• IT-Karriere:
  • Services:

Red Hat will Prozess gegen SCO fortsetzen

Red Hat: Aussetzung des Verfahrens schadet uns

Der Linux-Anbieter Red Hat will die vom Gericht entschiedene Aussetzung seiner Klage gegen SCO nicht hinnehmen. Richterin Sue Robinson hatte entschieden, das Verfahren zunächst auszusetzen, bis im Streit zwischen SCO und IBM entschieden ist. Red Hat sieht sich dadurch aber benachteiligt und will das eigene Verfahren fortsetzen.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Richterin hätte die Aussetzung ohne vorherige Anhörung von Red Hat entschieden und Red Hat daher auch keine Möglichkeit gegeben darzustellen, welche Folgen eine Aussetzung des Verfahrens habe. Ziel der Klage von Red Hat sei es, das Vorgehen von SCO gegen die eigenen Kunden zu unterbinden, aber genau dies werde SCO durch die Aussetzung des Verfahrens weiterhin ermöglicht, so Red Hat.

Stellenmarkt
  1. Fresenius Medical Care, Bad Homburg vor der Höhe
  2. H-O-T Härte- und Oberflächentechnik GmbH & Co. KG, Nürnberg

Zudem habe SCOs Klage gegen IBM wie auch IBMs Gegenklage gegen SCO nichts mit Red Hats Klage zu tun, gehe es dabei doch vornehmlich um Vertragsverletzungen. Red Hat hingegen will gerichtlich feststellen lassen, dass seine Linux-Distribution nicht gegen Urheberrechtsgesetze verstößt. Zudem habe SCO begonnen, Linux-Nutzer zu verklagen.

Die Richterin hatte am 6. April SCOs Antrag auf Einstellung des Verfahrens abgelehnt, es aber zunächst bis zu einer Entscheidung im Streit zwischen SCO und IBM ausgesetzt. Nur wenn sich dieses Verfahren verzögere, wolle die Richterin Red Hats Klage gegen SCO vorzeitig wieder aufnehmen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

webby 10. Mai 2004

Hallo, da ist ja endlich mal ein "Anti"-Programmierer aus dem "Anti"-Land, dem Grössten...

Tach 22. Apr 2004

42

Ozzy 22. Apr 2004

Das wäre dann doch aber ein unspektakulärese Ende !!! Wäre es nicht interessanter und...

Ozzy 22. Apr 2004

So Du superschlaues Brot - zwei l reichen - Okay ! Aber: Es war nicht Galileo, der das...

Tach 22. Apr 2004

was Anständiges. Merke: Wer mit dem Teufel Suppe löffelt, der sollte einen sehr langen...


Folgen Sie uns
       


Samsung Galaxy S21 und S21 Plus vorgestellt

Die beiden Grundmodelle von Samsungs Galaxy-S21-Serie kommen ohne abgerundete Displays und mit bekannten Kameras.

Samsung Galaxy S21 und S21 Plus vorgestellt Video aufrufen
Sprachsteuerung mit Apple Music im Test: Es funktioniert zu selten gut
Sprachsteuerung mit Apple Music im Test
Es funktioniert zu selten gut

Eigentlich sollen smarte Lautsprecher den Musikkonsum auf Zuruf besonders bequem machen. Aber die Realität sieht ganz anders aus.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Streaming Apple Music kommt auf Google-Lautsprecher
  2. Internetradio Apple kündigt Apple Music 1 an und bringt zwei neue Sender

20 Jahre Wikipedia: Verlässliches Wissen rettet noch nicht die Welt
20 Jahre Wikipedia
Verlässliches Wissen rettet noch nicht die Welt

Noch nie war es so einfach, per Wikipedia an enzyklopädisches Wissen zu gelangen. Doch scheint es viele Menschen gar nicht mehr zu interessieren.
Ein IMHO von Friedhelm Greis

  1. Desktop-Version Wikipedia überarbeitet "klobiges" Design

Quereinsteiger: Mit dem Master in die IT
Quereinsteiger
Mit dem Master in die IT

Bachelorabsolventen von Fachhochschulen gehen überwiegend sofort in den Job. Einen Master machen sie später und dann gerne in IT. Studienangebote für Quereinsteiger gibt es immer mehr.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. IT-Arbeit Es geht auch ohne Chefs
  2. 42 Wolfsburg Programmieren lernen ohne Abi, Lehrer und Gebühren
  3. Betriebsräte in der Tech-Branche Freunde sein reicht manchmal nicht

    •  /