Abo
  • Services:
Anzeige

Stretch verbindet Prozessor und FPGA

"Hotspots" sollen sich zu einzelnen Instruktionen zusammenfassen lassen

Das kalifornische Unternehmen Stretch kündigte unter der Bezeichnung S5000 eine Familie von Prozessoren mit einer integrierten Logik-Einheit an, die sich per Software speziell für bestimmte Aufgaben konfigurieren lässt. Die Embedded-Prozessoren sollen sich so auch in rechenintensiven Umfeldern einsetzen lassen.

Die S5000-Chips vereinen die einfache Programmierung von GPPs (General-Purpose-Prozessor) und DSPs (Digital Signal Prozessor) mit den flexiblen Möglichkeiten zu Parallelisierung von FPGAs (Field Programmable Gate Array). Dazu bettet Stretch programmierbare Logik in die Prozessorarchitektur.

Anzeige

Die Chips basieren auf dem RISC-Kern von Tensilicas Xtensa-Prozessoren, die um die "Stretch Instruction Set Extension Fabric" (ISEF) erweitert wurden. Damit können Entwickler die Instruktionen des Prozessors mit C bzw. C++ Code erweitern, statt wie bisher komplexe Systeme aus mehreren Prozessoren zu bauen. Rechenintensive Teilaufgaben können dann gezielt zu einer Prozessor-Instruktion zusammengefasst und automatisch in eine ISEF-Konfiguration überführt werden. Stretch verspricht neben einer besonders einfachen Handhabung für Entwickler vor allem einen hohen Leistungszuwachs.

Stretch will zunächst drei Varianten des Chips auf den Markt bringen, die sich in der Art und Zahl der unterstützten Schnittstellen (Gigabit Ethernet, PCI-32, PCI-X) und dem unterstützten Speicher unterscheiden. Den Anfang macht der S5400, der im November 2004 für 35,- US-Dollar (bei Abnahme von 25.000 Stück) auf den Markt kommen soll.


eye home zur Startseite
Feilnachtsmann 27. Jun 2004

es gibt beitraege, da komme ich mir beim ersten satz schon vor wie ein vollnoob =D das...

:-) 28. Apr 2004

Wer seine eigene Geheimelektronik haben möchte, wird sich das bald kaufen :-))

Dulux 28. Apr 2004

Das Teil hört sich aber sehr interessant an :-) Gruß Dulux

:-) 27. Apr 2004

Bei 35 Dollar würde ich sofort zugreifen, aber die Stückzahl von 25.000 brächte mich arg...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Comline AG, Dortmund
  2. Bosch Software Innovations GmbH, Berlin
  3. AEVI International GmbH, Berlin
  4. INTENSE AG, Würzburg, Köln (Home-Office)


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 9,99€
  2. 42,49€
  3. 49,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Übernahme

    SAP kauft Gigya für 350 Millionen US-Dollar

  2. Core i9-7980XE im Test

    Intel braucht 18 Kerne, um AMD zu schlagen

  3. Bundestagswahl 2017

    Ein Hoffnungsschimmer für die Netzpolitik

  4. iZugar

    220-Grad Fisheye-Objektiv für Micro Four Thirds vorgestellt

  5. PowerVR

    Chinesen kaufen Imagination Technologies

  6. Zukunftsreifen

    Michelin will schwammartiges Rad für fahrerlose Autos bauen

  7. Bundestagswahl 2017

    Union und SPD verlieren, Jamaika-Koalition rückt näher

  8. IFR

    Zahl der verkauften Haushaltsroboter steigt stark an

  9. FTTH

    CDU für Verkauf der Telekom-Aktien

  10. Konkurrenz

    Unitymedia gegen Bürgerprämie für Glasfaser



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Lenovo Thinkstation P320 Tiny im Test: Viel Leistung in der Zigarrenschachtel
Lenovo Thinkstation P320 Tiny im Test
Viel Leistung in der Zigarrenschachtel
  1. Adware Lenovo zahlt Millionenstrafe wegen Superfish
  2. Lenovo Smartphone- und Servergeschäft sorgen für Verlust
  3. Lenovo Patent beschreibt selbstheilendes Smartphone-Display

Wireless Qi: Wie die Ikealampe das iPhone lädt
Wireless Qi
Wie die Ikealampe das iPhone lädt
  1. Noch kein Standard Proprietäre Airpower-Matte für mehrere Apple-Geräte

Apples iPhone X in der Analyse: Ein iPhone voller interessanter Herausforderungen
Apples iPhone X in der Analyse
Ein iPhone voller interessanter Herausforderungen
  1. Smartphone Apple könnte iPhone X verspätet ausliefern
  2. Face ID Apple erlaubt nur ein Gesicht pro iPhone X
  3. iPhone X Apples iPhone mit randlosem OLED-Display kostet 1.150 Euro

  1. Re: Jamaika wird nicht halten

    Dwalinn | 10:23

  2. Re: Ich feier das Ergebnis der AfD!

    Trollversteher | 10:22

  3. Re: Interessant [...] ist immer die Kapazität des...

    Whitey | 10:20

  4. Re: Nutzen von ECC?

    nille02 | 10:19

  5. Re: Muhahaha - Herrmann zieht nicht in den...

    Muhaha | 10:18


  1. 10:16

  2. 09:01

  3. 07:52

  4. 07:33

  5. 07:25

  6. 07:17

  7. 19:04

  8. 15:18


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel