Logitech meldet einmal mehr Rekordumsätze

Bestes 4. Quartal der Unternehmensgeschichte

Logitech hat das vierte Quartal des abgelaufenen Geschäftsjahres, das am 31. März 2004 endete, einmal mehr mit einem Rekordergebnis abgeschlossen. Der Umsatz kletterte im Vergleich zum vierten Quartal des Vorjahres um 15 Prozent auf 347 Millionen US-Dollar.

Artikel veröffentlicht am ,

Damit erzielte Logitech das bisher beste Ergebnis für ein 4. Quartal in der Unternehmensgeschichte. Der Betriebsgewinn belief sich auf 44,9 Millionen US-Dollar, was eine Steigerung von 29 Prozent gegenüber dem Vorjahr bedeutet. Der Reingewinn für das Quartal stieg um 44 Prozent auf 38,5 Millionen US-Dollar bzw. 0,78 US-Dollar je Aktie.

Stellenmarkt
  1. Support-Specialist (m/w/d)
    Allianz Technology SE, Hamburg
  2. IT Project Architect / Scrum Master (gn)
    Getriebebau NORD GmbH & Co. KG, Bargteheide bei Hamburg
Detailsuche

Für das Gesamtgeschäftsjahr wurde ein neuer Rekordumsatz von 1,268 Milliarden US-Dollar erreicht, was einer Steigerung von 15 Prozent gegenüber 1,1 Milliarden US-Dollar im Geschäftsjahr 2003 entspricht. Der Betriebsgewinn betrug 146 Millionen US-Dollar, der Reingewinn liegt bei 132 Millionen US-Dollar.

"Dies war ein bemerkenswertes Jahr für Logitech", kommentiert Guerrino De Luca, Präsident und CEO von Logitech. "Wir haben in allen Geschäftsbereichen an Dynamik gewonnen und konnten Rekordergebnisse vorlegen, die unsere Zielvorgaben für Umsatzwachstum und Betriebsgewinn übertroffen haben. Die Marke Logitech wurde durch die Einführung innovativer neuer Produkte sowie durch Marketingkampagnen in allen unseren Märkten gestärkt. Und ich bin besonders stolz auf die Verbesserungen hinsichtlich operativer Effizienz und Produktionskosten sowie auf den Kampfgeist der Logitech-Mitarbeiter."

Für das am 31. März 2005 endende laufende Geschäftsjahr rechnet Logitech im Vorjahresvergleich mit einem Umsatzwachstum von 10 Prozent und einer Steigerung des Betriebsergebnisses von 15 Prozent.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


omg 23. Mai 2004

ihr blickt's auch ned oder? Anscheinend is eure M$ doch ned sooooo schlecht jungenz...

jaja 15. Apr 2004

Frage zurück: wie beschränkt muß man sein, um einen Troll-Kommentar wie Deinen abzugeben...

lutsch0r 15. Apr 2004

lol wer sich ne M§ Hardware kauft ist doch pillepalle im Hirn... als ob es sonst keine...

jaja 15. Apr 2004

Logitech ist mir seit der (anfangs sogar ungefragten!) Installation von ebay-Links auf...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
LG HU915QE
Laserprojektor erzeugt 90-Zoll-Bild aus 5,6 cm Entfernung

LG hat einen Kurzdistanzprojektor mit Lasertechnik vorgestellt. Der HU915QE erzeugt ein riesiges Bild und steht dabei fast an der Wand.

LG HU915QE: Laserprojektor erzeugt 90-Zoll-Bild aus 5,6 cm Entfernung
Artikel
  1. Verkaufsstart des 9-Euro-Tickets: Was Fahrgäste wissen müssen
    Verkaufsstart des 9-Euro-Tickets
    Was Fahrgäste wissen müssen

    Das 9-Euro-Ticket für den ÖPNV ist beschlossene Sache, Verkehrsverbünde und -unternehmen sehen sich auf den Verkaufsstart in diesen Tagen gut vorbereitet. Doch es gibt viele offene Fragen.

  2. Snapdragon 8+ Gen1: 4 nm TSMC spart 30 Prozent bei Qualcomm-SoC
    Snapdragon 8+ Gen1
    4 nm TSMC spart 30 Prozent bei Qualcomm-SoC

    Durch den Wechsel des Fertigungsverfahrens ist der Snapdragon 8+ Gen1 deutlich effizienter als der Snapdragon 8 Gen1, selbst bei mehr Takt.

  3. LTE-Patent: Ford droht Verkaufs- und Produktionsverbot in Deutschland
    LTE-Patent
    Ford droht Verkaufs- und Produktionsverbot in Deutschland

    Ford fehlen Mobilfunk-Patentlizenzen, weshalb das Landgericht München eine drastische Entscheidung gefällt hat. Autos droht sogar die Vernichtung.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Acer Predator X38S (UWQHD, 175 Hz OC) 1.499€ • MindStar (u. a. AMD Ryzen 7 5700X 268€ und PowerColor RX 6750 XT Red Devil 609€ und RX 6900 XT Red Devil Ultimate 949€) • Alternate (u. a. Cooler Master Caliber R1 159,89€) • SanDisk Portable SSD 1 TB 81€ • Motorola Moto G60s 149€ [Werbung]
    •  /