Abo
  • Services:

HP verbaut Transmetas Efficeon in Blade-Rechner

PC-Virtualisierungstechnik soll Kosten senken

Hewlett-Packard hat angekündigt, dass man Transmetas Efficeon in Blade-Rechner verbauen wird. Der HP Blade PC bc1000 soll vor allem leistungs-, aber auch preisbewusste Anwender ansprechen.

Artikel veröffentlicht am ,

Das Blade-System beinhaltet bis zu 20 Blades pro Gehäuse. 14 Gehäuse passen in einen 42-Höheneinheiten-Schrank, so dass man insgesamt 280 Blades in einem Schrank unterbringen kann. Vor allem der geringere Kühlbedarf soll die Kosten im Rechenzentrum senken.

Die PC-Virtualisierungslösung von HP (Consolidated Client Infrastructure) besteht aus einem HP Compaq Thin Client mit Transmeta-Crusoe-Prozessor, der sich mit dem HP Blade PC bc1000 und einem Netzwerkspeicher in einem zentralisierten Datacenter verbindet. Der Blade PC bc1000 beinhaltet einen 1-GHz-Transmeta-Efficeon-TM8000-Prozessor, eine 40-Gigabyte-Festplatte und bis zu 1 GByte DDR-SDRAM.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 29€ (Bestpreis!) - Tuning-Tipp für ältere PCs
  2. 99,90€ (Bestpreis!)
  3. (nur bis Montag 9 Uhr)
  4. für 134,98€/176,98€ (Bestpreise!)

Hempel 28. Apr 2004

du meinst wohl x86-Kompatibel aber mal ganz im ernst letzteres kannst du auch vom VIA C3...

tyr 27. Apr 2004

Die meisten Transmeta-CPUs lassen sich passiv kühlen, was auf die sehr geringe...

Patmaniac 27. Apr 2004

Hallo, Für den PC gibt es doch schon eine gute Alternative - und zwar mit dem Athlon 64...

Flo 27. Apr 2004

Wichtig wäre wirklich mal, dass Server und Workstations weniger Strom fressen. Ich habe...


Folgen Sie uns
       


Square Enix E3 2018 Pressekonferenz - Live

Lara Croft steht kurz vor ihrer Metamorphose, Dragon Quest 11 und Final Fantasy 14 erblühen in Europa und zwei ganz neue Spieleserien hat Square Enix auch noch vorgestellt. Wie fanden wir das?

Square Enix E3 2018 Pressekonferenz - Live Video aufrufen
Urheberrrecht: Etappensieg für Leistungsschutzrecht und Uploadfilter
Urheberrrecht
Etappensieg für Leistungsschutzrecht und Uploadfilter

Trotz aller Proteste: Der Rechtsausschuss des Europaparlaments votiert für ein Leistungsschutzrecht und Uploadfilter. Nun könnte das Plenum sich noch dagegenstellen.

  1. Leistungsschutzrecht Nur Einschränkungen oder auch Chancen?
  2. Vor Abstimmung 100 EU-Abgeordnete lehnen Leistungsschutzrecht ab
  3. Urheberrecht EU-Staaten für Leistungsschutzrecht und Uploadfilter

Elektroautos: Ladesäulen und die Tücken des Eichrechts
Elektroautos
Ladesäulen und die Tücken des Eichrechts

Wenn Betreiber von Ladestationen das Wort "eichrechtskonform" hören, stöhnen sie genervt auf. Doch demnächst soll es mehr Lösungen geben, die die Elektromobilität mit dem strengen deutschen Eichrecht in Einklang bringen. Davon profitieren Anbieter und Fahrer gleichermaßen.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. WE Solutions Günstige Elektroautos aus dem 3D-Drucker
  2. Ladesäulen Chademo drängt auf 400-kW-Ladeprotokoll für E-Autos
  3. Elektromobiltät UPS kauft 1.000 Elektrolieferwagen von Workhorse

CD Projekt Red: So spielt sich Cyberpunk 2077
CD Projekt Red
So spielt sich Cyberpunk 2077

E3 2018 Hacker statt Hexer, Ich-Sicht statt Dritte-Person-Perspektive und Auto statt Pferd: Die Witcher-Entwickler haben ihr neues Großprojekt Cyberpunk 2077 im Detail vorgestellt.
Von Peter Steinlechner


      •  /