Patent-Busting: EFF will gegen schlechte Patente vorgehen

Electronic Frontier Foundation startet neue Kampagne gegen Software-Patente

Die Electronic Frontier Foundation (EFF) startet eine neue Kampagne, um gegen schlechte Software- und Internet-Patente vorzugehen. Die EFF will mit ihrer neuen Initiative vor allem den Schaden dokumentieren, den schlechte Patente anrichten, um eben gegen diese Patente anzukämpfen. Aber auch Anträge auf Löschung von Patenten sollen ein Mittel sein.

Artikel veröffentlicht am ,

"Patente betrafen bislang nur große kommerzielle Unternehmen", erklärt EFF-Anwalt Jason Schultz. "Heute sind schlechte Patente aber auch für gemeinnützige Organisationen, kleine Unternehmen und sogar einzelne Personen eine Gefahr, die Software und das Internet nutzen."

Stellenmarkt
  1. SAP Experte (m/w/d)
    Lödige Industries GmbH, Warburg
  2. IT-Referatsleiterin bzw. IT-Referatsleiter (w/m/d)
    Freie und Hansestadt Hamburg, Finanzbehörde, Landesbetrieb Kasse.Hamburg, Hamburg
Detailsuche

Die EFF hat es dabei vor allem auf Patente abgesehen, die Innovationen behindern und die freie Meinungsäußerung beschränken. Darunter Amazons One-Click-Patent sowie Patente für Hyperlinks, Pop-Ups, Affiliate-Links und Frames in Browsern.

Dabei steht die EFF mit ihrer Kritik am amerikanischen Patent-System nicht alleine da: Auch die Federal Trade Commission und die National Academy of Sciences haben Kritik an der Patentierungs-Praxis zum Ausdruck gebracht.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Cascade 21. Apr 2004

Datum: 21.04.04 10:46 Nein, Patente waren ursprünglich dazu da, dass Neuentwicklungen...

Johannes 21. Apr 2004

Nein, Patente waren ursprünglich dazu da, dass Neuentwicklungen nicht als...

.-) 21. Apr 2004

<<Dann befass Dich mal bitte näher mit der Pharmaindustrie, mache ich ja :-) <<ihren...

jylz 20. Apr 2004

Sorry, aber wenn du schon so anfängst, kann es sich nur um billige Polemik handeln und...

:-) 20. Apr 2004

Woher weißt du das?



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Microsoft
11 gute Gründe gegen den Umstieg auf Windows 11

Microsoft hat mit Windows 11 ein besseres Windows versprochen. Momentan fehlt aber viel und Funktionen werden hinter mehr Klicks versteckt.
Ein IMHO von Oliver Nickel

Microsoft: 11 gute Gründe gegen den Umstieg auf Windows 11
Artikel
  1. Reddit: IT-Arbeiter automatisiert seinen Job angeblich vollständig
    Reddit
    IT-Arbeiter automatisiert seinen Job angeblich vollständig

    Ein anonymer IT-Spezialist will unbemerkt seinen Job vollständig automatisiert haben. Dem Arbeitgeber sei dies seit einem Jahr nicht aufgefallen.

  2. Firmware: Windows 11 startet mit Coreboot
    Firmware
    Windows 11 startet mit Coreboot

    Einem Microsoft-Entwickler ist es nun aber gelungen, Windows 11 auf komplett freier Firmware zu starten.

  3. Telenot-Schließanlage: Schwacher Zufall sorgt für offene Türen
    Telenot-Schließanlage
    Schwacher Zufall sorgt für offene Türen

    Ein Alarmanlagen- und Schließsystem erstellte Zufallszahlen mit einer dafür nicht geeigneten C-Funktion.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • RTX 3080 12GB bei Mindfactory 1.699€ • Samsung Gaming-Monitore (u.a. G5 32" WQHD 144Hz Curved 299€) • MindStar (u.a. GTX 1660 6GB 499€) • Sony Fernseher & Kopfhörer • Samsung Galaxy A52 128GB 299€ • CyberGhost VPN 1,89€/Monat [Werbung]
    •  /