• IT-Karriere:
  • Services:

Verband für Grid Computing in Unternehmen gegründet

Enterprise Grid Alliance strebt pragmatische Grid-Technologie-Lösungen an

Mehrere große IT-Unternehmen haben die Enterprise Grid Alliance (EGA) aus der Taufe gehoben, ein Konsortium mit dem Ziel, Standards für Enterprise-Grid-Lösungen zu entwickeln und die Einführung von Grid Computing in Unternehmen zu beschleunigen.

Artikel veröffentlicht am ,

Grid Computing versetzt - durch die Vernetzung von Rechner-, Storage- und Netzwerkpools - Unternehmen in die Lage, Ressourcen in Abhängigkeit von den aktuellen Geschäftsanforderungen dynamisch zuzuweisen.

Stellenmarkt
  1. RIEDEL Communications GmbH & Co. KG, Wuppertal
  2. Fresenius Medical Care, Bad Homburg vor der Höhe

Die EGA ist eine offene, unabhängige und herstellerneutrale Gemeinschaft, die nach ihrem Selbstverständnis auf die Erfüllung kurzfristiger Anforderungen für den Einsatz kommerzieller Applikationen in einer Grid-Umgebung ausgerichtet ist. Vorerst liegt der Fokus auf Referenzmodellen, Provisioning-, Sicherheits- und Abrechnungsfragen.

Das EGA-Board besteht derzeit aus EMC, Fujitsu Siemens Computers, HP, Intel, NEC, Network Appliance, Oracle und Sun Microsystems. Weitere Gründungsmitglieder sind AMD, Ascential Software, Cassatt, Citrix, Data Synapse, Enigmatec, Force 10 Networks, Novell, Optena, Paremus und Topspin. Die EGA bietet nicht nur ein offenes Forum für Enterprise-Software-, Hardware- und Serviceunternehmen und die entsprechenden Endkunden, sondern arbeitet auch mit anderen Konsortien und Standardisierungsgremien zusammen, um integrierte Enterprise-Grid-Lösungen zu fördern und die Akzeptanz dieser Technologie voranzutreiben.

"Mit ihrem pragmatischen, unternehmenszentrierten Ansatz ist die EGA bestens in der Lage, in relativ kurzer Zeit greifbare Resultate zu liefern." "Grid Computing, bisher vor allem als effektives Tool für Hochleistungsrechner-Umgebungen bekannt, profiliert sich zunehmend als wichtige Plattform für kritische Geschäftsfunktionen", so Dan Kusnetzky, Vice President, System Software Research von IDC. "Der nächste bedeutsame Schritt zur Einführung des Grid Computing ist die Erarbeitung von Standards und Prüfverfahren für ihre Einhaltung. Standardisierungsgremien wie die Enterprise Grid Alliance sind unverzichtbar für die Entwicklungsphase des Enterprise Grid Computing in den kommenden fünf Jahren. Gemeinsam mit anderen Grid-Allianzen kann die EGA Pionierarbeit leisten, um Lösungen und Spezifikationen zu definieren, die Unternehmen bei der Einführung von Enterprise Grid Computing unbedingt benötigen."

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 299€ (Bestpreis)
  2. (u. a. LG OLED55CX9LA 55 Zoll OLED 120Hz VRR für 1.299€, Samsung GU82TU8079 82 Zoll LED für 1...
  3. 77€ (Bestpreis)
  4. (u. a. WD MyPassport externe HDD 5TB für 99€, Sony KD-55XH9077 55Zoll LED für 799€ (inkl...

Folgen Sie uns
       


Govecs Elmoto Loop - Test

Das Elmoto Loop von Govecs wiegt nur 59 Kilogramm, hat einen guten Elektromotor und fährt sich ganz anders als ein klassischer E-Roller.

Govecs Elmoto Loop - Test Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /