• IT-Karriere:
  • Services:

John Carmack über GeForce 6800 - und Doom 3

Doom-3-Nachfolger mit Shader-3.0-Unterstützung

Neben Mark Rein von Epic Games und einigen anderen Spieleentwicklern hat auch John Carmack von id-Software Nvidias neue GeForce-6800-Grafikchipserie (Codename NV40) mit einem Kommentar bedacht - allerdings noch nicht in der gewohnten ausführlichen Form, sondern nur mit einem über Nividia versendeten Kurzkommentar.

Artikel veröffentlicht am ,

"Da die Entwicklung von DOOM 3 bald abgeschlossen sein wird, besteht meine Arbeit darin, die nächste Generation der Rendering-Technologie zu entwickeln", so Carmack. "NV40 ist dafür die Plattform meiner Wahl, bedingt durch die Unterstützung sehr langer Fragment-Programme, allgemeinem Floating-Point-Blending und -Filtering sowie wegen der extrem hohen Performance." Damit hebt sich die Programmiererlegende wohltuend vom Rest der von Nvidia zitierten Entwickler ab, die Nvidias neue Chips zwar alle toll finden, aber dies eher emotional als technisch begründen.

Id-Software und Nvidia haben bezüglich Doom 3 eine Marketing-Partnerschaft abgeschlossen, zudem hat Carmack besondere Optimierungen für GeForceFX vorgenommen, bei der Besonderheiten der Chips berücksichtigt werden. Während Carmack in Bezug auf GeForceFX - wie auch bei konkurrierenden Chips - Stärken und Schwächen kommentiert, fehlt ein Kommentar zu Letzteren in Bezug auf GeForce 6800 noch. Vermutlich erfolgt dies aber, sobald ATI auch seinen R420 offiziell eingeführt hat, was für den Mai 2004 erwartet wird.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-74%) 12,99€
  2. (-57%) 12,99€

itsmemario 14. Mai 2004

1. Carmack redet nvidia nicht nach dem Mund. 2. Die 6800 und DOOM 3 kommen doch erst...

Lith 28. Apr 2004

da hat ja einer richtig ahnung von thematik. ich verneige mich vor so viel fachwissen.

Dagobert 26. Apr 2004

Es heisst Grafik-Designer, nicht entweder oder :) Dass für mich ein TFT noch nicht...

Wolly 23. Apr 2004

Die Leistung der FX 6800 Ultra ist schon beeindruckend.... Ich denk mal das wird richtig...

:-) 19. Apr 2004

Wie du schon richtig sagtest: Es kommt auf den Anwendungsfall an. Bei mir sind es...


Folgen Sie uns
       


IBM - von der Lochkarte zum Quantencomputer (Golem Geschichte)

Golem.de erzählt die über 100-jährige Geschichte von Big Blue im Video.

IBM - von der Lochkarte zum Quantencomputer (Golem Geschichte) Video aufrufen
5G: Neue US-Sanktionen sollen Huawei in Europa erledigen
5G
Neue US-Sanktionen sollen Huawei in Europa erledigen

Die USA verbieten ausländischen Chipherstellern, für Huawei zu arbeiten und prompt fordern die US-Lobbyisten wieder einen Ausschluss in Europa.
Eine Analyse von Achim Sawall

  1. Smartphone Huawei wählt Dailymotion als Ersatz für Youtube
  2. Android Huawei bringt Smartphone mit großem Akku für 150 Euro
  3. Android Huawei stellt kleines Smartphone für 110 Euro vor

Onboarding in Coronazeiten: Neu im Job und dann gleich Homeoffice
Onboarding in Coronazeiten
Neu im Job und dann gleich Homeoffice

In der Coronakrise starten neue Mitarbeiter aus der Ferne in ihren Job. Technisch ist das kein Problem, die Kultur kommt virtuell jedoch schwerer an.
Ein Bericht von Manuel Heckel

  1. Onlineshopping Weiterhin mehr Pakete als vor Beginn der Coronapandemie
  2. Corona IFA 2020 findet doch als physisches Event statt
  3. Corona Pariser Polizei darf keine Drohnen zur Überwachung verwenden

Big Blue Button: Wie CCC-Urgesteine gegen Teams und Zoom kämpfen
Big Blue Button
Wie CCC-Urgesteine gegen Teams und Zoom kämpfen

Ein Verein aus dem Umfeld des CCC zeigt in Berlin, wie sich Schulen mit Open Source digitalisieren lassen. Schüler, Eltern und Lehrer sind begeistert.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Mint-Allianz Wir bleiben schlau! Wir bleiben unwissend!
  2. Programmieren lernen Informatik-Apps für Kinder sind oft zu komplex

    •  /