.

  2. Smartphone-App: Digitaler Führerschein leidet unter enormen Schwierigkeiten
    Smartphone-App
    Digitaler Führerschein leidet unter enormen Schwierigkeiten

    Mit dem großen Andrang habe das Kraftfahrt-Bundesamt nicht gerechnet. Nun ist die App kaputt. Ein Update soll es richten.

  3. Sportwagen: Ex-Apple-Designchef Jony Ive geht zu Ferrari
    Sportwagen
    Ex-Apple-Designchef Jony Ive geht zu Ferrari

    Ferrari hat eine Partnerschaft mit Lovefrom angekündigt. Das ist die Designfirma von Apples ehemaligem Designchef Jony Ive und Marc Newson.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Nur noch heute PS5-Gewinnspiel bei Amazon • Alternate-Deals (u. a. Asus TUF Gaming-Monitor 23,8" FHD 165Hz 179,90€) • 7 Tage Samsung-Angebote bei Amazon (u. a. SSDs, Monitore, TVs, Smartphones) • Samsung G5 32" Curved WQHD 144Hz 265€ [Werbung]
    •  /