• IT-Karriere:
  • Services:

Investor will Geld von SCO zurück

BayStar fordert umgehend rund 24 Millionen US-Dollar von SCO

BayStar Capital, die erst im Oktober 2003 rund 50 Millionen US-Dollar in SCO investierten, fordern von SCO umgehend 20.000 Aktien der Serie A-1 zurück. Der Preis pro Aktie ist vertraglich bei 1.000 US-Dollar festgesetzt, so dass sich die BayStar-Forderungen insgesamt einschließlich Zinsen auf rund 24 Millionen US-Dollar belaufen.

Artikel veröffentlicht am ,

Das Beteiligungsunternehmen BayStar wirft SCO vor, gegen Teile eines Vertrages vom 5. Februar 2004 verstoßen zu haben. BayStar habe aber nicht mitgeteilt, worin diese Vertragsverstöße konkret bestehen, so SCO.

Stellenmarkt
  1. Melitta Professional Coffee Solutions GmbH & Co. KG, Minden
  2. ALDI International Services GmbH & Co. oHG, Mülheim an der Ruhr

SCO selbst ist sich keiner Schuld bewusst und weist Verstöße gegen den oben genannten Vertrag zurück. Daher sehe man sich auch nicht veranlasst, auf die Forderungen von BayStar einzugehen.

Mit dem Geld von BayStar finanziert SCO seine diversen Rechtsstreitigkeiten unter anderem gegen IBM, Novell, Red Hat, Autozine und DaimlerChrysler. Müsste SCO wie von BayStar gefordert rund 24 Millionen US-Dollar zurückzahlen, könnte SCOs Kampf gegen Linux recht bald enden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. PS5 + HD Kamera für 549,99€)

Ozzy 29. Apr 2004

Wer ist dieser "bite" ???

eduard 28. Apr 2004

bite rufen sie mich 0033666703737

eduard 28. Apr 2004

bitte rufen sie mich 0033666703737

Ozzy 19. Apr 2004

Warum sollte NOVELL dies tuen, wo sie doch immer sagen, dass sie eh der Rechteinhaber...

Netzialist 19. Apr 2004

Aber er hat schon recht - Linux enhält definitv auch Unicode :-) Komisch, gestern konnte...


Folgen Sie uns
       


Samsung Galaxy S21 Ultra vorgestellt

Das Galaxy S21 Ultra ist das Topmodell von Samsungs neuer S21-Reihe und unterscheidet sich deutlich von den beiden anderen Modellen.

Samsung Galaxy S21 Ultra vorgestellt Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /