• IT-Karriere:
  • Services:

MAGIX bringt Video Deluxe 2004/2005

Software kommt in Classic- und Plus-Edition

Anfang Mai 2004 veröffentlicht Magix eine neue Version der Videobearbeitungs-Software Video Deluxe. Das Programm erscheint in zwei unterschiedlichen Varianten und bietet die gängigen Funktionen zur Aufnahme, Restaurierung, Schnitt, Nachvertonung und dem Brennen von Video-Aufnahmen.

Artikel veröffentlicht am ,

Zu den diesjährigen Neuerungen der Software zählen unter anderem die Unterstützung von Surround-Sound sowie dem 16:9-Breitbild-Format, CD/DVD Multi Copy, Ondisc-Editing sowie Support für Digital-TV- und High-Definition-Streams (DVB, HDV, HDTV, WMVHD).

Stellenmarkt
  1. Develco Pharma GmbH, Schopfheim
  2. Stiftung Kirchliches Rechenzentrum Südwestdeutschland, Eggenstein-Leopoldshafen

Der Aufgabenassistent soll Einsteiger anleiten, sie einfach zur jeweils gewünschten Funktion führen und deren Arbeitsweise dann auch erklären. Wer auch das noch für zu kompliziert hält, greift auf den integrierten MovieShow-Maker zurück, der automatisch vertont und verschönert.

Im Gegensatz zur Classic-Version wartet die ebenfalls erhältliche Plus-Variante mit 32 statt 16 Spuren, einem Keyframe-Animator sowie zahlreichen weiteren Effekten auf. Ebenfalls zum Lieferumfang gehören hier eine Nachvertonungs-CD, eine Foto-Kollektion sowie weitere Bearbeitungstools für Soundtracks (MAGIX Music Editor 2.0), Hintergründe und Standbilder (Foto Clinic 3.0) und die CD-Hülle (MAGIX Druck Center 3.5).

Video Deluxe 2004/2005 soll ab Anfang Mai 2004 in den Läden stehen. Die Classic-Version wird zum Preis von 59,99 Euro erhältlich sein, die Plus-Edition kostet 99,99 Euro.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Prof.Dr. P... 19. Okt 2004

Sehr geehrte Damen und Herren, ich suche fuer Vortraege einen (preisguenstigen) einfachen...

EinLurch 22. Apr 2004

liquid edition ist absolut genial, profi-software... natürlich nicht vergleichbar mit...

Der Neue 21. Apr 2004

Ich sogar seit Version 1. Video deluxe war damals schon genial. Oh, haben sie dir auch...

Der Neue 21. Apr 2004

Bei wem hast du nachgefragt? So oft ich bei MAGIX nachgefragt habe, konnte ich immer...


Folgen Sie uns
       


Smarte Jeansjacke von Levis ausprobiert

Das Trucker Jacket mit Googles Jacquard-Technologie hat im Bund des linken Ärmels eingewebte leitende Fasern. Diese bilden ein Touchpad, das wir uns im Test genauer angeschaut haben.

Smarte Jeansjacke von Levis ausprobiert Video aufrufen
Sendmail: Software aus der digitalen Steinzeit
Sendmail
Software aus der digitalen Steinzeit

Ein nichtöffentliches CVS-Repository, FTP-Downloads, defekte Links, Diskussionen übers Usenet: Der Mailserver Sendmail zeigt alle Anzeichen eines problematischen und in der Vergangenheit stehengebliebenen Softwareprojekts.
Eine Analyse von Hanno Böck

  1. Überwachung Tutanota musste E-Mails vor der Verschlüsselung ausleiten
  2. Buffer Overflow Exim-Sicherheitslücke beim Verarbeiten von TLS-Namen
  3. Sicherheitslücke Buffer Overflow in Dovecot-Mailserver

Minikonsolen im Video-Vergleichstest: Die sieben sinnlosen Zwerge
Minikonsolen im Video-Vergleichstest
Die sieben sinnlosen Zwerge

Golem retro_ Eigentlich sollten wir die kleinen Retrokonsolen mögen. Aber bei mittelmäßiger Emulation, schlechter Steuerung und Verarbeitung wollten wir beim Testen mitunter über die sieben Berge flüchten.
Ein Test von Martin Wolf


    Staupilot: Der Zulassungsstau löst sich langsam auf
    Staupilot
    Der Zulassungsstau löst sich langsam auf

    Nach jahrelangen Verhandlungen soll es demnächst internationale Zulassungskriterien für hochautomatisierte Autos geben. Bei höheren Automatisierungsgraden strebt die Bundesregierung aber einen nationalen Alleingang an.
    Ein Bericht von Friedhelm Greis

    1. San José Bosch und Daimler starten autonomen Taxidienst
    2. Autonomes Fahren Ermittler geben Testfahrerin Hauptschuld an Uber-Unfall
    3. Ermittlungsberichte Wie die Uber-Software den tödlichen Unfall begünstigte

      •  /