GeForce 6800 - Mehr Effekte, mehr Leistung, mehr Video

In einem Spiel können Shader-3.0-Programme etwa genutzt werden, um viele 3D-Charaktere aus einem Objekt zu schaffen, diese aber leicht unterschiedlich und nicht wie Klone voneinander aussehen zu lassen. Gleichzeitig soll dank der höheren Shader-Komplexität die Darstellung von zum Teil transparenten Objekten, besseren Licht- und Schatteneffekten (z.B. "Soft Shadows"/weiche Schatten), realistischer Haut und mehr als nur ein paar Haaren in Echtzeit möglich werden. Dafür müssen jedoch erst einmal die entsprechenden Spiele vorhanden sein - bisher gibt es nur nur nett anzusehende Technik-Demos - was aber bei DirectX 9 Shader 2.0 anfangs auch nicht anders war.

Stellenmarkt
  1. IT Field Service Agent (m/w/d) Servicecenter
    DAW SE, Enger
  2. Kundenbetreuer (m/w/d) im Support
    i-SOLUTIONS Health GmbH, Bochum, Magdeburg
Detailsuche

Nalu
Nalu
Nvidia selbst erwartet erste auf Shader-3.0-Effekte setzende Spiele erst für 2005, könnte sich jedoch auch Patches für bestehende Titel vorstellen, bei denen bestehende Shader-2.0-Effekte für Shader 3.0 optimiert werden, die dann zwar nicht unbedingt besser aussehen müssen, dafür aber deutlich schneller berechnet würden. Allerdings gab es für DirectX-8-Spiele auch keine DirextX-9-Effekt-Updates. Vielleicht kann aber Nvidias ab dem Treiberpaket ForceWare Release 60 enthaltener PS-3.0-Compiler hier durch automatische Code-Optimierung helfen.

Mittels direkter Hardware-Unterstützung - also ohne Shader-Nutzung - für 16-Bit-Fließkomma-Farbformate beim Speichern, Überblenden, Schattieren, Texturieren und Filtern während der Beleuchtungsberechnung sollen für Licht und Schatteneffekte deutlich feinere Farbabstufungen zur Verfügung stehen. So sollen etwa grobe Farbverläufe oder übertrieben beleuchtete Szenen der Vergangenheit angehören, so dass man noch ein bisschen mehr in Richtung Fotorealismus geht.

UltraShadow II
UltraShadow II
Mit UltraShadow II beschleunigt Nvidia zudem die Berechnung von Stencil Shadows weiter, wie sie etwa in Doom III eingesetzt werden. Im Gegensatz zur Vorgängertechnik soll hier ohne Programmieraufwand eine Leistungsverdopplung erzielt werden. Wird der Code für UltraShadow II optimiert, soll eine Vervierfachung möglich sein. Nvidia kann dann die Berechnung noch weiter beschleunigen, indem die Programmierer bestimmte Bereiche der zu rendernden Szene von der Berechnung ausschließen.

Golem Akademie
  1. Linux-Systeme absichern und härten: virtueller Drei-Tage-Workshop
    07.-09.06.2022, Virtuell
  2. Kubernetes Dive-in-Workshop: virtueller Drei-Tage-Workshop
    19.-21.07.2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Für alte Spiele interessant ist der neue Hardware-Kantenglättungsmodus "Centroid Sampling", der auf einem "Rotated Grid" anstatt auf einem weniger optimalen "Ordered Grid" basiert und deutlich höhere Grafikqualität verspricht als Nvidias bisherige Techniken. Das Resultat laut Nvidia: schärfere Polygonkanten durch genauere Farbwiedergabe - das Bild wirkt demnach also schärfer und nicht weich gezeichnet.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 GeForce 6800 - Mehr Effekte, mehr Leistung, mehr VideoGeForce 6800 - Mehr Effekte, mehr Leistung, mehr Video 
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5.  


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
LG HU915QE
Laserprojektor erzeugt 90-Zoll-Bild aus 5,6 cm Entfernung

LG hat einen Kurzdistanzprojektor mit Lasertechnik vorgestellt. Der HU915QE erzeugt ein riesiges Bild und steht dabei fast an der Wand.

LG HU915QE: Laserprojektor erzeugt 90-Zoll-Bild aus 5,6 cm Entfernung
Artikel
  1. Verkaufsstart des 9-Euro-Tickets: Was Fahrgäste wissen müssen
    Verkaufsstart des 9-Euro-Tickets
    Was Fahrgäste wissen müssen

    Das 9-Euro-Ticket für den ÖPNV ist beschlossene Sache, Verkehrsverbünde und -unternehmen sehen sich auf den Verkaufsstart in diesen Tagen gut vorbereitet. Doch es gibt viele offene Fragen.

  2. Sexualisierte Gewalt gegen Kinder: Bundesinnenministerin Faeser ändert Ansicht zu Chatkontrolle
    Sexualisierte Gewalt gegen Kinder
    Bundesinnenministerin Faeser ändert Ansicht zu Chatkontrolle

    Ursprünglich hat die Sozialdemokratin die geplante EU-Überwachung des Internets befürwortet. Nun sagt sie etwas anderes zur Chatkontrolle.

  3. LTE-Patent: Ford droht Verkaufs- und Produktionsverbot in Deutschland
    LTE-Patent
    Ford droht Verkaufs- und Produktionsverbot in Deutschland

    Ford fehlen Mobilfunk-Patentlizenzen, weshalb das Landgericht München eine drastische Entscheidung gefällt hat. Autos droht sogar die Vernichtung.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Acer Predator X38S (UWQHD, 175 Hz OC) 1.499€ • MindStar (u. a. AMD Ryzen 7 5700X 268€ und PowerColor RX 6750 XT Red Devil 609€ und RX 6900 XT Red Devil Ultimate 949€) • Alternate (u. a. Cooler Master Caliber R1 159,89€) • SanDisk Portable SSD 1 TB 81€ • Motorola Moto G60s 149€ [Werbung]
    •  /