• IT-Karriere:
  • Services:

Deutscher palmOne-Online-Shop nimmt Treo 600 ins Angebot

PalmOS-Smartphone Treo 600 für 799,- Euro ohne Mobilfunkvertrag

Mehrere Monate, nachdem palmOne Handspring übernommen hat, wird das PalmOS-Smartphone Treo 600 endlich auch in Deutschland über den Online-Shop von palmOne mit QWERTY-Tastatur angeboten. Bislang gab es das Gerät lediglich über die mit der Handspring-Seite verknüpften Online-Shops, jedoch nicht offiziell in palmOnes Online-Laden - allerdings nur ohne Mobilfunkvertrag.

Artikel veröffentlicht am ,

Treo 600
Treo 600
Im normalen Handel findet man das PalmOS-Smartphone Treo 600 nach wie vor nur sehr selten. Auch fehlen bislang Angebote bei Abschluss eines Mobilfunkvertrages, um das Gerät mit entsprechenden Subventionen zu erhalten. Der Online-Shop von palmOne bietet das Gerät also nur ohne Mobilfunkvertrag zum Preis von 799,- Euro an, womit das Gerät 100,- Euro im Preis gesenkt wurde, seitdem das Gerät über die deutsche Handspring-Homepage angeboten wurde.

Stellenmarkt
  1. Vodafone GmbH, Düsseldorf
  2. Bundesnachrichtendienst, Pullach

Während der CeBIT 2004 gab palmOne bekannt, dass die E-Plus-Mutter KPN den Treo 600 in ausgewählten europäischen Ländern ins Sortiment nehmen wird. Wann und zu welchen Konditionen das auch für Deutschland gilt und der Treo 600 über E-Plus angeboten wird, ist derzeit nicht bekannt. Wie bereits Mitte September 2003 berichtet, bietet Orange den Treo 600 in den Ländern Großbritannien, Frankreich und der Schweiz mit Mobilfunkverträgen zu Preisen von etwa 400,- Euro an, was eine angemessene Einschätzung des Preises für das Gerät in Deutschland bei Abschluss eines Mobilfunkvertrags erlaubt.

Eine ausführliche, erste Einschätzung zum Treo 600 mit allen technischen Details erschien im Juni 2003 auf Golem.de.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 2,49€
  2. (-28%) 17,99€
  3. (-70%) 5,99€
  4. 4,99€

Mike 26. Apr 2004

momentan gibt's den Treo noch nirgends verfügbar - offiziell werden die ersten Geräte...

buzz 23. Apr 2004

"Und in einem halben Jahr kommen dann Palm OS 6 PDA's und Smartphones raus... na toll...

Umpf 22. Apr 2004

Ja, der ist shcon ganz gut, einzig der mangelhafte Akku (mit aktivierem Wireless-Modus...

Hendrik 22. Apr 2004

Hast du jemals einen benutzt? Ich finde schon den Treo180 absolut genial, sowohl als PDA...

Angel 22. Apr 2004

@buzz Wofuer gibts das P900? @RETRAX Sag mal, bist du der RETRAX ausm Macuser-Forum?


Folgen Sie uns
       


Datenbasierte Archäologie im DAI

Idai World ist ein System, um archäologische Daten aufzubereiten und online zugänglich zu machen. Benjamin Ducke vom Deutschen Archäologischen Institut stellt es vor.

Datenbasierte Archäologie im DAI Video aufrufen
Mobile-Games-Auslese: Märchen-Diablo für Mobile-Geräte
Mobile-Games-Auslese
Märchen-Diablo für Mobile-Geräte

"Einarmiger Schmied" als Klasse? Diablo bietet das nicht - das wunderschöne Yaga schon. Auch sonst finden sich in der neuen Mobile-Games-Auslese viele spannende und originelle Perlen.
Von Rainer Sigl

  1. Mobile-Games-Auslese Fantasypixel und Verkehrsplanung für unterwegs
  2. Mobile-Games-Auslese Superheld und Schlapphutträger zu Besuch im Smartphone
  3. Mobile-Games-Auslese Verdrehte Räume und verrückte Zombies für unterwegs

Mikrocontroller: Sensordaten mit Micro Python und ESP8266 auslesen
Mikrocontroller
Sensordaten mit Micro Python und ESP8266 auslesen

Python gilt als relativ einfach und ist die Sprache der Wahl in der Data Science und beim maschinellen Lernen. Aber die Sprache kann auch anders. Mithilfe von Micro Python können zum Beispiel Sensordaten ausgelesen werden. Ein kleines Elektronikprojekt ganz ohne Löten.
Eine Anleitung von Dirk Koller

  1. Python Trojanisierte Bibliotheken stehlen SSH- und GPG-Schlüssel
  2. Programmiersprache Python verkürzt Release-Zyklus auf ein Jahr
  3. Programmiersprache Anfang 2020 ist endgültig Schluss für Python 2

Minikonsolen im Video-Vergleichstest: Die sieben sinnlosen Zwerge
Minikonsolen im Video-Vergleichstest
Die sieben sinnlosen Zwerge

Golem retro_ Eigentlich sollten wir die kleinen Retrokonsolen mögen. Aber bei mittelmäßiger Emulation, schlechter Steuerung und Verarbeitung wollten wir beim Testen mitunter über die sieben Berge flüchten.
Ein Test von Martin Wolf


      •  /