Abo
  • Services:
Anzeige

Datenschutzbeauftragter warnt vor digitalen Fotos in Pässen

Gesichtserkennung könnte Überwachungsmöglichkeiten verbessern

Der Datenschutzbeauftragte des Bundes, Peter Schaar, hat davor gewarnt, dass durch digitale Fotos im Reisepass in Verbindung mit der Ausweitung der Videoüberwachung die Erstellung von umfassenden Bewegungsbildern möglich werden könnte. Überlegungen zur Biometrisierung von Ausweisfotos sind angesichts der verschiedenen Verfahren zur maschinellen Identifizierung mit am aussichtsreichsten, da sie keine Neuerfassung der Bevölkerung anhand anderer Merkmale notwendig machen würden.

"Wenn man eine Demonstration filmt, ist es technisch bereits heute möglich, automatisch einzelne Personen zu identifizieren. Voraussetzung wäre allerdings, dass deren biometrische Daten in einer zentralen Datei gespeichert würden", sagte Schaar der Financial Times Deutschland. "Deshalb sollte für den Reisepass ein anderes Merkmal verwendet und, wie vom Bundestag beschlossen, auf eine solche Zentraldatei verzichtet werden."

Anzeige

Die Innenminister der Europäischen Union müssen bis spätestens September festlegen, welche biometrischen Merkmale ab Ende 2005 in die neuen, fälschungssicheren Reisepässe aufgenommen werden. Voraussichtlich werden ein Foto und ein Fingerabdruck aufgenommen.

"Von Vorteil wäre ein kooperatives Verfahren, bei dem der Betroffene bei der Erhebung seiner Daten mitwirkt. Das ist beispielsweise bei der Gesichtserkennung nicht der Fall. Und Fingerabdrücke hinterlässt man ständig ungewollt."

Aus Datenschutzgründen sei ein Scan der Iris vorzuziehen, der nicht unbemerkt vorgenommen werden könne. Anders sei die Frage bei Visa-Anträgen zu beantworten. "Viele afrikanische Staaten haben kein kontrolliertes System für Personalpapiere", sagte Schaar. Hier sei es nicht schwer, Originalpapiere zu bekommen, ohne die im Pass angegebene Person zu sein. "Hier ist es durchaus sinnvoll, die Sicherheit zu erhöhen", sagte der von den Grünen vorgeschlagene Datenschutzbeauftragte: "Bei der Erteilung von Visa könnte deshalb eine Zentraldatei durchaus sinnvoll sein."


eye home zur Startseite
roldor 03. Jun 2004

---- Querulant !!!!!!!!!!!!!!!

Ozzy 08. Apr 2004

Wo steht das ? Jetzt zauberst Du aber !!! Der Beamte macht keine Gesetze, er soll sie...

:-) 08. Apr 2004

Im Mittelalter war es äußerst anstößig, ja unchristlich, etwas für einen Taler zu kaufen...

jaja 08. Apr 2004

Kann es vielleicht daran liegen, dass kurz nach der abgeblasenen Volkszaehlung "RTL" ins...

Azila 08. Apr 2004

Hmmmmm. also ich habe schöne neue Welt gelesen, ich kenne the Net, ich weiss von Hitler...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Daimler AG, Stuttgart
  2. Germania Finanz AG, Berlin
  3. iCD.GmbH & Co.KG, Frechen-Königsdorf
  4. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 29,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. (u. a. Supernatural, True Blood, Into the West, Perry Mason, Mord ist ihr Hobby)
  3. (u. a. Forrest Gump 9,97€, Gods of Egypt 9,97€, Creed 8,99€, Cloud Atlas 8,94€)

Folgen Sie uns
       

Anzeige
Whitepaper
  1. Globale SAP-Anwendungsunterstützung durch Outsourcing


  1. HTC D4

    Cog Systems will das sicherste Smartphone der Welt zeigen

  2. Raspberry Pi Zero W

    Zero bekommt WLAN und Bluetooth

  3. Gebäudesteuerung

    Luxusklinik vergaß IT im Netz

  4. Internet.org

    Facebook plant neue Flüge für Solardrohne Aquila

  5. Toughbook CF-33

    Panasonics Detachable blendet mit 1.200 Candela/qm

  6. Handle

    Boston Dynamics baut rollenden Roboter

  7. Leap Motion und Qualcomm

    Drahtloses VR-Headset mit Hand-Tracking ausprobiert

  8. Sandisk iNand 7350

    WD rüstet Speicher für Smartphones auf

  9. Uncharted 4

    34.000 Animationsphasen für ein Action-Adventure

  10. Aneeda und Dial

    Die Nicht-Smartwatch der Telekom wird wohl nicht fertig



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Trappist-1: Der Zwerg und die sieben Planeten
Trappist-1
Der Zwerg und die sieben Planeten
  1. Weltraumteleskop Erosita soll Hinweise auf Dunkle Energie finden
  2. Astrophysik Ferne Galaxie schickt grelle Blitze zur Erde
  3. Astronomie Vera Rubin, die dunkle Materie und der Nobelpreis

Limux: Die tragische Geschichte eines Leuchtturm-Projekts
Limux
Die tragische Geschichte eines Leuchtturm-Projekts
  1. Limux München prüft Rückkehr zu Windows
  2. Limux-Projekt Windows könnte München mehr als sechs Millionen Euro kosten
  3. Limux Münchner Stadtrat ignoriert selbst beauftragte Studie

Wacoms Intuos Pro Paper im Test: Weg mit digital, her mit Stift und Papier!
Wacoms Intuos Pro Paper im Test
Weg mit digital, her mit Stift und Papier!
  1. Pro x2 G2 HPs Surface-Konkurrent bekommt neue Hardware
  2. Wacom Brainwave Ein Graph sagt mehr als tausend Worte
  3. Canvas Dells Stift-Tablet bedient sich bei Microsoft und Wacom

  1. Re: Gekauft

    Selector | 13:28

  2. Re: Bei mir ist das schon Modifikation, wenn ....

    Moe479 | 13:27

  3. Re: Das Gehäuse

    H4ndy | 13:27

  4. Re: Treppen

    Sea | 13:24

  5. Re: Privatsphäre

    SebastianHatZeit | 13:23


  1. 12:47

  2. 12:21

  3. 12:00

  4. 11:56

  5. 11:53

  6. 11:33

  7. 10:30

  8. 10:05


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel