AMD erweiterte Engagement in Indien und tritt OSDL bei

Entwicklungszentrum in Bangalore wird vergrößert

Als Teil seines bisherigen Mikroprozessor-Entwicklungsprogramms will AMD nun ein Designzentrum in Bangalore in Indien eröffnen. Das AMD India Engineering Centre soll im Juli 2004 seine Pforten öffnen und soll dann bei der Entwicklung künftiger Prozessor-Designs mitwirken.

Artikel veröffentlicht am ,

Das Zentrum mit einer Grundfläche von ungefähr 38.000 Quadratfuß wird im Geschäftszentrum von Bangalore stehen. AMD will 2004 erst einmal 40 Angestellte anwerben und 2005 soll das Zentrum 120 Ingenieure beschäftigen, die mit den Designzentren in den USA zusammenarbeiten sollen. AMD will in den nächsten drei Jahren rund 5 Millionen US-Dollar in das Zentrum stecken.

Stellenmarkt
  1. IT Service- und Projektmanager (m/w/d)
    Heidelberg Engineering GmbH, Heidelberg
  2. Softwareentwickler (m/w/d) C++ Kommunikations-Framework
    Bertrandt Ingenieurbüro GmbH, München
Detailsuche

AMD teilte außerdem den Beitritt in das Open Source Development Lab (OSDL) mit. Das OSDL ist ein Zusammenschluss verschiedener Unternehmen zur Förderung von Linux. Zu den Kernaufgaben des OSDL gehört unter anderem, Linux für den Einsatz in Daten-Centern und im Carrier-Bereich zu optimieren. AMD geht es vor allem um die Etablierung seiner Opteron-, Athlon-64-FX- und Athlon-64-Prozessoren in diesen Bereichen.

Im Rahmen dieses Engagements sollen die GNU Compiler Collection und Debugger, MPICH sowie das LinuxBIOS für die Cluster-Konfigurationen Apache, Sendmail und MySQL Unterstützung durch AMD für 64-Bit-Anwendungen erfahren.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


:-) 25. Apr 2004

Bei allen Überlegungen muß man unbedingt wissen, ob es sich um amerikanische oder...

Bose-Einstein... 23. Apr 2004

Autsch! ;P Was sind die 6%? die haut??

Wunderheiler 23. Apr 2004

..also ich finds ja einfacher die Füsse durch 10 zu teilen... und dann nochmal etwas über...

krille 23. Apr 2004

Na bitte .. 64-bit-Software ist am kommen!

davediddly 23. Apr 2004

Ich dachte wir rechnen in DE mit metrischen Einheiten: 38.000 Quadratfuß sind eta 3.535...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Encrochat-Hack
"Damit würde man keinen Geschwindigkeitsverstoß verurteilen"

Der Anwalt Johannes Eisenberg hat sich die Daten aus dem Encrochat-Hack genauer angesehen und viel Merkwürdiges entdeckt.
Ein Interview von Moritz Tremmel

Encrochat-Hack: Damit würde man keinen Geschwindigkeitsverstoß verurteilen
Artikel
  1. Pornhub, Youporn, Mydirtyhobby: Gericht bestätigt Zugangsverbot für Pornoportale
    Pornhub, Youporn, Mydirtyhobby
    Gericht bestätigt Zugangsverbot für Pornoportale

    Die Landesmedienanstalt NRW hat zu Recht gegen drei Pornoportale mit Sitz in Zypern ein Zugangsverbot verhängt.

  2. EuGH-Gutachten: Verbraucherschützer dürfen gegen Facebook klagen
    EuGH-Gutachten
    Verbraucherschützer dürfen gegen Facebook klagen

    Verbände können auch ohne Auftrag von Betroffenen gegen Datenschutzverstöße klagen. Ein EuGH-Gutachter hält eine solche deutsche Regelung für rechtens.

  3. Elektrisches Showcar: Maybach hat Solarzellen und durchsichtige Motorhaube
    Elektrisches Showcar
    Maybach hat Solarzellen und durchsichtige Motorhaube

    Virgil Abloh und Mercedes-Benz haben einen solarbetriebenen, elektrischen Maybach mit transparenter Motorhaube als Showcar entworfen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • PS5-Verkauf bei MediaMarkt & Saturn • Gaming-Monitore zu Bestpreisen (u. a. Samsung G9 49" Curved QLED 240Hz 1.149€) • Zurück in die Zukunft Trilogie 4K 31,97€ • be quiet 750W-PC-Netzteil 87,90€ • Spiele günstiger: PC, PS5, Xbox, Switch • Gaming-Stühle zu Bestpreisen [Werbung]
    •  /