• IT-Karriere:
  • Services:

Studie: Spyware ist weit verbreitet

EarthLink und Webroot testen Rechner auf Spyware

Der US-Internet-Provider EarthLink hat zusammen mit dem Software-Hersteller Webroot Software die Verbreitung von Spyware untersucht. Dabei wurden zwischen dem 1. Januar 2004 und 31. März 2004 rund eine Million Systeme überprüft und im Schnitt knapp 28 Spyware-Instanzen pro Rechner gefunden.

Artikel veröffentlicht am ,

Vor allem Adware-Cookies wurden bei den Untersuchungen gefunden, insgesamt rund 23,8 Millionen. Hinzu kommen rund 5,3 Millionen Adware-Installationen, 184.919 Trojaner und 184.559 Tools zur System-Überwachung. Vor allem die recht hohe Zahl an Trojanern und Monitoring-Tools gibt dabei zu denken, erlauben sie doch Unbefugten Zugriff auf die jeweiligen Rechner oder zeichnen alle Aktionen des Nutzers auf.

Zur Überprüfung des eigenen Rechners bietet EarthLink mit SpyAudit ein kostenloses Tool an, das über die Spyware auf dem eigenen System informiert. Auch den Report bietet EarthLink zum Download an.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 47€
  2. (u. a. NieR Automata für 13,99€ und PSN Card 25 Euro [DE] für 21,99€ - Bestpreise!)
  3. (u. a. 3 Spiele für 49€ und SanDisk Ultra 400 GB microSDXC + Adapter für 47€)
  4. 77,90€ (Bestpreis!)

zzz 19. Apr 2004

... denn sie zeigt falsche ergebnisse an.

jello 19. Apr 2004

das war aber negative werbung.

Max 19. Apr 2004

WWar wohl Schleichwerbung fuer Lavasoft. Nachdem ich Lavasoft laufen lies, fand Earthlink...

Klaubi 19. Apr 2004

Sö ein Blödsinn - es gibt nur so wenig derartige Plagegeister für Linux, weil's keiner...

:-) 19. Apr 2004

Ok, es ist aber eine Schätzung (wohl auf Erfahrung basierend). Aber wenn es in Amerika...


Folgen Sie uns
       


Parksensor von Bosch ausprobiert

Wenn es darum geht, Autofahrer auf freie Parkplätze zu lotsen, lassen sich die Bosch-Sensoren sinnvoll einsetzen.

Parksensor von Bosch ausprobiert Video aufrufen
Schräges von der CES 2020: Die Connected-Kartoffel
Schräges von der CES 2020
Die Connected-Kartoffel

CES 2020 Wer geglaubt hat, er hätte schon alles gesehen, musste sich auch dieses Jahr auf der CES eines Besseren belehren lassen. Wir haben uns die Zukunft der Kartoffel angesehen: Sie ist smart.
Ein Bericht von Martin Wolf

  1. Smart Lock Netatmo und Yale zeigen smarte Türschlösser
  2. Eracing Simulator im Hands on Razers Renn-Simulator bringt uns zum Schwitzen
  3. Zu lange Ladezeiten Ford setzt auf Hybridantrieb bei autonomen Taxis

Open Power CPU: Open-Source-ISA als letzte Chance
Open Power CPU
Open-Source-ISA als letzte Chance

Die CPU-Architektur Power fristet derzeit ein Nischendasein, wird aber Open Source. Das könnte auch mit Blick auf RISC-V ein notwendiger Befreiungsschlag werden. Dafür muss aber einiges zusammenkommen und sehr viel passen.
Eine Analyse von Sebastian Grüner

  1. Open Source Monitoring-Lösung Sentry wechselt auf proprietäre Lizenz
  2. VPN Wireguard fliegt wegen Spendenaufruf aus Play Store
  3. Picolibc Neue C-Bibliothek für Embedded-Systeme vorgestellt

Kailh-Box-Switches im Test: Besser und lauter geht ein klickender Switch kaum
Kailh-Box-Switches im Test
Besser und lauter geht ein klickender Switch kaum

Wer klickende Tastatur-Switches mag, wird die dunkelblauen Kailh-Box-Schalter lieben: Eine eingebaute Stahlfeder sorgt für zwei satte Klicks pro Anschlag. Im Test merken unsere Finger aber schnell den hohen taktilen Widerstand.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Charachorder Schneller tippen als die Tastatur erlaubt
  2. Brydge+ iPad-Tastatur mit Multi-Touch-Trackpad
  3. Apex Pro im Test Tastatur für glückliche Gamer und Vielschreiber

    •  /