Spieletest: Alias - Schleich-Action mit TV-Star

Spiel für Xbox und PlayStation 2 erhältlich

Pünktlich zum Start der zweiten Staffel im deutschen Fernsehen veröffentlicht Acclaim die Videospiel-Umsetzung zu Alias für PlayStation 2 und Xbox. Im Vergleich zu zahlreichen anderen TV-Vorlagen haben die Entwickler die Serie recht gut eingefangen - TV-Fans können sich nicht nur über die bekannten Charaktere und ihre Original-Synchronstimmen, sondern auch noch eine eng mit der zweiten Staffel verwobene Geschichte freuen.

Artikel veröffentlicht am ,

Der Spieler schlüpft natürlich in die Rolle der Geheimagentin Sydney Bristow und ist danach mehrere Missionen lang damit beschäftigt, an den unterschiedlichsten Orten Informationen auszuspionieren, Computer zu hacken oder Geheimlabore zu finden. Um nicht aufzufallen, gibt es natürlich für jeden Einsatz das passende Kostüm - wer gerne die Kleidung weiblicher Videospiel-Heldinnen wechselt, kann sich darüber freuen, dass Sydney auf Knopfdruck jederzeit ihren Dress ändert.

Inhalt:
  1. Spieletest: Alias - Schleich-Action mit TV-Star
  2. Spieletest: Alias - Schleich-Action mit TV-Star

Screenshot #1
Screenshot #1
Prinzipiell ähnelt Alias anderen Stealth-Titeln wie etwa Splinter Cell; meist ist also besonnenes, unauffälliges Vorgehen gefragt. Per Knopfdruck wechselt man in einen Schleich-Modus und bewegt sich dann leiser und langsamer vorwärts, zudem kann man sich an Wänden entlangdrücken, um die Ecken spähen oder eine Nacht- bzw. Thermal-Sicht aktivieren. Feinde lassen sich per Stealth-Angriff auch von hinten packen und unschädlich machen. Um den allgegenwärtigen Überwachungskameras zu entgehen, greift man zudem auf Gadgets wie ein Schneidprisma zurück, das den Wachleuten falsche Bilder vorspiegelt. Ebenso wie der Einsatz von Keycards, Modem oder anderen Extras ist aber auch die Nutzung des Schneidprismas keine wirkliche Herausforderung - man muss nur den richtigen Aktionspunkt finden, das Inventar nach dem nötigen Gegenstand durchsuchen und ihn dann per Knopfdruck einsetzen.

Screenshot #2
Screenshot #2
Natürlich kommt man auch ums Kämpfen nicht herum, und Alias verfügt als ausgebildete CIA-Fachfrau über eine ganze Reihe wirksamer Attacken. Die Bedienung dabei ist simpel: Eine Taste dient zum Blocken, eine für den Normal- und eine für den Spezial-Angriff. Durch Tastenkombinationen lassen sich auch Kombos ausführen, die mal etwas unbeholfen, manchmal aber auch sehr hübsch aussehen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
Spieletest: Alias - Schleich-Action mit TV-Star 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Trixda 16. Apr 2004

Ähem, naja, dann schaust du aber nicht viel TV, oder? Die Serie ist schon super...

derich 15. Apr 2004

Ein Spiel, das die Welt nicht braucht. Nach Sam Fisher ist es schon gewagt, überhaupt...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Superbooth
Technikparadies für Musiknerds

Von klassischen E-Pianos bis zu Musikstudios in DIN-A5: Bei der Synthesizer-Messe Superbooth haben Hersteller zum Ausprobieren eingeladen.
Ein Bericht von Daniel Ziegener

Superbooth: Technikparadies für Musiknerds
Artikel
  1. Forschung: Blaualge versorgt Computer sechs Monate mit Strom
    Forschung
    Blaualge versorgt Computer sechs Monate mit Strom

    Ein Forschungsteam hat einen Mikroprozessor sechs Monate ununterbrochen mit Strom versorgt. Die Algen lieferten sogar bei Dunkelheit.

  2. Altris: Kathodenmaterial für Natrium-Ionen-Akkus kommt aus Schweden
    Altris
    Kathodenmaterial für Natrium-Ionen-Akkus kommt aus Schweden

    Eine europäische Firma will vom Lithium wegkommen. Bis 2023 soll eine Pilotfabrik für Akku-Kathoden mit einer Kapazität von bis zu 1 GWh pro Jahr entstehen.
    Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  3. Renault: Moskwitsch könnte elektrisch wiederkommen
    Renault
    Moskwitsch könnte elektrisch wiederkommen

    Renault verkauft seine Anteile am Russlandgeschäft an die Stadt Moskau. Die hat schon genaue Pläne, welche Fahrzeuge vom Band rollen sollen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Cyber Week: Bis zu 46% Rabatt auf Mäuse & Tastaturen • Grafikkarten günstig wie nie (u. a. RTX 3080Ti 12GB 1.285€) • Samsung SSD 1TB (PS5-komp.) + Heatsink günstig wie nie: 143,99€ • Microsoft Surface günstig wie nie • Jubiläumsangebote bei MediaMarkt • Bosch Prof. bis zu 53% günstiger[Werbung]
    •  /