• IT-Karriere:
  • Services:

Sony wegen blutgetränkten Werbe-Briefen abgemahnt (Update)

Das Mailing richtete sich laut Sony an eine kleine Gruppe von Spiele-Interessenten in Deutschland, die ihre Adressdaten bewusst an SCED übermittelt haben, um regelmäßig Informationen über spezielle Spiele und Marketingaktionen von SCED zu erhalten. Sämtliche registrierten Empfänger seien über 16 Jahre alt und hätten explizit ihr Interesse an Action-Adventure-Spielen wie SOCOM geäußert.

Stellenmarkt
  1. Bertrandt Ingenieurbüro GmbH, Ingolstadt
  2. WWB Weser-Wohnbau Holding GmbH & Co. KG, Bremen

"Wir haben mit dieser Werbeaktion lediglich die Gamer angesprochen, die auch Socom oder ähnliche Spiele dieses Genres spielen", kommentiert Manfred Gerdes, Geschäftsführer Sony Computer Entertainment Deutschland GmbH. "Wir haben das Mailing bewusst nicht an die über sieben Millionen PlayStation-Besitzer in Deutschland gerichtet. Von Socom I haben wir in Deutschland über 50.000 Stück verkauft, zahlreiche Käufer haben sich direkt mit Altersangabe registrieren lassen. Das Spiel hat eine Alterseinstufung ab 16 Jahren und wir haben auch hier unsere Werbeaussendung ausschließlich auf über 16-Jährige beschränkt, die sich explizit bei uns registriert haben. Deshalb wurde diese Aussendung letztendlich an 15.000 Interessenten verschickt."

Die Zahl der Beschwerden sei laut Gerdes sehr gering gewesen: "In den letzten Tagen haben wir ca. 15 Beschwerden erhalten, die uns per Telefon, E-Mail oder per Post erreicht haben. Wir werden uns individuell persönlich mit den Beschwerdeführern in Verbindung setzen und sichern Ihnen auf diesem Weg zu, diese Vorgehensweise nicht zu wiederholen."

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Sony wegen blutgetränkten Werbe-Briefen abgemahnt (Update)
  1.  
  2. 1
  3. 2


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Ryzen 5 5600X 358,03€)

ThadMiller 20. Apr 2004

Glaub eher das einigen die sichere Anonymität fehlen würde und sie ihre Klappe nicht so...

peace 20. Apr 2004

Hm, würd' mich interessieren, wie diese Diskussion abliefe, wenn sich alle in einem...

ThadMiller 20. Apr 2004

...und sowas sagt der Meister der persönlichen Angriffe und Beleidigungen *lol* gruß Thad...

dername 19. Apr 2004

kein Text²

dername 19. Apr 2004

Ich kann Schubidu auch net verstehen. Es gibt immer solche Leute, ob sie jetzt...


Folgen Sie uns
       


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /