• IT-Karriere:
  • Services:

Beta-Version vom Yahoo Messenger mit wenigen Änderungen

Instant Messenger synchronisiert Daten mit Yahoos Adressbuch

Yahoo bietet ab sofort eine Beta-Version des neuen "The All New Yahoo Messenger" zum Download an. Der Instant-Messaging-Client in der Version 6 für Windows erhielt vor allem Änderungen, um andere Yahoo-Dienste damit leichter zu koppeln.

Artikel veröffentlicht am ,

Der aktuelle Yahoo Messenger 6 synchronisiert in der Beta-Version automatisch den Datenbestand mit dem Yahoo-Adressbuch, so dass entsprechende Daten automatisch in beiden Diensten auf dem gleichen Stand sind. In dem Instant Messenger bestimmt man nun, für wen man online und für wen man lieber offline sein will.

Stellenmarkt
  1. AKKA, Braunschweig
  2. Phone Research Field GmbH, Hamburg

Zudem bietet die Software die Möglichkeit, eigene Yahoo-Avatare anzulegen, andere zu Yahoo-Spielen einzuladen oder LaunchCast-Radio zu hören. Schließlich liegen der Software 13 neue Emoticons bei.

Die Beta-Version für den "The All New Yahoo Messenger" für die Windows-Plattform steht ab sofort zum Download bereit.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. (-70%) 11,99€
  3. (-55%) 4,50€

Sinbad 26. Apr 2004

da hat wohl Yahoo den Überblick verloren ;-) Hier wird das jedenfalls klar als Neuerung...

ueberulmen 26. Apr 2004

Entschuldigt, aber das ist doch schon längst der Fall, das ich im Yahoo Messenger die...


Folgen Sie uns
       


Motorola Razr (2019) - Hands on

Das neue Motorola Razr lässt sich wie das alte Razr V3 zusammenklappen - das Display ist allerdings faltbar und geht über die gesamte Innenfläche des Smartphones.

Motorola Razr (2019) - Hands on Video aufrufen
Leistungsschutzrecht: Drei Wörter sollen ...
Leistungsschutzrecht
Drei Wörter sollen ...

Der Vorschlag der Bundesregierung für das neue Leistungsschutzrecht stößt auf Widerstand bei den Verlegerverbänden. Überschriften mit mehr als drei Wörtern und Vorschaubilder sollen lizenzpfichtig sein. Dabei wenden die Verlage einen sehr auffälligen Argumentationstrick an.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Leistungsschutzrecht Memes sollen nur noch 128 mal 128 Pixel groß sein
  2. Leistungsschutzrecht Französische Verlage reichen Beschwerde gegen Google ein
  3. Leistungsschutzrecht Französische Medien beschweren sich über Google

Generationenübergreifend arbeiten: Bloß nicht streiten
Generationenübergreifend arbeiten
Bloß nicht streiten

Passen Generation Silberlocke und Generation Social Media in ein IT-Team? Ganz klar: ja! Wenn sie ihr Wissen teilen, kommt am Ende sogar Besseres heraus. Entscheidend ist die gleiche Wertschätzung beider Altersgruppen und keine Konflikte in den altersgemischten Teams.
Von Peter Ilg

  1. Frauen in der Technik Von wegen keine Vorbilder!
  2. Arbeit Warum anderswo mehr Frauen IT-Berufe ergreifen
  3. Arbeit Was IT-Recruiting von der Bundesliga lernen kann

Dreams im Test: Bastelwastel im Traumiversum
Dreams im Test
Bastelwastel im Traumiversum

Bereits mit Little Big Planet hat das Entwicklerstudio Media Molecule eine Kombination aus Spiel und Editor produziert, nun geht es mit Dreams noch ein paar Schritte weiter. Mit dem PS4-Titel muss man sich fast schon anstrengen, um nicht schöne Eigenkreationen zu erträumen.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Ausdiskutiert Sony schließt das Playstation-Forum
  2. Sony Absatz der Playstation 4 geht weiter zurück
  3. PS4-Rücktasten-Ansatzstück im Test Tuning für den Dualshock 4

    •  /