• IT-Karriere:
  • Services:

MSN Messenger 6.2 mit kleinen Änderungen erhältlich

MSN Messenger sperrt potenziell gefährliche Dateien

Der Instant Messenger MSN Messenger steht ab sofort in der Version 6.2 zum Download bereit und bringt einige kleine Änderungen. So lassen sich Kontakte leichter erkennen, die Instant Messages von einem mobilen Endgerät versenden und gefährliche Dateien sollen wirksamer blockiert werden.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Kontaktliste im MSN Messenger 6.2 informiert mit einem gelben Symbol darüber, ob ein Kontakt Instant Messages von einem PDA oder Mobiltelefon aus versendet. Dieser Status erscheint zusätzlich zu den Informationen zu Online- und Offline-Kontakten und kann so leicht von diesen unterschieden werden.

Stellenmarkt
  1. WILO SE, Dortmund
  2. parcIT GmbH, Köln

Für einen wirksameren Schutz von Viren, Würmern und Hackern wurden die Sicherheitsfunktionen überarbeitet. Potenziell gefährliche Dateien werden automatisch blockiert, was dem Nutzer mitgeteilt wird, um im Falle einer Fehlerkennung informiert zu sein. Schließlich erhielt der MSN Messenger ein neues Icon namens "Fun & Games", um darüber direkt auf Spiele der MSN-Messenger-Homepage zugreifen zu können. Zudem kann die MSN-Toolbar gleich mitinstalliert werden.

Der MSN Messenger 6.2 steht ab sofort in deutscher Sprache für die Windows-Plattform kostenlos zum Download bereit.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Ryzen 7 5800X für 469€)

Trucho 30. Jun 2004

Sorry aber MSN ist einfach schrot, ist ja nicht mal compatibel mit XP Home.

bekiro 27. Apr 2004

bleibt man alle ruhig. was haben einige gegen messenger von "einem" anbieter? wiso immer...

Ozzy 27. Apr 2004

Kinder begreifen so was halt nicht...

HYPZ 27. Apr 2004

Ach ja, unmoderierte Foren können schon gefährlich werden, vor allem wenn man ohne...

regos 27. Apr 2004

Beruhig dich mal.... ..... der Grabi ists doch nicht wert, auch wenn er recht hat :-)))


Folgen Sie uns
       


Govecs Elmoto Loop - Test

Das Elmoto Loop von Govecs wiegt nur 59 Kilogramm, hat einen guten Elektromotor und fährt sich ganz anders als ein klassischer E-Roller.

Govecs Elmoto Loop - Test Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /