• IT-Karriere:
  • Services:

Wacom PenPartner - Stift-Steuerung für Notebooks

Stift-Tablett zum Navigieren, Zeichnen und für handschriftliche Notizen

Der Grafiktablett-Hersteller Wacom will mit seinem Stift-Tablett "PenPartner" eine Ergänzung zu den integrierten Eingabegeräten in Notebooks bieten. Nicht nur das Navigieren soll damit einfacher werden als mit dem üblichen Mausersatz, sondern auch handschriftliche Notizen, Unterschriften und Zeichnungen erstellt werden können.

Artikel veröffentlicht am ,

Wacoms PenPartner besteht aus einem kleinen, etwas mehr als postkartengroßen Tablett, auf dessen "aktiver" Fläche (8,12 x 5,80 cm) mittels drahtlosem Stift gearbeitet wird. Ein Seitenschalter am batterielosen Wacom-Pen erlaubt den Aufruf häufig genutzter Funktionen wie zum Beispiel der rechten Maustaste; die Taste kann auch selbst belegt werden. Oberhalb des Tabletts befindet sich eine separate Ablage für den Stift. Tablett und Stift sind farblich in Silber gehalten. Das Tablett selbst wird über ein USB-Kabel an das Notebook angeschlossen.

Wacom PenPartner - Stift-Tablett für Notebooks
Wacom PenPartner - Stift-Tablett für Notebooks
Stellenmarkt
  1. Deutsche Bahn AG, Berlin
  2. ITEOS, Heilbronn, Stuttgart

Anders als Computermäuse arbeitet der PenPartner - wie bei Grafiktabletts üblich - mit einer absoluten Positionierung. Der aktive Bereich des Tabletts entspricht dabei der gesamten Fläche des Notebook-Bildschirms. Das Navigieren mit dem Stift soll dadurch wesentlich schneller und präziser möglich sein. Gleichzeitig schone der Wacom-Pen den Hand-, Arm- und Schulterbereich, da er monotone Bewegungen verhindere und eine ergonomischere Haltung erlaube, so Wacom.

Im Lieferumfang des PenPartner ist die Software JustWrite Office 4.0 für Microsoft Word, Excel und PowerPoint enthalten. Die Software erfasst handschriftliche Notizen, Zeichnungen und Unterschriften und speichert sie in Office-Dateien. JustWrite Office installiert sich selbst innerhalb der Office-Anwendungen und taucht mit einer eigenen Symbolleiste auf.

Der PenPartner von Wacom soll seit Mitte April 2004 für 39,90 Euro im Handel erhältlich sein. Treiber für Windows 98 SE/ME/2000 und XP werden mitgeliefert. Die Garantiedauer beträgt zwei Jahre.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. This War of Mine für 6,99€, Mount & Blade 2: Bannerlord für 42,49€, Tales of Vesperia...
  2. (u. a. Backen zu Ostern, Frühjahrsangebote mit reduzierter Hardware, PC-Zubehör und mehr)
  3. 33€ (Bestpreis!)
  4. (u. a. Fortnite - Legendary Rogue Spider Knight Outfit + 2000 V-Bucks Bundle (DLC) - Xbox One...

adrx 06. Okt 2005

beim kleinen partner kann man auch zwischen absoluter und maus-ähnlicher positionierung...

FunkyTob 21. Apr 2004

Habe das Graphire 2 von Wacom und bin absolut zufrieden damit. Die Umstellung auf...

zeko 21. Apr 2004

Also ich hab das blaue (etwas grössere) von Wacom. Bei dem kann man einstellen ob man es...

no_matter 20. Apr 2004

war auch mein erster gedanke... da muss man aber sicher noch was an der ergonomie machen...

aZra3L 20. Apr 2004

wenn's des jetzt noch für Laptops intern gäbe... Da heißts wohl abwarten.


Folgen Sie uns
       


DJI Robomaster S1 - Test

Was fährt da auf dem Flur entlang? Der Robomaster S1 ist ein flinker Roboter, mit dem wir Rennen fahren oder gegen andere Robomaster im Duell antreten können. Das macht einen Riesenspaß und ist auch ein guter Einstieg ins Programmieren.

DJI Robomaster S1 - Test Video aufrufen
Lkw-Steuerung: Ein Fernfahrer, der in der Nähe bleibt
Lkw-Steuerung
Ein Fernfahrer, der in der Nähe bleibt

Noch fernsteuern den automatisierten Lastwagen T-Pod Entwickler, die Lkw-Fahren gelernt haben. Jetzt wird erstmals der umgekehrte Fall getestet - um das System kommerziell zu machen.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Neue Prioritäten Daimler setzt beim autonomen Fahren zuerst auf Lkw
  2. Autonomes Fahren AutoX und Fiat planen autonome Taxis in China
  3. Human Drive Autonomer Nissan Leaf fährt durch Großbritannien

Half-Life Alyx im Test: Der erste und vielleicht letzte VR-Blockbuster
Half-Life Alyx im Test
Der erste und vielleicht letzte VR-Blockbuster

Im zweiten Half-Life war sie eine Nebenfigur, nun ist sie die Heldin: Valve schickt Spieler als Alyx ins virtuelle City 17 - toll gemacht, aber wohl ein Verkaufsflop.
Von Peter Steinlechner

  1. Actionspiel Valve rechnet mit Nicht-VR-Mod von Half-Life Alyx
  2. Half-Life Alyx angespielt Sprung für Sprung durch City 17
  3. Valve Durch Half-Life Alyx geht's laufend oder per Teleport

Coronakrise: Welche Hilfen IT-Freelancer bekommen
Coronakrise
Welche Hilfen IT-Freelancer bekommen

Das Hilfspaket des Bundes in Milliardenhöhe sieht kaum Leistungen vor, mit denen IT-Freelancer etwas anfangen können. Den Bitkom empört das nicht.
Ein Bericht von Gerd Mischler

  1. Jobporträt Softwaretester "Ein gesunder Pessimismus hilft"
  2. Frauen in der IT Software-Entwicklung ist nicht nur Männersache
  3. Virtuelle Zusammenarbeit Wie Online-Meetings nicht zur Zeitverschwendung werden

    •  /