Abo
  • IT-Karriere:

Spieletest: Rainbow Six Athena Sword - Schwaches Add-On

Lahmer Aufguss mit wenig Neuem

Mit Athena Sword ist ein Add-On für die Rainbow-Six-3-Serie erschienen, das mit ein paar neuen Karten, Waffen und Multiplayer-Spielmodi aufwartet. Für die Technik der Terroristen-Jagd ist dabei wieder die bekannte Unreal-Engine zuständig.

Artikel veröffentlicht am ,

Im Erweiterungspack finden sich acht neue Einzel- und Mehrspieler-Missionen, die in einer Chemie-Fabrik, auf einer Fähre, in einer Universität, in italienischen Altstadtgassen und im Dschungel in diversen Ländern spielen. Außerdem wurden drei schon bekannte Missionen aus Rainbow Six, Rogue Spear & Urban Ops noch einmal integriert und auf die Unreal-Engine heraufgehievt.

Inhalt:
  1. Spieletest: Rainbow Six Athena Sword - Schwaches Add-On
  2. Spieletest: Rainbow Six Athena Sword - Schwaches Add-On

Screenshot #1
Screenshot #1
Die neuen Maps haben den Vorteil, dass sie sehr schön ausgestaltet sind - was nicht nur auf die grafische Aufmachung und Detaillierung, sondern auch auf das topographische Design zutrifft. Das Spiel macht einfach mehr Spaß, wenn die Karten verwinkelter sind und mehr Möglichkeiten für schnelle Reaktionen, Häuserkampf und Hinterhalte bieten.

Screenshot #2
Screenshot #2
Im Add-On sind neue Waffen enthalten, die allerdings kaum den Kaufpreis rechtfertigen. Darunter sind mit dem G3 KA4 ein verkürztes Sturmgewehr mit 7,62 mm auf Basis des G3A3, das russische OTs-14 Groza mit 9 x 39 mm, das leichte Maschinengewehr GM240G, die Beretta M93R, das Schrotgewehr Heckler & Koch/Benelli's M4 Super 90/XM1014, das Scharfschützengewehr H&K SL8-2 und die Maschinenpistole Beretta Spectre M4.

Spieletest: Rainbow Six Athena Sword - Schwaches Add-On 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Top-Angebote
  1. 159,00€ (Bestpreis!)
  2. (aktuell u. a. Corsair M65 Pro Maus für 24,99€, Acer Predator 27-Zoll-Monitor für 599,00€)
  3. 84,99€ (Bestpreis!)
  4. 19,99€

krille 22. Apr 2004

..hmmm .. das Atrium mit dem Pool in der Mitte kommt mir so furchtbar bekannt vor...


Folgen Sie uns
       


B-all One für Magic Leap - Gameplay

Ein Squash-Spiel zeigt, wie gut bei Magic Leap das Mapping der Umgebung und das Tracking unserer Position klappt.

B-all One für Magic Leap - Gameplay Video aufrufen
Bethesda: Ich habe TES Blades für 5,50 Euro durchgespielt
Bethesda
Ich habe TES Blades für 5,50 Euro durchgespielt

Rund sechs Wochen lang hatte ich täglich viele spaßige und auch einige frustrierende Erlebnisse in Tamriel: Mittlerweile habe ich den Hexenkönig in TES Blades besiegt - ohne dafür teuer bezahlen zu müssen.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. Bethesda TES Blades erhält mehr Story-Inhalte und besseres Balancing
  2. Bethesda TES Blades ist für alle verfügbar
  3. TES Blades im Test Tolles Tamriel trollt

Zulassung autonomer Autos: Der Mensch fährt besser als gedacht
Zulassung autonomer Autos
Der Mensch fährt besser als gedacht

Mehrere Jahre haben Wissenschaftler und Autokonzerne an Testverfahren für einen Autobahnpiloten geforscht. Die Ergebnisse sprechen für den umfangreichen Einsatz von Simulation. Und gegen den schnellen Einsatz der Technik.
Von Friedhelm Greis

  1. Mercedes-Sicherheitsstudie Wenn das Warndreieck autonom aus dem Auto fährt
  2. Einride T-Pod Autonomer Lkw fährt in Schweden Waren aus
  3. Ingolstadt Audi vernetzt Autos mit Ampeln

Motorola One Vision im Hands on: Smartphone mit 48-Megapixel-Kamera für 300 Euro
Motorola One Vision im Hands on
Smartphone mit 48-Megapixel-Kamera für 300 Euro

Motorola bringt ein weiteres Android-One-Smartphone auf den Markt. Die Neuvorstellung verwendet viel Samsung-Technik und hat ein sehr schmales Display. Die technischen Daten sind für diese Preisklasse vielversprechend.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. Moto G7 Power Lenovos neues Motorola-Smartphone hat einen großen Akku
  2. Smartphones Lenovo leakt neue Moto-G7-Serie

    •  /