• IT-Karriere:
  • Services:

Final Cut Pro HD mit Unterstützung für hochauflösendes Video

Videoschnittsoftware erlaubt Bearbeitung von HD-Video auf PowerBook

Mit Final Cut Pro HD stellt Apple eine neue Version der MacOS-X-Videoschnittsoftware vor, die nun Echtzeit-Unterstützung für natives DVCPRO HD sowie für DV und SD bietet. Damit kann High-Definition-(HD-)Video per FireWire-Kabel in Broadcast-Qualität aufgenommen, bearbeitet und ausgegeben werden, ohne dass zusätzliche Hardware erforderlich wäre.

Artikel veröffentlicht am ,

Auf einem PowerMac G5 mit MacOS X 10.3 spielt Final Cut Pro HD bis zu vier Streams natives DVCPRO-HD-Video, während mit einem Xserve-RAID-System bis zu zehn Streams in Vorschauqualität möglich sind. Die Unterstützung von DVCPRO HD macht eine Formatumwandlung überflüssig, so dass die Qualität des Originalmaterials erhalten bleibt.

Stellenmarkt
  1. TenneT TSO GmbH, Bayreuth
  2. Swabian Instruments GmbH, Stuttgart

Mit der DVCPRO-Schnittumgebung sollen Sender, Produzenten und Post-Production-Profis die Möglichkeit erhalten, HD-Video auf einem PowerBook zu bearbeiten. Basierend auf QuickTime skaliert die Software nahtlos von DV über SD, HD sowie Film, unterstützt die Ausgabe zahlreicher professioneller Bandformate und kodiert MPEG-2, MPEG-4 sowie QuickTime-Dateien.

Als weitere Neuerung erlaubt es die Software mit der Funktion Digital Cinema Desktop, die grundlegende SD- und HD-Vorschaukontrolle direkt auf einem Apple Cinema Display darzustellen, was die Einstiegskosten für die HD-Bearbeitung verringern soll.

Zum Lieferumfang gehören die auflösungsunabhängig arbeitende Software für animierte Titel LiveType 1.2, Soundtrack 1.2 für die Loop-basierte Musikuntermalung und Compressor 1.2 für HD-Encoding sowie die Cinema Tools für Filmemacher, die mit 35-mm- oder 16-mm-Film arbeiten. "Mit Final Cut Pro HD setzen wir jetzt einen neuen Preis-Leistungs-Maßstab für natives Echtzeit-HD-Editing", erklärt Rob Schoeben, Vice President Applications Marketing von Apple stolz.

Apple bietet die Software Final Cut Pro HD registrierten Nutzern von Final Cut Pro 4 kostenlos zum Download an. Die Vollversion von Final Cut Pro HD kostet 1.043,- Euro, während ein Upgrade von Final Cut Pro 1, 2 und 3 für 405,- Euro zu haben ist. Zudem bietet Apple für 754,- Euro ein Upgrade von Final Cut Express an. Für Bildungseinrichtungen werden zudem preisgünstige Mehrfachlizenzen angeboten.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (aktuell u. a. Xiaomi Mi Note 10 128GB Handy für 499,00€ und HP 25x LED-Monitor für 179,90€)
  2. (u. a. Battlefield V für 21,49€ und Star Wars Jedi: Fallen Order für 52,99€)
  3. (u. a. Quantum Break für 7,99€ und The Flame in the Flood für 2,99€)
  4. 159,92€

Folgen Sie uns
       


Star Wars Jedi Fallen Order angespielt

In Star Wars Jedi Fallen Order kämpft der Spieler als junger Jedi-Ritter gegen das schier übermächtige Imperium.

Star Wars Jedi Fallen Order angespielt Video aufrufen
In eigener Sache: Aktiv werden für Golem.de
In eigener Sache
Aktiv werden für Golem.de

Keine Werbung, kein unerwünschtes Tracking - kein Problem! Wer Golem.de-Inhalte pur nutzen möchte, hat neben dem Abo Golem pur jetzt eine weitere Möglichkeit, Golem.de zu unterstützen.

  1. Golem Akademie Von wegen rechtsfreier Raum!
  2. In eigener Sache Wie sich Unternehmen und Behörden für ITler attraktiv machen
  3. In eigener Sache Unser Kubernetes-Workshop kommt auf Touren

Neuer Streamingdienst von Disney: Disney+ ist stark bei Filmen und schwach bei Serien
Neuer Streamingdienst von Disney
Disney+ ist stark bei Filmen und schwach bei Serien

Das Hollywoodstudio Disney ist in den Markt für Videostreamingabos eingestiegen. In den USA hat es beim Start von Disney+ technische Probleme gegeben. Mit Blick auf inhaltliche Vielfalt kann der Dienst weder mit Netflix noch mit Amazon Prime Video mithalten.
Von Ingo Pakalski

  1. Disney+ Disney korrigiert falsches Seitenverhältnis bei den Simpsons
  2. Videostreaming im Abo Disney+ hat 10 Millionen Abonnenten
  3. Disney+ Disney bringt seinen Streaming-Dienst auf Fire-TV-Geräte

Definitive Editon angespielt: Das Age of Empires 2 für Könige
Definitive Editon angespielt
Das Age of Empires 2 für Könige

Die 27 Einzelspielerkampagnen sollen für rund 200 Stunden Beschäftigung sorgen, dazu kommen Verbesserungen bei der Grafik und Bedienung sowie eine von Grund auf neu programmierte Gegner- oder Begleit-KI: Die Definitive Edition von Age of Empires 2 ist erhältlich.

  1. Microsoft Age of Empires 4 baut auf Nahrung, Holz, Stein und Gold
  2. Microsoft Age of Empires 4 schickt Spieler ins Mittelalter

    •  /