• IT-Karriere:
  • Services:

Handel mit Arbeitsunfähigkeitsbescheinigungen im Internet

Illegales Angebot zum Do-it-yourself-Blaumachen bei eBay

Nach Recherchen der Kassenärztlichen Vereinigung Schleswig-Holstein werden im Internetauktionshaus eBay Arbeitsunfähigkeitsbescheinigungen (AU) als Blanko-Dokumente versteigert.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Formulare wurden in der Rubrik "Tickets" für den Startpreis von einem Euro angeboten. Die Aktion ist am letzten Montag zu Ende gegangen. Ein Käufer hat sich dabei nicht gefunden. "Wir sind durch Ärzte auf diesen Handel aufmerksam gemacht worden", berichtete KVSH-Pressesprecher Robert Quentin. "Wir haben die Informationen an die Kripo in Bad Schwartau weitergegeben. Die Beamten haben daraufhin Ermittlungen eingeleitet".

Stellenmarkt
  1. Sky Deutschland GmbH, Unterföhring bei München
  2. über duerenhoff GmbH, Wunstorf

In der Warenbeschreibung im Internet hieß es: "Verkaufe originale Arbeitsunfähigkeitsbescheinigungen, die von Ärzten ausgefüllt werden."

Insgesamt fünf Formulare wurden blanko angeboten. Der Anbieter ist in Bad Schwartau ansässig. Die Formulare werden bundesweit nur in zwei Druckereien hergestellt und direkt an Krankenkassen ausgeliefert, die sie dann an die Ärzte und Psychotherapeuten weiterleiten. Der Normalbürger hat in der Regel keine Möglichkeit, an Blanko-Arbeitsunfähigkeitsbescheinigungen heranzukommen. Kommt er doch in den Besitz, wäre ihr Einsatz illegal.

"Wir raten unseren Mitgliedern, in den Praxen keine vorgestempelten Rezeptblöcke unachtsam liegen zu lassen", erläuterte Quentin. "Auch dürfen Rezepte oder Arbeitsunfähigkeitsbescheinigungen nicht vor dem Ausfüllen mit Unterschrift und Stempel des Arztes versehen sein."

Denn der Arzt haftet für schuldhafte Verletzung seiner Sorgfaltspflicht, wie es im Bundesmantelvertrag geregelt ist. Würden solche Blanko-Formulare in die Hände von Ganoven gelangen, wäre ein Handel problemlos möglich. Besonderes Augenmerk müsse daher auch dem Vertragsarztstempel dienen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de

Folgen Sie uns
       


Kuschelroboter Lovot angesehen (CES 2020)

Lovot ist ein kleiner Roboter, der bei seinem Besitzer für gute Stimmung sorgen soll. Er lässt sich streicheln und reagiert mit freudigen Geräuschen.

Kuschelroboter Lovot angesehen (CES 2020) Video aufrufen
Alternatives Android im Test: /e/ will Google ersetzen
Alternatives Android im Test
/e/ will Google ersetzen

Wie Google, nur mit Privatsphäre - /e/ verbindet ein alternatives Android mit Cloudfunktionen und einer Suchmaschine.
Ein Test von Moritz Tremmel


    Coronakrise: Hardware-Industrie auf dem Weg der Besserung
    Coronakrise
    Hardware-Industrie auf dem Weg der Besserung

    Fast alle Fabriken für Hardware laufen wieder - trotz verlängertem Chinese New Year. Bei Launches und Lieferengpässen sieht es anders aus.
    Ein Bericht von Marc Sauter

    1. Kaufberatung (2020) Die richtige CPU und Grafikkarte
    2. SSDs Intel arbeitet an 144-Schicht-Speicher und 5-Bit-Zellen

    Coronavirus: Spiele statt Schule
    Coronavirus
    Spiele statt Schule

    Wer wegen des Coronavirus mit Kindern zu Hause ist, braucht einen spannenden Zeitvertreib. Unser Autor - selbst Vater - findet: Computerspiele können ein sinnvolles Angebot sein. Vorausgesetzt, man wählt die richtigen.
    Von Rainer Sigl

    1. Google Chrome rollt Regeln für Same-Site-Cookies vorerst zurück
    2. Coronavirus Österreich diskutiert verpflichtendes Tracking
    3. Sport@home Kampfkunst geht online

      •  /