• IT-Karriere:
  • Services:

ICQ Lite 4.0 nun als Final-Version erhältlich

ICQ erhält über Xtraz Erweiterungsmöglichkeiten

Nach einer Beta-Phase bietet AOL den Instant Messenger ICQ Lite ab sofort in der Version 4.0 in der Build-Version 1646 zum Download an. Als wesentliche Neuerung lässt sich über so genannte Xtraz der Funktionsumfang der Software per Internet erweitern, ohne dass eine Neuinstallation der Software notwendig wäre. Allerdings gilt dies derzeit nur für Spiele, Grußkarten und Ähnliches, nicht aber für wirkliche Veränderungen an der Software.

Artikel veröffentlicht am ,

Über eine von ICQ als "Devils" bezeichnete Funktion können Bildchen dem eigenen Kontakt zugeordnet werden. Man hat hier die Wahl zwischen fertigen Cartoon-Zeichnungen oder eigenen Fotos, die man nun hochladen kann, was mit der Beta-Version von ICQ Lite 4.0 noch nicht funktionierte. Unter den fertigen Cartoon-Zeichnungen gibt es auch animierte Exemplare, die ihren Gesichtsausdruck gemäß den aktuell in Nachrichten verwendeten Smileys verändern. Zudem zeigt eine neue Tray-Benachrichtigung Kontakte nun direkt, allerdings nur, wenn diesen Bilder zugewiesen wurden.

Stellenmarkt
  1. MULTIVAC Sepp Haggenmüller SE & Co. KG, Wolfertschwenden
  2. Compador Dienstleistungs GmbH, Berlin

Die Bedienoberfläche der Software wurde sowohl in der Kontaktliste als auch bei den Nachrichtenfenstern leicht verändert, um die neuen Funktionen einzubinden. So erreicht man das Xtraz-Menü sowohl über die Nachrichtenfenster als auch über die Kontaktliste. Das Xtraz-Menü soll den Versand von Dateien und Links erleichtern und bietet die Möglichkeit, Grußkarten zu versenden sowie einfache Spiele aufzurufen. Viele der erreichbaren Spieletitel liegen allerdings lediglich als Demo-Version vor, so dass man diese kaufen muss, will man mehr als ein paar Demo-Level spielen. Es stehen auch Online-Spiele bereit, um gegen andere anzutreten, allerdings muss der Gegner dazu zwingend ICQ Lite 4.0 installiert haben.

Über eine neue Weiterleitungsoption kann man sich ICQ-Mitteilungen per SMS auf das eigene Handy schicken lassen, wozu ICQ allerdings laufen muss. Daher soll sich der Client vom Mobiltelefon aus beenden lassen, wenn eine Weiterleitung nicht mehr erwünscht ist. AOL aktualisierte zudem die Geburtstags-Erinnerung, über die man nun bequem Grußkarten versenden kann.

ICQ Lite 4.0 steht ab sofort für die Windows-Plattform zum Download bereit. Als Systemvoraussetzung wird der Internet Explorer 5.0 oder höher genannt, da offenbar einige der neuen ICQ-Funktionen darauf aufbauen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-44%) 13,99€
  2. 69,99€ (Standard Edition), 116,39€ (Premium Deluxe Edition - unter anderem mit Frankfurt...
  3. 7,99€
  4. (-10%) 26,99€

vanymaeuschen 08. Mai 2004

hilfee mein icq lite 4.0 verbindet sich ei mir nich, versth das gar nich die anderen...

sdf 08. Mai 2004

New ICQ mass-messaging software! Main Features: Search all ICQ users, by Country, Gender...

Matthis 22. Apr 2004

können Bildchen einem Kontakt zugeordnet werden. Man hat hier die Wahl zwischen fertigen...

Kurdwubel 21. Apr 2004

Wie wäre es mal mit Proteus? http://www.indigofield.com/ Braucht man allerdings ein...

dafire 21. Apr 2004

es geht nix mehr über jabber... www.jabber.org


Folgen Sie uns
       


Die Entstehung von Unix (Golem Geschichte)

Zwei Programmierer entwarfen nahezu im Alleingang eines der wichtigsten Betriebssysteme.

Die Entstehung von Unix (Golem Geschichte) Video aufrufen
Hildmann, Naidoo, Identitäre: Warum Telegram bei Rechten so beliebt ist
Hildmann, Naidoo, Identitäre
Warum Telegram bei Rechten so beliebt ist

Wer auf Telegram hetzt, den Holocaust leugnet oder Verschwörungsideologien verbreitet, muss nicht befürchten, dass seine Beiträge gelöscht werden. Auch große Gruppen fallen dort nicht unters NetzDG, die Strafverfolgung ist schwierig.
Ein Bericht von Stefan Krempl


    8Sense im Test: Vibration am Kragen gegen Schmerzen im Rücken
    8Sense im Test
    Vibration am Kragen gegen Schmerzen im Rücken

    Das Startup 8Sense will mit einem Ansteckclip einer Bürokrankheit entgegenwirken: Rückenschmerzen. Das funktioniert - aber nicht immer.
    Ein Test von Oliver Nickel

    1. Rufus Cuff Handgelenk-Smartphone soll doch noch erscheinen
    2. Fitnesstracker im Test Aldi sportlich abgeschlagen hinter Honor und Mi Band 4

    Norbert Röttgen: Kandidat für CDU-Vorsitz streut alternative Fakten zu 5G
    Norbert Röttgen
    Kandidat für CDU-Vorsitz streut alternative Fakten zu 5G

    In der explosiven Situation zwischen den USA und China zündelt Norbert Röttgen, CDU-Politiker mit Aspirationen auf den Parteivorsitz und die Kanzlerschaft, mit unrichtigen Aussagen zu 5G und Huawei.
    Eine Analyse von Achim Sawall

    1. Handelskrieg Australiens Regierung greift Huawei wegen Rechenzentrum an
    2. 5G Verbot von Huawei in Deutschland praktisch ausgeschlossen
    3. Smartphone Huawei gehen die SoCs aus

      •  /