Iomega REV: 35-GByte-Wechselspeicher wird ausgeliefert

35-GByte-Medien sollen 59,- US-Dollar kosten

Iomega hat das angekündigte Wechselplatten-Speichersystem REV auf den Markt gebracht, das auf wiederbeschreibbaren Medien mit einer Kapazität von 35 GByte aufbaut. Es soll sowohl für Backups als auch für den Datenaustausch zum Einsatz kommen.

Artikel veröffentlicht am ,

Die REV-Medien messen 10 x 77 x 75 mm und sollen gegen Tape-Streamer positioniert werden. Das Medium wird rund 60,- US-Dollar, Laufwerke selbst für unter 400,- Euro zu haben sein. Ursprünglich waren die Medien für 10 Dollar weniger angekündigt worden. Dennoch scheinen sich Iomegas REV-Medien preislich nicht hinter Plasmons größeren UDO-Medien verstecken zu müssen - die einmal beschreibbaren UDO-Medien (UDO-R) kosten derzeit 60,- US-Dollar pro 30-GByte-Cartridge, die 30-GByte-UDO-RW (ReWritable) soll bei Verfügbarkeit etwa 90,- Euro kosten.

Iomega REV: Extern (links) und ATAPI-Version
Iomega REV: Extern (links) und ATAPI-Version

Die Geräte sollen (ohne Kompression) Datentransferraten von bis zu 22 MByte pro Sekunde erreichen. Die rotierenden 2,5-Zoll-Scheiben liegen geschützt in den Modulen, so dass kein Schmutz die empfindlichen Speichermedien erreicht. Der Motor ist dabei in die RRD-Module integriert. Die Laufwerke sollen in einen halbhohen 3,5-Zoll-Laufwerksschacht passen und enthalten die Schreib- und Leseköpfe. Beim Einlegen der Medien sollen Filter sicherstellen, dass kein Schmutz in das System eindringt.

Zunächst gibt es nur eine externe USB-2.0-Version (400,- US-Dollar) und ein interne ATAPI-Iomega- REV (380,- US-Dollar). Später sollen sogar Systeme mit Auto-Loadern herauskommen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


IOINCO 14. Apr 2004

Ich denke du hast den Artikel falsch verstanden. Das Laufwerk soll nich gegen externe...

pthread 13. Apr 2004

Mal nachgerechnet: Wechselmedium: 35 GB (raw) für 60 EUR Preis pro GB Medium: 60 EUR/ 35...

NFec 13. Apr 2004

Hmm, kennt hier jemand noch das gute alte SyJet von SyQuest? Das sieht fast genau so auch...

redznarf 13. Apr 2004

Marketing-Logik: 35/90GB* 35 Marketing-GB = 35 x 1.000.000.000 = 32,6 Real-GB (abzüglich...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
25 Jahre Starship Troopers
Paul Verhoevens missverstandene Satire

Als Starship Troopers in die Kinos kam, wurde ihm faschistoides Gedankengut unterstellt. Dabei ist der Film des Niederländers Paul Verhoeven eine beißende Satire.
Von Peter Osteried

25 Jahre Starship Troopers: Paul Verhoevens missverstandene Satire
Artikel
  1. Azure DevOps: Die Entwicklerplattform, die es richtig macht
    Azure DevOps
    Die Entwicklerplattform, die es richtig macht

    Azure DevOps ist eine mächtige und ständig wachsende Plattform. Ich bin Fan - und zwar aus guten Gründen.
    Ein IMHO von Rene Koch

  2. Lügenvorwürfe: Beschwerden über Telekom-Drückerkolonnen auch in Karlsruhe
    Lügenvorwürfe
    Beschwerden über Telekom-Drückerkolonnen auch in Karlsruhe

    Wie in Köln arbeiten Telekom-Werber offenbar auch in Karlsruhe mit fragwürdigen Methoden. Verbraucherschützer fordern ein Verbot solcher Besuche ohne Einwilligung.

  3. Qualcomm: Bessere Mobilfunkversorgung mit Millimeterwellen möglich
    Qualcomm
    Bessere Mobilfunkversorgung mit Millimeterwellen möglich

    Wenig Reichweite, aber sehr hohe Datenraten. Qualcomm fordert mehr Millimeterwellen-5G.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Kingston NV2 2TB 104,90€ • Patriot Viper VPN100 2TB 123,89€ • Alternate: Weekend Sale • WSV bei MediaMarkt • XIAOMI Watch S1 149€ • Alphacool Eiswolf 2 AiO 360 Radeon RX 6800/XT 227,89€ • MindStar: be quiet! Dark Power 13 1000W 259€ • The Legend of Zelda: Link's Awakening 39,99€ [Werbung]
    •  /