• IT-Karriere:
  • Services:

Neue Entlassungswelle in IT-Abteilungen droht

Stimmung bei deutschen CIOs bleibt schlecht

Die Stimmung in den IT-Abteilungen von Unternehmen im deutschsprachigen Raum bleibt schlecht. Mehr als die Hälfte der Firmen will innerhalb der kommenden zwölf Monate weiter Personal in diesem Bereich abbauen. Dies ergab eine Umfrage des Fachmagazins "CIO"-Online.

Artikel veröffentlicht am ,

Damit dürften sich die Hoffnungen auf einen baldigen Beschäftigungsaufbau in den IT-Abteilungen der Unternehmen zerschlagen haben. Faktoren wie Outsourcing und weitere Rationalisierung fordern an dieser Stelle ihren Tribut. Gut 51 Prozent der befragten IT-Manager erwarten deshalb, dass innerhalb der kommenden zwölf Monate weitere Stellen im IT-Bereich abgebaut werden. Rund ein Drittel der Firmen will zumindest den Personalbestand beibehalten.

Stellenmarkt
  1. GRAPHISOFT Deutschland GmbH, Nürnberg,München
  2. Kassenärztliche Vereinigung Niedersachsen, Hannover (Home-Office möglich)

Immerhin 19 Prozent der Manager sehen positiv in die nahe Zukunft. Sie wollen innerhalb der kommenden Monate die Zahl der Angestellten im IT-Bereich erhöhen. Dieser Schritt dürfte sich wahrscheinlich auch in steigenden IT-Budgets widerspiegeln.

An der nicht repräsentativen Umfrage beteiligten sich insgesamt 278 Teilnehmer. Die Befragung lief über einen Zeitraum von knapp vier Wochen in den Monaten März und April 2004.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 689€ (Bestpreis)
  2. (u. a. WD Elements 10TB für 169€ (inkl. Direktabzug), Toshiba Canvio 4TB für 79€, Roccat Elo...
  3. (u. a. Darksiders 3 für 11,99€, Dirt Rally 2.0 für 4,50€, We Happy Few für 7,99€)
  4. 317,29€ (Bestpreis)

Data 19. Mai 2004

"ich haben auch schlechter als 3" Ich glauben Du! ;-)

Data 19. Mai 2004

Findet ihr die permanenten Angriffe auf Windows nicht allmählich ermüdend? Dadurch...

nico 11. Mai 2004

Wenn die Techniker entschieden hätten, hätte sich Windows auf Servern NIE durchgesetzt...

nico 11. Mai 2004

Gute Idee.

Johny_ 26. Apr 2004

Tja Geld muss man haben, oder eben reiche Eltern.


Folgen Sie uns
       


Warum Intels erste CPU nicht Intel gehörte - (Golem Geschichte)

Intel leistete in den 70ern Pionierarbeit und wäre dennoch fast gescheitert. Denn ihren bahnbrechenden 4-Bit-Mikroprozessor wurden sie erst gar nicht los.

Warum Intels erste CPU nicht Intel gehörte - (Golem Geschichte) Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /