• IT-Karriere:
  • Services:

Microsoft legt kräftig zu

Rechtsstreitigkeiten belasten das Ergebnis

Microsoft meldet für das dritte Quartal seines Geschäftsjahres 2004 einen Umsatz von 9,18 Milliarden US-Dollar, ein Zuwachs von 17 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Das operative Ergebnis ging, belastet durch Microsofts rechtliche Auseinandersetzungen, unterdessen deutlich von 2,74 auf 1,28 Milliarden US-Dollar zurück.

Artikel veröffentlicht am ,

Der Nettogewinn für Microsofts drittes Geschäftssquartal liegt bei 1,32 Milliarden US-Dollar. Das Ergebnis wird vor allem durch Microsofts Rechtstreitigkeiten belastet. Die Einigung mit Sun und die von der EU verhängte Strafe drücken den Gewinn um 2,53 Milliarden US-Dollar.

Stellenmarkt
  1. A. Menarini Research & Business Service GmbH, Berlin
  2. Hottgenroth Software GmbH & Co. KG, Köln

Dennoch zeigt sich Microsofts Finanzchef John Connors äußerst zufrieden, das Ergebnis habe alle Erwartungen übertroffen.

Der Geschäftsbereich "Information Worker", zu dem unter anderem die Office Suite zählt, legte um 18 Prozent zu, vor allem dank einer steigenden Nachfrage nach Office XP. Im Bereich "Server und Tools" konnte Microsoft um 19 Prozent zulegen, hier war es vor allem der steigende Absatz von Windows, Exchange, SQL Server und den Produkten der Visual-Studio-Reihe. Auch MSN legte um 16 Prozent zu und war in diesem Quartal profitabel.

Für das vierte Quartal erwartet Microsoft einen Umsatz von 8,9 bis 9,0 Milliarden US-Dollar, der operative Gewinn soll bei 2,8 bis 2,9 Milliarden US-Dollar liegen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 1.799€
  2. mit 499€ neuer Bestpreis auf Geizhals
  3. (u. a. Stellaris - Galaxy Edition für 4,19€, Stellaris - Distant Stars Story Pack (DLC) für 2...
  4. 3.999€ statt 4.699€

Anja 25. Apr 2004

Na also geht doch Microsoft muß auch mal verlieren können.

Ozzy 23. Apr 2004

Soweit ich weiß, fängt in D das abweichend Wirtschaftsjahr am 01.07. an und endet am 30...

Ozzy 23. Apr 2004

Genau dies ist der Hauptgrund für den rückläufigen Gewinn, bei steigendem Umsatz. Hieriun...

Robert_Craven 23. Apr 2004

3. Quartal des Geschäftjahres!!! Das Geschäftsjahr fängt nicht immer am 01.01. eines...

otto 23. Apr 2004

genau..ausserdem hatten die vielleicht hohe ausgaben. Klagen etc.


Folgen Sie uns
       


Fotos kolorieren mit einem Klick per KI - Tutorial

Wir zeigen, wie sich ein altes Bild schnell kolorieren lässt - ganz ohne Photoshop.

Fotos kolorieren mit einem Klick per KI - Tutorial Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /