USB-2.0-Speicherstick mit 4 Gigabyte

Nicht ganz preiswertes Speichermedium

Der Hersteller Sharkoon hat in seiner USB-Flexi-Drive-Reihe einen Speicherstick mit 4 Gigabyte Kapazität vorgestellt. Der Stick nutzt die schnelle USB-2.0-Schnittstelle zur Übertragung der Daten zum Computer.

Artikel veröffentlicht am ,

Die maximale Datenübertragung des 4-GByte-Flexi-Drives beträgt nach Herstellerangaben beim Lesen 8 MByte/s, beim Schreiben 7 MByte/s. Eine LED-Anzeige informiert über den Lese-/Schreibzugriff. Zudem ist der Stick mit einem mechanischen Schreibschutzschalter ausgestattet.

Das Sharkoon Flexi-Drive 4 GByte soll ab Anfang Mai 2004 erhältlich sein. So viel Speicherkapazität hat ihren Preis: 1.399,- Euro.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Haksak23 04. Mär 2005

Ein Bekannter von mir hat mir erzählt, dass er bei Aldi ein Plakat gesehen hat, wonach ab...

sEaDaWG 24. Apr 2004

Hoi! Hitachi macht seit einigen Monaten keine Probleme mehr. Die haben vor einiger Zeit...

rülpsmücke 22. Apr 2004

Sind dem beim Ipod die Probleme mit der Batterie behoben? Das Teil sei doch nur auf 12...

Angel 22. Apr 2004

Aus Amerika, seit 2 Monaten. Stimmt, bei Hitachi Festplatten gabs schonmal Probleme. Vor...

3st 22. Apr 2004

Oh, wo hast Du den denn her, der ist doch offiziell auf den Sommer verschoben worden, da...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Wemax Go Pro
Mini-Projektor für Reisen strahlt 120-Zoll-Bild an die Wand

Der Wemax Go Pro setzt auf Lasertechnik von Xiaomi. Der Beamer ist klein und kompakt, soll aber ein großes Bild an die Wand strahlen können.

Wemax Go Pro: Mini-Projektor für Reisen strahlt 120-Zoll-Bild an die Wand
Artikel
  1. Snapdragon 8cx Gen 3: Geleaktes Qualcomm-SoC erreicht das Niveau von AMD und Intel
    Snapdragon 8cx Gen 3
    Geleaktes Qualcomm-SoC erreicht das Niveau von AMD und Intel

    In Geekbench wurde der Qualcomm Snapdragon 8cx Gen 3 gesichtet. Er kann sich mit Intel- und AMD-CPUs messen, mit Apples M1 aber wohl nicht.

  2. Giga Factory Berlin: Warum Tesla auf über eine Milliarde Euro verzichten musste
    Giga Factory Berlin
    Warum Tesla auf über eine Milliarde Euro verzichten musste

    Tesla kann die Milliarde Euro Förderung für die Akkufabrik Grünheide nicht beantragen - der angebliche Verzicht ist nicht freiwillig.

  3. MS Satoshi: Die abstruse Geschichte des Bitcoin-Kreuzfahrtschiffs
    MS Satoshi
    Die abstruse Geschichte des Bitcoin-Kreuzfahrtschiffs

    Kryptogeld-Enthusiasten kauften ein Kreuzfahrtschiff und wollten es zum schwimmenden Freiheitsparadies machen. Allerdings scheiterten sie an jeder einzelnen Stelle.
    Von Elke Wittich

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Black Friday Wochenende • WD Blue SN550 2 TB ab 149€ • LG UltraGear 34GP950G-B 999€ • SanDisk Ultra 3D 500 GB M.2 44€ • Boxsets (u. a. Game of Thrones Blu-ray 79,97€) • Samsung Galaxy S21 128GB 777€ • Premium-Laptops • Cooler Master V850 Platinum 189,90€ • Astro Gaming Headsets [Werbung]
    •  /