Netzwerk-Technologie der Tribes-Shooter wird Open Source

Torque Network Library unter der GPL veröffentlicht

GarageGames hat die Torque Network Library (TNL) unter der GNU General Public License (GPL) veröffentlicht. Bei der TNL handelt es sich um die Netzwerk-Technologie, die unter anderem bei den Shootern Tribes 1 & 2 zum Einsatz kam.

Artikel veröffentlicht am ,

Prinzipiell soll sich die TNL zum Aufbau einer Reihe unterschiedlicher Netzwerk-Applikationen nutzen lassen, der Haupteinsatzbereich liegt aber bei Multiplayer-PC-Spielen. TNL war ursprünglich Teil der Torque Game Engine, die von GarageGames verkauft wurde; allerdings hatte man sie kürzlich von der Engine getrennt.

Der Download der TNL ist unter www.opentnl.org möglich. Neben der Open-Source-Version bietet GarageGames allerdings auch weiterhin kommerzielle Lizenzen für die Technik an.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


widdy 07. Mai 2004

Ich weiß, es ist schwer, aber über solchen Scheiß wie von Grabi muss man einfach...

smilingrasta 22. Apr 2004

Hm. Interessante Dokumentation die einem einen tieferen Einblick in die...

SuXi 22. Apr 2004

afaik gabs kein 64Mann Mod; ID hatte ein 64Player Map-Pack zum DL bereitgestellt gehabt...

beffy 21. Apr 2004

Es heisst immer noch *der* Müll... wenn Du noch nicht mal deutsch verstehst solltest Du...

beffy 21. Apr 2004

@Grabi: lol, Du hast ja wohl null Plan :P von wegen veraltet, der Netzwerk-Code in der...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Snapdragon 8 Gen1
Der erste ARMv9-Smartphone-Drache ist da

Neuer Name, neue Kerne: Der Snapdragon 8 Gen1 nutzt ARMv9-Technik, auch das 5G-Modem und die künstliche Intelligenz sind viel besser.

Snapdragon 8 Gen1: Der erste ARMv9-Smartphone-Drache ist da
Artikel
  1. 470 - 694 MHz: Streit um DVB-T2 und Veranstalterfrequenzen spitzt sich zu
    470 - 694 MHz
    Streit um DVB-T2 und Veranstalterfrequenzen spitzt sich zu

    Nach dem Vorstoß von Baden-Württemberg, einen Teil des Frequenzbereichs an das Militär zu vergeben, gibt es nun Kritiken daran aus anderen Bundesländern.

  2. Prozessoren: Intel lagert zehn Jahre alte Hardware in geheimem Lagerhaus
    Prozessoren
    Intel lagert zehn Jahre alte Hardware in geheimem Lagerhaus

    Tausende ältere CPUs und andere Hardware lagern bei Intel in einem Lagerhaus in Costa Rica. Damit lassen sich Probleme exakt nachstellen.

  3. Factorial Energy: Mercedes und Stellantis investieren in Feststoffbatterien
    Factorial Energy
    Mercedes und Stellantis investieren in Feststoffbatterien

    Durch Festkörperakkus sollen Elektroautos sicherer werden und schneller laden. Doch mit einer schnellen Serienproduktion ist nicht zu rechnen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Nur noch heute: Bis zu 75% auf Switch-Spiele • AOC 31,5" WQHD 165Hz 289,90€ • Gaming-Sale bei MediaMarkt • G.Skill 64GB Kit DDR4-3800 319€ • Bis zu 300€ Direktabzug: u. a. TVs, Laptops • WD MyBook HDD 18TB 329€ • Switch OLED 359,99€ • Xbox Series S 275,99€ [Werbung]
    •  /