Samsung zeigt Brennstoffzelle für Notebook

Zehn Stunden Notebook-Betrieb mit 100 ml Methanol

Das Samsung Advanced Institute of Technology (SAIT) hat zusammen mit Samsung Electronics eine Brennstoffzelle entwickelt, mit der sich ein Notebook mit 100 ml Methanol zehn Stunden unabhängig vom Stromanschluss betreiben lassen soll. Dabei liefert die Brennstoffzelle 100 Wh.

Artikel veröffentlicht am ,

Samsung setzt dabei Nanomaterialien ein, mit denen sich rund 50 Prozent des Katalysators einsparen lassen soll. Zudem soll durch ein neues "Nano-Misch-Konzept" der Effekt des "Methanol Crossover" um 90 Prozent verringert werden. Samsung sieht die Brennstoffzellen-Technik als mobile Stromquelle der Zukunft.

Brenstoffzelle von Samsung
Brenstoffzelle von Samsung
Stellenmarkt
  1. IT Support Engineer (m/w/d)
    Hirschvogel Holding GmbH, Denklingen
  2. Embedded-Softwareentwickler*- in (w/m/d) Linux Kernel / Bootloader
    Guntermann & Drunck GmbH, Siegen
Detailsuche

Samsung setzt dabei auf eine Brennstoffzelle auf Basis von Methanol, das eine doppelt bis dreifache Energiedichte gegenüber heutigen Wasserstoffspeichern aufweist. Bei gleicher Tankgröße und bei gleichem Tankgewicht können Geräte mit Methanol gegenüber Wasserstoff dreimal so lange betrieben werden. Die Wasserstoff-Brennstoffzelle hingegen weist eine doppelt bis dreifach höhere Leistungsdichte auf, sie ist also nur etwa halb so groß und schwer wie die Methanol-Brennstoffzelle.

Erste kommerzielle Notebooks mit Brennstoffzellen sind bereits für 2004 angekündigt, für Spezialanwendungen gibt es entsprechende Systeme schon heute zu kaufen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


:-) 15. Apr 2004

Effizient sind die Lichtquellen (als Quellen) beim TFT ja schon, aber... Erstmal geht das...

nicht Intel... 15. Apr 2004

Also entweder Kondenswasser auf dem Display oder Auspuff neben dem VGA-Anschluss. Ich bin...

Graograman 14. Apr 2004

Methanol kann ein Notebook betreiben, und das lange. H2 kann ein AUTO betreiben (braucht...

Zeno 14. Apr 2004

Oder in der zukunft. ... GoLehm News: Herr takashi, wie sehen sie als vertreter von...

Schenkelklopfer 14. Apr 2004

HaHaHa! wie wärs mit Fenster auf?



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Macbook Pro
Apple bestätigt High Power Mode für M1 Max

Käufer des Macbook Pro mit M1 Max können wohl in MacOS Monterey per Klick noch mehr Leistung aus dem Gerät herausholen.

Macbook Pro: Apple bestätigt High Power Mode für M1 Max
Artikel
  1. Bundesregierung: Autobahn App 2.0 im ersten Quartal 2022 geplant
    Bundesregierung
    Autobahn App 2.0 im ersten Quartal 2022 geplant

    Die Opposition kritisiert die massiven Kosten, Nutzer bewerten die App schlecht. Dennoch soll die Autobahn App nun erweitert werden.

  2. Klage: Google soll E-Privacy und Werbemarkt manipuliert haben
    Klage
    Google soll E-Privacy und Werbemarkt manipuliert haben

    Mehrere US-Bundesstaaten haben Klage gegen Google eingereicht. Das Unternehmen rühmt sich derweil, Regulierungen verlangsamt zu haben.

  3. Silence S04: Günstiges Elektroauto mit herausnehmbaren Akku vorgestellt
    Silence S04
    Günstiges Elektroauto mit herausnehmbaren Akku vorgestellt

    Beim Elektroauto Silence S04 kann der Nutzer den Akku selbst wechseln, wenn dieser leergefahren ist.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Saturn-Gutscheinheft mit Direktabzügen und Zugaben • Nur noch heute: Mehrwertsteuer-Aktion bei MediaMarkt • Roccat Suora 43,99€ • Razer Goliathus Extended Chroma Mercury ab 26,99€ • Seagate SSDs & HDDs günstiger • Alternate (u. a. ASUS ROG Strix Z590-A Gaming WIFI 258€) [Werbung]
    •  /