Abo
  • IT-Karriere:

Microsoft sieht sich als Opfer der EU

"Kommission greife mit ihrer Entscheidungen auch andere Unternehmen an"

Microsoft hat in einer ausführlichen Stellungnahme die Entscheidung der EU-Kommission gegen sich kritisiert und warnt vor Auswirkungen auch auf andere Unternehmen. Microsoft befürchtet, die Kommission wolle mit ihrer Entscheidung neue Regeln definieren, die das Recht am geistigen Eigentum untergraben und großen Unternehmen die Fähigkeit zu Innovationen rauben könnten.

Artikel veröffentlicht am ,

Microsoft sieht sich vor allem in zwei Punkten als Opfer einer neuen Politik der EU. Die EU verlange, dass dominante Unternehmen ihr geistiges Eigentum an Dritte lizenzieren, so dass diese es in eigene Produkte integrieren können. Dabei sei aber unklar, wann ein Unternehmen eine dominante Marktposition habe. Die Kommission verlange, dass solche Firmen die Früchte ihrer Forschung und Entwicklung mit ihren Konkurrenten teilen, so Microsoft.

Stellenmarkt
  1. operational services GmbH & Co. KG, Braunschweig
  2. ITEOS, verschiedene Standorte

Zudem stelle sich die Frage, wann es für ein dominierendes Unternehmen gesetzeswidrig ist, neue Komponenten und Funktionen in eigene Produkte zu integrieren. Die Entscheidung der EU lege nahe, dass dies dann der Fall ist, wenn dadurch ein anderes Unternehmen einen Verlust ihrer Marktanteile zu befürchten habe, so Microsoft.

Dabei tendiere die Kommission dazu, Produktmärkte sehr eng zu definieren und schon dann eine Marktdominanz anzunehmen, wenn ein Unternehmen über einen Marktanteil von 30 bis 40 Prozent verfüge. Die Kommission verlange dann, dass diese Unternehmen innovative Funktionen aus ihren Produkten entfernen, auch wenn es keinen Grund gebe zu glauben, dass ein Kunde das Produkt dann noch haben wolle.

Microsoft sieht darin eine Gefahr auch für andere Unternehmen, in deren Produktentscheidungen die EU auf diese Weise versuchen könnte, Einfluss zu nehmen.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-67%) 17,99€
  2. 4,99€
  3. 2,69€
  4. 5,95€

nichelle 28. Apr 2004

Nö, das Gesetz, oder besser gesagt: Die moralischen Geschäftsgrundlagen gelten für alle...

nichelle 28. Apr 2004

Naja, im Falle von M$ heisst das so: Software darf nicht zum Vollpreis verkauft werden...

nichelle 28. Apr 2004

Der Grund für einen militärischen Erstschlag gegen Microshaft und Pinkel hat sich...

Blindside 27. Apr 2004

Denk net soviel... Solange Du nicht begreifst, daß es nicht EINE Wahrheit gibt...

Michael - alt 27. Apr 2004

Ich abe mir Mühe gegeben, Dir meinen Standpunkt zu erklären und in manchen Dingen...


Folgen Sie uns
       


Doom Eternal angespielt

Slayer im Kampf gegen die Höllendämonen: Doom Eternal soll noch in diesem Jahr erscheinen.

Doom Eternal angespielt Video aufrufen
SEO: Der Google-Algorithmus benachteiligt Frauen
SEO
Der Google-Algorithmus benachteiligt Frauen

Websites von Frauen werden auf Google schlechter gerankt als die von Männern - und die deutsche Sprache ist schuld. Was lässt sich dagegen tun?
Von Kathi Grelck

  1. Google LED von Nest-Kameras lässt sich nicht mehr ausschalten
  2. FIDO Google führt Logins ohne Passwort ein
  3. Nachhaltigkeit 2022 sollen Google-Geräte Recycling-Kunststoff enthalten

Ryzen 5 3400G und Ryzen 3 3200G im Test: Picasso passt
Ryzen 5 3400G und Ryzen 3 3200G im Test
Picasso passt

Vier Zen-CPU-Kerne plus integrierte Vega-Grafikeinheit: Der Ryzen 5 3400G und der Ryzen 3 3200G sind zwar im Prinzip nur höher getaktete Chips, in ihrem Segment aber weiterhin konkurrenzlos. Das schnellere Modell hat jedoch trotz verlötetem Extra für Übertakter ein Preisproblem.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Agesa 1003abb Viele ältere Platinen erhalten aktuelles UEFI für Ryzen 3000
  2. Ryzen 3000 Agesa 1003abb behebt RDRAND- und PCIe-Gen4-Bug
  3. Ryzen 5 3600(X) im Test Sechser-Pasch von AMD

Nachhaltigkeit: Jute im Plastik
Nachhaltigkeit
Jute im Plastik

Baustoff- und Autohersteller nutzen sie zunehmend, doch etabliert sind Verbundwerkstoffe mit Naturfasern noch lange nicht. Dabei gibt es gute Gründe, sie einzusetzen, Umweltschutz ist nur einer von vielen.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Autos Elektro, Brennstoffzelle oder Diesel?
  2. Energie Wo die Wasserstoffqualität getestet wird
  3. Energiespeicher Heiße Steine sind effizienter als Brennstoffzellen

    •  /