• IT-Karriere:
  • Services:

Verschiebt sich Debian Sarge auf 2005?

Änderungen am Gesellschaftsvertrag könnten Sarge-Release verzögern

Das kommende Release der GNU/Linux-Distribution Debian könnte sich auf das Jahr 2005 verschieben. Schuld sind einige kleine Änderungen im Debian-Gesellschaftsvertrag, die je nach Auslegung umfangreiche Änderungen nach sich ziehen. Anthony Towns, Release-Manager für Debian Sarge, hält diese Änderungen für notwendig, rechnet aber nicht damit, dass diese bis zum Jahresende abgeschlossen werden können.

Artikel veröffentlicht am ,

Debian soll von jeher komplett aus freier Software, wie sie in den "The Debian Free Software Guidelines" definiert ist, bestehen. Software, die diese Richtlinien nicht erfüllt, darf für eine Debian-Installation nicht unabdingbar sein und wird in einem eigenen "Non-Free-Bereich" gepflegt. Nach Änderungen in den Formulierungen des Debian-Gesellschaftsvertrages gelten diese Anforderungen aber nicht mehr nur für Software, sondern umfassen alle Komponenten ausgeweitet, einschließlich Dokumentation und Firmware.

Stellenmarkt
  1. BAM Bundesanstalt für Materialforschung u. -prüfung Personalreferat Z.3, Berlin-Steglitz
  2. DEPOT - Gries Deco Company GmbH, Niedernberg

Um den eigenen Ansprüchen gerecht zu werden, sei es daher notwendig, Firmware in allen Bereichen aus dem Kernel zu entfernen und einzeln in Paketen zu Verfügung zu stellen, so Towns. Zudem sei es notwendig, den Debian Installer neu zu schreiben, so dass dieser auch Firmware in Non-Free-Paketen akzeptiert, nicht aber andere Non-Free-Pakete. Auch müsste die zum Booten notwendige Firmware für Treiber in speziellen Paketen bereitgestellt werden.

Nichtsdestotrotz würde in Debian die Dokumentation zu zentralen Paketen wie beispielsweise glic fehlen und auch deutlich weniger Hardware unterstützt werden. Theodore Ts'o weist zudem darauf hin, dass bei stringenter Auslegung auch alle Schriften aus Debian entfernt werden müssten, da diese, auch wenn sie unter freien Lizenzen stehen, nicht im Quelltext vorliegen.

Als Ausweg sieht Anthony Towns eine Resolution des Technischen Komitees oder die Verabschiedung einer General-Resolution an. Auf diesem Wege könnte Debian Sarge doch noch in diesem Jahr veröffentlicht werden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. RTX 2080 ROG Strix Gaming Advanced für 699€, RTX 2080 SUPER Dual Evo OC für 739€ und...
  2. 555,55€ (zzgl. Versandkosten)

seven 19. Mai 2004

ja oder xfce 12.7 und kernel 17.2 ...

Ali 01. Mai 2004

Wenn sich Sarge wirklich noch länger verschieben sollte dann müssen wir gnadenlos zusehen...

Günther 27. Apr 2004

An der Abstimmung über die Änderung am Social Contract haben nur ein Viertel der...

MK 27. Apr 2004

...oder Gnome 2.6... ;-)

_Uzul_ 27. Apr 2004

man sieht das du nicht mal versucht hast zu verstehen was in dem artikel steht...


Folgen Sie uns
       


Sega Dreamcast (1999) - Golem retro

Am 9.9.1999 startete Segas letzte Konsole in ein kurzes, aber erfülltes Spieleleben.

Sega Dreamcast (1999) - Golem retro Video aufrufen
Bosch-Parkplatzsensor im Test: Ein Knöllchen von LoRa
Bosch-Parkplatzsensor im Test
Ein Knöllchen von LoRa

Immer häufiger übernehmen Sensoren die Überwachung von Parkplätzen. Doch wie zuverlässig ist die Technik auf Basis von LoRa inzwischen? Golem.de hat einen Sensor von Bosch getestet und erläutert die Unterschiede zum Parking Pilot von Smart City System.
Ein Test von Friedhelm Greis

  1. Automated Valet Parking Daimler und Bosch dürfen autonom parken
  2. Enhanced Summon Teslas sollen künftig ausparken und vorfahren

Red Dead Redemption 2 für PC angespielt: Schusswechsel mit Startschwierigkeiten
Red Dead Redemption 2 für PC angespielt
Schusswechsel mit Startschwierigkeiten

Die PC-Version von Red Dead Redemption 2 bietet schönere Grafik als die Konsolenfassung - aber nach der Installation dauert es ganz schön lange bis zum ersten Feuergefecht in den Weiten des Wilden Westens.

  1. Rockstar Games Red Dead Redemption 2 belegt 150 GByte auf PC-Festplatte
  2. Rockstar Games Red Dead Redemption 2 erscheint für Windows-PC und Stadia
  3. Rockstar Games Red Dead Online wird zum Rollenspiel

DSGVO: Kommunen verschlüsseln fast nur mit De-Mail
DSGVO
Kommunen verschlüsseln fast nur mit De-Mail

Die Kommunen tun sich weiter schwer mit der Umsetzung der Datenschutz-Grundverordnung. Manche verstehen unter Daten-Verschlüsselung einen abschließbaren Raum für Datenträger.
Ein Bericht von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Digitale Versorgung Viel Kritik an zentraler Sammlung von Patientendaten
  2. Datenschutz Zahl der Behördenzugriffe auf Konten steigt
  3. Verschlüsselung Regierungen wollen Backdoors in Facebook für Untersuchungen

    •  /