Abo
  • IT-Karriere:

Flache 2-GByte-DDR2-Riegel von Infineon

Für den Einsatz etwa in Blade-Servern gedacht

Infineon Technologies kann die ersten Muster seines 2-GByte-DDR2-DIMMs in planarer Bauform ausliefern, nur bei den 4-GByte-Modulen des Herstellers müssen die Chips aus Platzgründen noch gestapelt werden. Besonders für den Einsatz in flachen Blade-Servern sollen die neuen Speichermodule interessant sein.

Artikel veröffentlicht am ,

Herkömmliche Speichermodule mit mehr als 1 GByte Speicherkapazität konnten laut Infineon bisher nur mit gestapelten Chips (Stack-Aufbau) realisiert werden. Die neuen 2-GByte-DDR2-Registered-DIMMs sind aus 36 einzelnen 512-MBit-DDR2-Speicherchips in JEDEC-kompatiblen 60-Ball-FBGAs aufgebaut. Die zum Einsatz kommenden, bewährten Speicherchips arbeiten mit 400 MBit/s und 533 MBit/s.

Bisher nur als Muster: Flaches 2-GByte-DIMM von Infineon
Bisher nur als Muster: Flaches 2-GByte-DIMM von Infineon
Stellenmarkt
  1. WBS GRUPPE, deutschlandweit (Home-Office)
  2. VascoMed GmbH, Binzen

Die insgesamt nur 4,1 mm dicken Module würden den Anforderungen für DDR2-Serverapplikationen gerecht und je nach Systemkonfiguration eine bis zu 10 Prozent geringere Wärmeabstrahlung ermöglichen. Ein Einsatz soll sowohl in Mid-Range- als auch High-End-Servern möglich sein.

Muster der planaren 2-GByte-DDR2-Registered-DIMMs sind - noch in einer Organisation von 256 MBit x 72 (2 Rank x4) - in den Geschwindigkeitsklassen PC-2-3200 und PC-2-4300 zu Preisen von 700,- bis 910,- US-Dollar erhältlich. Die Massenfertigung ist laut Infineon für die zweite Jahreshälfte 2004 vorgesehen.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

:-) 16. Apr 2004

Wo DDR draufsteht, ist auch DDR drin :-)))

AnoCo 16. Apr 2004

na an die Ossis, die ehem. DDR :), die noch kurz vorm Zusammenbruch mit stolzgeschwellter...

Eule 16. Apr 2004

Da brauchst du doch nur XP zu installieren und schon isses alles so belegt, dass es nicht...

anybody 15. Apr 2004

Und das von einer Firma die nicht mal 1GB DDR(1) Module mit PC3200 liefern kann...

:-) 15. Apr 2004

Tja, heute muß man schnell sein. Rede mal mit einem Langzeitarbeitslosen... :-) Ich...


Folgen Sie uns
       


HP Pavilion Gaming 15 - Fazit

Das Pavilion Gaming 15 ist für 1.000 Euro ein gut ausgestattetes und durchaus flottes Spiele-Notebook.

HP Pavilion Gaming 15 - Fazit Video aufrufen
Garmin Fenix 6 im Test: Laufzeitmonster mit Sonne im Herzen
Garmin Fenix 6 im Test
Laufzeitmonster mit Sonne im Herzen

Bis zu 24 Tage Akkulaufzeit, im Spezialmodus sogar bis zu 120 Tage: Garmin setzt bei seiner Sport- und Smartwatchserie Fenix 6 konsequent auf Akku-Ausdauer. Beim Ausprobieren haben uns neben einem System zur Stromgewinnung auch neue Energiesparoptionen interessiert.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Fenix 6 Garmins Premium-Wearable hat ein Pairing-Problem
  2. Wearable Garmin Fenix 6 bekommt Solarstrom

Party like it's 1999: Die 510 letzten Tage von Sega
Party like it's 1999
Die 510 letzten Tage von Sega

Golem retro_ Am 9.9.1999 kam in den USA mit der Sega Dreamcast die letzte Spielkonsole der 90er Jahre auf den Markt. Es sollte auch die letzte Spielkonsole von Sega werden. Aber das wusste zu diesem Zeitpunkt noch niemand.
Von Martin Wolf


    Serielle Hybride: Unterschätzte Zwischenlösung oder längst überholt?
    Serielle Hybride
    Unterschätzte Zwischenlösung oder längst überholt?

    Die reine E-Mobilität kommt nicht so schnell voran, wie es Klimaziele und Luftreinhaltepläne erfordern. Doch viele Fahrzeughersteller stellen derweil eine vergleichsweise simple Technologie auf die Räder, die für eine Zukunft ohne fossile Kraftstoffe Erkenntnisse liefern kann.
    Von Mattias Schlenker

    1. ADAC Keyless-Go bietet Autofahrern keine Sicherheit
    2. Gesetzentwurf beschlossen Regierung verlängert Steuervorteile für Elektroautos
    3. Cabrio Renault R4 Plein Air als Elektro-Retroauto

      •  /