• IT-Karriere:
  • Services:

PalmOS-PDA Zire 72 mit Bluetooth und Digitalkamera

Zire 72 mit 312-MHz-CPU, 32 MByte RAM und SD-Card-Steckplatz

PalmOne bringt mit dem Zire 72 einen Nachfolger des Zire 71 auf den Markt, der mit einer höher auflösenden CMOS-Digitalkamera und nun auch mit einer Bluetooth-Funktion bestückt ist. Mit der Ankündigung des Zire 72 erscheint mit dem Zire 31 zudem ein Einstiegs-PDA mit Farbdisplay und SD-Card-Steckplatz. Erste Details zu beiden PalmOS-PDAs gab bereits ein scheinbar versehentlich zu früh veröffentlichter Artikel des britischen PC-Magazins PC Pro preis.

Artikel veröffentlicht am ,

Im Zire 72 steckt nun eine 1,2-Megapixel-CMOS-Digitalkamera, die Fotos mit einer Auflösung von bis zu 1.280 x 960 Pixeln aufnimmt. Für die Aufzeichnung von Videoclips steht eine Auflösung von 320 x 240 Pixeln bereit. Die geschossenen Fotos oder aufgenommenen Videoclips sollen sich per E-Mail oder über ein MMS-kompatibles Mobiltelefon bequem per Bluetooth versenden lassen.

Stellenmarkt
  1. Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH, Bonn
  2. Fraunhofer-Institut für Integrierte Schaltungen IIS, Erlangen

Zire 72
Zire 72
Sowohl Fotos als auch Videoclips soll das transflektive TFT-Display mit einer Auflösung von 320 x 320 Pixeln bei maximal 65.536 Farben angemessen zur Geltung bringen. Wie der Vorgänger besitzt auch der Zire 72 vier Hardware-Knöpfe zum bequemen Starten von häufig benutzten Applikationen und einen 5-Wege-Navigator, um den mobilen Begleiter einhändig auch ohne Stift zu steuern. Mit der integrierten Bluetooth-Funktion fungiert der Zire 72 durch die mitgelieferte Software als E-Mail-Client oder Web-Browser, wenn er etwa drahtlos mit Bluetooth-fähigen Mobiltelefonen ins Internet geht.

Im 11,6 x 7,5 x 1,7 cm messenden PDA steckt ein XScale-Prozessor mit einer Taktrate von 312 MHz sowie 32 MByte RAM, wovon knapp 25 MByte genutzt werden können. Der übrige Speicher wird von PalmOS 5.2.8 und den vorinstallierten Anwendungen benötigt, die in einem 16-MByte-ROM-Baustein residieren. Über den Steckplatz für SD-Cards und MMC kann der Speicher ergänzt werden; durch SDIO-Unterstützung lassen sich auch Hardware-Funktionen nachrüsten.

Zire 72
Zire 72
Zur mitgelieferten Software gehören die überarbeiteten PIM-Applikationen zur Adress-, Termin-, Aufgaben- und Notizverwaltung, welche erstmals im Tungsten E und T3 verwendet wurden. Mit dem Office-Paket Documents To Go 6.0 können Word- und Excel-Dokumente auf dem mobilen Begleiter bearbeitet werden, ohne dass diese vorher auf einem PC konvertiert werden müssen, sofern die Daten auf einer Speicherkarte liegen.

Der mitgelieferte E-Mail-Client VersaMail 2.7 versteht sich auch mit Anhängen, um diese etwa mit Documents To Go 6.0 betrachten zu können. Für das Web-Surfen liegt Web Pro in der Version 3.5 bei, um sowohl mit als auch ohne zwischengeschaltetem Proxy ins Internet gehen zu können. Der Zire 72 kann auch MP3-Stücke abspielen, was entweder über die integrierten Lautsprecher oder den Kopfhörer-Ausgang ausgegeben wird.

Zu der weiteren Hardware-Ausstattung gehören eine Infrarot-Schnittstelle sowie ein Mikrofon, worüber man Sprachnotizen aufnimmt. Nach Angaben von palmOne hält der integrierte Lithium-Ionen-Polymer-Akku bei durchschnittlicher Nutzung etwa fünf Tage durch, bevor der 136 Gramm wiegende Zire 72 aufgeladen werden muss.

Der Zire 72 soll ab sofort zum Preis von 329,- Euro erhältlich sein. Neben einem Akkuladegerät gehören ein USB-Hotsync-Kabel und eine Software-CD mit dem Palm Desktop 4.1 zum Lieferumfang.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. PS5 + HD Kamera für 549,99€)

Folgen Sie uns
       


Samsung Galaxy S21 Ultra vorgestellt

Das Galaxy S21 Ultra ist das Topmodell von Samsungs neuer S21-Reihe und unterscheidet sich deutlich von den beiden anderen Modellen.

Samsung Galaxy S21 Ultra vorgestellt Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /