• IT-Karriere:
  • Services:

Corel bringt deutsches WordPerfect Office 12 im Juni

WordPerfect Office 12 kommt nur als Upgrade in den Einzelhandel

Im Juni 2004 will Corel die deutschsprachige Version von WordPerfect Office 12 auf den Markt bringen. Allerdings bringt Corel nur das Upgrade in den Einzelhandel, während es die Vollversion nur in Mehrfachlizenzen gibt. Die neue Version der Windows-Software soll die Kompatibilität mit Dokumenten aus Microsofts Office-Applikationen verbessern, um etwa Word-, Excel- und PowerPoint-Dokumente bequemer mit anderen Nutzern austauschen zu können.

Artikel veröffentlicht am ,

WordPerfect Office 12 erhielt einen neuen Workspace Manager, womit sich die Bedienoberfläche den eigenen Anforderungen anpassen lässt. Corel verkündet stolz, dass sich damit das Aussehen und die Tastenkürzel so einstellen lassen, wie man es von Microsofts Office-Paket kennt. Damit will Corel den Lernaufwand beim Wechsel von Microsofts Office-Paket minimieren. Darüber hinaus erhielt die Software spezielle Toolbars, um darüber Office-Dateien in den Microsoft-Formaten einfacher öffnen oder speichern zu können. Ferner soll der PDF-Export sowie das Speichern als XML-Datei besonders einfach möglich sein.

Stellenmarkt
  1. Duravit AG, Hornberg
  2. ALDI International Services GmbH & Co. oHG, Mülheim an der Ruhr

Zur Verwaltung von Vorlagen wurde der so genannte "WordPerfect OfficeReady Browser" integriert, worüber sich Vorlagen sortieren und bequem aufrufen lassen. Über die "WordPerfect Wireless Office Suite" sollen Nutzer über das Handy unterwegs in Kontakt treten können. Das Office-Paket besteht aus der Textverarbeitung WordPerfect 12, der Tabellenkalkulation Quattro Pro 12 sowie der Präsentationssoftware Presentations 12.

Die Windows-Software WordPerfect Office 12 soll in deutscher Sprache im Juni 2004 erscheinen. Die Vollversion bietet Corel jedoch nicht über den Einzelhandel, sondern nur in Volumenlizenzen für Firmen oder andere Einrichtungen an, die mehrere Lizenzen erwerben wollen. Das im Einzelhandel erhältliche Upgrade kostet 99,- Euro. Das Upgrade kann genutzt werden, wenn man eine Lizenz für Office 2000 und höher, für Works 7, für die Works Suite ab 2003, für WordPerfect 8 und höher, für Paradox ab der Version 8, für das WordPerfect Family Pack sowie für Corel Painter ab Version 8 und CorelDraw Graphics Suite 11 und höher besitzt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote

Henrik 06. Jun 2005

Auch ich benutze seit langer Zeit (1989) WordPerfect und erwerbe stets die neueste...

Happy Day 18. Feb 2005

Warum heißt das Programm wohl "Wort Perfekt"? :-)) Bei der Geliebten stimme ich Dir...

Happy Day 18. Feb 2005

Die war noch nie "im Paket integriert". Es gab/gibt immer (seit Version Perfect Office 3...

Christian... 12. Jan 2005

meinte: schön an der V.10 bis 12 ist ... sorry!

Christian... 12. Jan 2005

Grundsätzlich: Keine Software ist perfekt. Es ist immer gut, wenn es nicht nur eines...


Folgen Sie uns
       


Surface Duo - Fazit

Das Surface Duo ist Microsofts erstes Smartphone seit Jahren - und ein ungewöhnliches dazu. Allerdings ist das Gerät in Deutschland viel zu teuer.

Surface Duo - Fazit Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /