Ver.di: Massive Einschüchterung der Mitarbeiter bei eBay

Connexx.av-Projekt prangert "katastrophale" eBay-Arbeitsbedingungen an

Der Streit zwischen der Gewerkschaft Ver.di bzw. dessen New-Economy-Abteilung connexx.av und dem Online-Auktionshaus eBay spitzt sich zu: Wie connexx.av am 25. April 2004 in einer Pressemitteilung vermeldete, habe die eBay-Geschäftsführung am vergangenen Freitag versucht, seine Mitarbeiter massiv einzuschüchtern und ihnen mit Kündigungen gedroht.

Artikel veröffentlicht am ,

Als Druckmittel habe die Geschäftsführung zudem Auszüge aus internen Dokumenten und Protokollen der ePay-Initiative genutzt, um die Kooperation von eBay-Mitarbeitern mit connexx.av zu belegen. Die Beschäftigten sollen auf der jüngsten Mitarbeiterversammlung massiv eingeschüchtert und davor gewarnt worden sein, mit ePay, connexx.av oder der Presse Kontakt aufzunehmen. Projektmitarbeiter von connexx.av hätten zudem per E-Mail anonyme Drohungen bekommen.

Stellenmarkt
  1. Webentwickler/Web Developer - C# .NET & JavaScript / TypeScript (m/w/d)
    PTA Programmier-Technische Arbeiten GmbH, verschiedene Standorte
  2. IT Techniker/IT Support Soft- und Hardware (m/w/d)
    Rail Power Systems GmbH, München
Detailsuche

"EBay reagiert auf die Mitarbeiterproteste in einer noch nicht erlebten Heftigkeit", erklärte Sandra Goldschmidt, Projektmangerin der Internet-Gewerkschaft connexx.av. Zudem sei der eBay-Geschäftsführung offenbar jedes Mittel recht, um gewerkschaftliche Interessenvertretung in der New-Media-Branche zu sabotieren.

Mit Hilfe "aggressiver Unternehmenskommunikation" versuche die Geschäftsführung, von bestehenden Problemen abzulenken. Über die Arbeitsbedingungen bei eBay berichtete etwa der Spiegel sehr kritisch. Connexx.av will "permanente Überwachung an der Grenze des Legalen, ausufernde Arbeitszeiten und Bezahlung weit unter dem üblichen Niveau" durch eine Umfrage auf epay.tv bestätigt bekommen haben.

"Diese Situation wollen wir gemeinsam mit den Beschäftigten verändern", erklärte Goldschmidt. Für die Mitarbeiter bei eBay erhoffe man sich bei Erfolg positive Wirkungen für die Arbeitsbedingungen der ganzen Branche. Connexx.av hat angekündigt, die ePay-Kampagne gemeinsam mit den Beschäftigten so lange weiterzuführen, bis sich die Arbeitsbedingungen bei eBay "spürbar verbessert" hätten.

Connexx.av unterstützt seit 1999 als Ver.di-Projekt Mitarbeiter aus dem Bereich Neue Medien. Ziel sei es, zukunftsorientierte Formen von gewerkschaftlicher Öffentlichkeitsarbeit auszuprobieren und mit neuen Methoden Erfolge für die Beschäftigten zu erzielen. Dazu gehöre es auch, Beschäftigte darin zu unterstützen, die Mittel der Mediengesellschaft zu nutzen und entsprechende Ressourcen zur Verfügung zu stellen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


thorsten kuske 07. Mai 2004

Ich weiss nicht was euch Hohlbirnen vorschwebt, oder ihr zu erreichen gedenkt wenn ihr...

Tyler 07. Mai 2004

Also noch einmal für die gaaanz langsamen unter uns.... "Ich war weder jemals in einer...

Tyler 07. Mai 2004

nenene mr tyler..das sind sprueche.. wer seine meinung sagt bietet sicher immer...

Daniel eBayböck 07. Mai 2004

Wenn irgendwer kommt und der Firma, in der ich mein Geld verdiene das Rückgrat brechen...

Daniel eBayböck 07. Mai 2004

Wenn du einen "Gegenschlag" erwartest, ist das dein Problem. Aber lies doch mal das...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Plugin-Hybride
Autoindustrie wehrt sich gegen höhere Förderauflagen

Die Regierung will die Förderung von Plugin-Hybriden nur noch von der Reichweite abhängig machen. Zudem werden künftig Kleinstautos gefördert.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

Plugin-Hybride: Autoindustrie wehrt sich gegen höhere Förderauflagen
Artikel
  1. Windows und Office: Microsoft-Accounts funktionieren jetzt auch ohne Passwörter
    Windows und Office
    Microsoft-Accounts funktionieren jetzt auch ohne Passwörter

    Das passwortlose Anmelden wird bereits von einigen Microsoft-Kunden genutzt. Die Funktion wird nun auf alle Konten ausgeweitet.

  2. Datenleck: Daten von Autovermietung in öffentlichem Forum geteilt
    Datenleck
    Daten von Autovermietung in öffentlichem Forum geteilt

    Daten von über 130.000 Kunden einer Autovermietung in Gran Canaria werden in einem Forum angeboten. Auch Tausende Personen aus Deutschland sind betroffen.

  3. Gopro Hero 10 Black ausprobiert: Gopros neue Kamera ist die Schnellste
    Gopro Hero 10 Black ausprobiert
    Gopros neue Kamera ist die Schnellste

    Endlich ein neuer Chip und mehr Zeitlupe! Wo Gopros Action-Kamera das Vorgängermodell schlägt, konnten wir vor dem Produktstart ausprobieren.
    Von Martin Wolf

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • MM Club-Tage: Bis zu 15% auf TVs, PCs, Monitore uvm.) • Alternate (u. a. Razer Kraken X für Konsole 34,99€) • Xiaomi 11T 5G vorbestellbar 549€ • Saturn-Deals (u. a. Samsung 55" QLED (2021) 849,15€) • Logitech-Aktion: 20%-Rabattgutschein für ASOS • XMG-Notebooks mit 250€ Rabatt [Werbung]
    •  /