Nvidia: Keine Verzögerung bei GeForce 6800 Ultra

VR-Zone berichtet von verspäteter Chip-Lieferung an Grafikkarten-Hersteller

Wie VR-Zone von Grafikkarten-Herstellern erfahren haben will, droht sich die Auslieferung von Grafikchips der GeForce-6800-Serie und somit letztendlich auch die für Mitte/Ende Mai 2004 erwartete Verfügbarkeit von GeForce-6800-Ultra-Grafikkarten zu verzögern. Nvidia Deutschland dementierte das durchs Netz geisternde Gerücht allerdings auf Nachfrage von Golem.de.

Artikel veröffentlicht am ,

Dem VR-Zone-Bericht zufolge sollten GeForce-6800-Grafikchips ursprünglich ab Mitte Mitte Mai 2004 an Hersteller ausgeliefert werden. Die Verspätung würde dazu führen, dass sich der Produktionsstart auf Ende Mai und die Auslieferung entsprechender Grafikkarten auf Anfang Juni 2004 verzögere. ATI hingegen sei mit seinen für Mai 2004 erwarteten, aber noch nicht offiziell angekündigten Radeon-X800-Grafikkarten (Codename "R420") besser im Zeitplan und werde früher ausliefern können.

Wie bereits eingangs erwähnt, dementierte ein Nvidia-Sprecher gegenüber Golem.de eine Verzögerung der Chipauslieferung. Erste GeForce-6800-Ultra-Grafikkarten würden wie angekündigt ab Mitte/Ende Mai 2004 im Handel erhältlich sein.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


cyph3r 28. Apr 2004

Ihr macht da alle ein viel zu großes Getöse... 1. Welcher kluge Kopf kauft sich schon...

Mista 28. Apr 2004

Aber sicher dementieren sie. Steht auf der ersten Seite des "Successful techniques on how...

Blindside 27. Apr 2004

Ja schon, aber welche Mitte meinen die jetzt nun genau? Eine europäische oder eine...

Blindside 27. Apr 2004

1) Geht es um einen Bierkasten nicht um einen Kasten Bier 2) Wette ich, das ich die...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Neue Grafikkarten
Erste Preise für Nvidias Geforce RTX 4090 aufgetaucht

Der US-Händler Newegg gibt einen Blick auf die Preise der Nvidia-Ada-Grafikkarten. Sie werden teurer als die Geforce RTX 3090 zuvor.

Neue Grafikkarten: Erste Preise für Nvidias Geforce RTX 4090 aufgetaucht
Artikel
  1. Smart Home Eco Systems: Was unterscheidet Alexa von Homekit von Google Home?
    Smart Home Eco Systems
    Was unterscheidet Alexa von Homekit von Google Home?

    Alexa, Homekit, Google Home - ist das nicht eigentlich alles das Gleiche? Nein, es gibt erhebliche Unterschiede bei Sprachsteuerung, Integration und Datenschutz. Ein Vergleich.
    Eine Analyse von Karl-Heinz Müller

  2. Hideo Kojima: Es sollte ein Death-Stranding-Spiel für Google Stadia geben
    Hideo Kojima
    Es sollte ein Death-Stranding-Spiel für Google Stadia geben

    Hideo Kojima arbeitete am Exklusivtitel für Stadia. Das wurde vorzeitig eingestellt, auch weil Google nicht an Einzelspieler-Games glaubte.

  3. Superbase V: Zendures Solarstation mit 6.400 Wh kommt mit hohem Rabatt
    Superbase V
    Zendures Solarstation mit 6.400 Wh kommt mit hohem Rabatt

    Vor dem Verkaufsstart über die eigene Webseite verkauft Zendure seine Superbase V über Kickstarter - mit teilweise fast 50 Prozent Rabatt.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Razer DeathAdder V3 Pro 106,39€ • Alternate (u. a. Kingston FURY Beast RGB 32 GB DDR5-6000 226,89€, be quiet! Silent Base 802 Window 156,89€) • MindFactory (u. a. Kingston A400 240/480 GB 17,50€/32€) • SanDisk microSDXC 400 GB 29,99€ • PCGH-Ratgeber-PC 3000 Radeon Edition 2.500€ [Werbung]
    •  /