Monster-Wasserkühler von Zalman mit 2,5 Liter Volumen

Ausgleichsbehälter wiegt 6,5 Kilogramm

Mit dem ausgefallenen Namen Reserator 1 hat Zalman sein erstes Wasserkühlsystem für Intel Pentium 4, AMD Athlon, AMD64 und Opteron vorgestellt. Das System basiert auf einer monströsen externen Kühleinheit, die gleichzeitig als Vorratsbehälter für das Kühlwasser dient und die Pumpe enthält.

Artikel veröffentlicht am ,

Zalman Reserator 1
Zalman Reserator 1
Der blaumetallic-farbene Kühlbehälter misst 150 x 150 x 592 mm, besitzt ein maximales Fassungsvermögen von 2,5 Litern und wiegt 6,5 Kilogramm. Mit einer Kühlfläche von 1,2 Quadratmetern sollte er eine ausreichend hohe Kapazität für die Kühlung aller aktuellen Systeme bieten.

Stellenmarkt
  1. Mitarbeiter technischer Kundensupport (m/w/d) für Rechnungswesensoftware
    Diamant Software GmbH, Bielefeld
  2. ERP Manager (m/w/d)
    Hays AG, Marktredwitz
Detailsuche

Das System beinhaltet außer der Pumpe keine mechanischen Bauteile wie Lüfter und soll deshalb recht leise sein. Eine Angabe zur Geräuschemmission der Pumpe gibt es leider nicht.

Zalman Reserator 1
Zalman Reserator 1
Das Komplettset wird mit dem schon bekannten Zalman-WB2-Prozessorkühler mit einem Gewicht von 447 Gramm ausgeliefert, der wahlweise auf Sockel 478, 462, 754 oder 940 montiert werden kann. Eine Gehäusedurchführung für die Anschlussleitungen sowie ein Flussindikator gehören ebenso zum Lieferumfang wie die erforderlichen Schläuche.

Die maximale Fördermenge der Pumpe liegt bei 300 Litern pro Stunde bei einer Förderhöhe von maximal 0,5 Metern. Das System kostet 229,- Euro und ist ab sofort zumindest beim PCSilent erhältlich. In Kürze soll es auch einen Grafikkartenkühler für das System geben.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Klaumeister 01. Nov 2005

Das ist doch kleinkram mein kühler ist mit genau 7,5l gefühlt auserdem habe ich 5...

Chris 04. Jun 2004

Kauf dir am Besten den Airplex EVO 1800 der reicht ohne Lüfterkühlung für 15 CPU´s und...

faulpelz 29. Apr 2004

upppssss. stimmt da war ja was. am besten besorg ich mir gleich ne neue wakü.

hetzer 29. Apr 2004

Also ich kann diese Erfahrungen nur teilen ein 1,6GHz AMD XP zwei 1GHz Intel pIII ein 1,3...

ichmachblau 29. Apr 2004

ja, da kennst du dich aus



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Cloud-Ausfall
Eine AWS-Region als Single Point of Failure

Ein stundenlanger Ausfall der AWS-Cloud legte zentrale Dienste und sogar Amazon selbst teilweise lahm. Das zeigt die Grenzen der Cloud-Versprechen.
Ein Bericht von Sebastian Grüner

Cloud-Ausfall: Eine AWS-Region als Single Point of Failure
Artikel
  1. Euro NCAP: Renault Zoe mit katastrophalem Crash-Ergebnis
    Euro NCAP
    Renault Zoe mit katastrophalem Crash-Ergebnis

    Mit dem Renault Zoe sollte man keinen Unfall bauen. Im Euro-NCAP-Crashtest erhielt das Elektroauto null Sterne.

  2. Hohe Nachfrage: BMW plant Sonderschichten für den neuen i4
    Hohe Nachfrage
    BMW plant Sonderschichten für den neuen i4

    Das neue Elektroauto ist begehrt: Die Wartezeiten für den BMW i4 könnten ohne zusätzliche Produktion auf bis zu ein Jahr steigen.

  3. Wirtschaftsministerium Niedersachsen: Bisher gelten noch 56 KBit/s als Breitband
    Wirtschaftsministerium Niedersachsen
    "Bisher gelten noch 56 KBit/s als Breitband"

    Das Recht auf schnelles Internet und Universaldienstverpflichtung sind im neuen Telekommuniktionsgesetz (TKG) noch nicht bestimmt. Bisher gilt eigentlich ein absurder Wert aus der Vergangenheit.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Acer-Monitore zu Bestpreisen (u. a. 27" FHD 165Hz OC 199€) • Kingston PCIe-SSD 1TB 69,90€ & 2TB 174,90€ • Samsung Smartphones & Watches günstiger • Saturn: Xiaomi Redmi Note 9 Pro 128GB 199€ • Alternate (u. a. Razer Opus Headset 69,99€) • Release: Halo Infinite 68,99€ [Werbung]
    •  /